Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258

    Larp-Mode-Trends 2011

    Es ist die Zeit der Jahresrückblicke, und auch in der Larp-Mode hat sich 2011 ja wieder einiges getan.

    Was waren für euch die Larp-Mode-Trends im Jahr 2011, was ist davon Top, was Flop?

    Und welche modischen Trends werden dem Jahr 2012 ihren Stempel aufdrücken?


    Kostüme:

    Top 2011: Landsknechte
    Nachdem 2009/2010 ja stark im Zeichen der Eisenhut-und-Langwehr-Fraktion stand machen sich jetzt die Landsknechte breit. Die Entwicklung dauert ja schon 'ne ganze Weile an, aber mit Landsknechts-Lager auf dem Drachenfest und dem Warhammer-Lager auf dem EE dürfte dieses Jahr den Höhepunkt markieren.

    Top 2011: Musketiere
    Auch hier eine eher kontinuierliche Entwicklung, die gefühlt ja bereits 2009 los ging. Trotzdem scheinen gerade die Musketiere 2011 ihren Durchbruch gehabt zu haben: Das Auftauchen auf Cons scheint mittlerweile selbstverständlich, Diskussionen um Knallwaffen und "zu neuzeitlich" die Ausnahme.

    Top 2011: Endzeit-Armeen
    Praktisch aus dem Nichts kamen 2011 hingegen die Endzeit-Armeen: "Neue Rote Armee" und "Armee des Stahls", die es erfolgreich schafften "Endzeit" und "Armee" unter einen Hut (Helm?) zu bekommen. Aber mit dem Verbannen der NRA von Deutschlands größter Endzeit-Con dürfte dieser Trend seinen Höhepunkt bereits überschritten haben.


    Accessoires:

    Top 2011: Barbarengürtel
    Auch wenn man vorher schon vereinzelte Exemplare bei Orks und Skulingern sehen konnte, so scheint der überbreite Barbarengürtel 2011 zur modischen Selbstverständlichkeit geworden zu sein. Gut so.

    Flop 2011: Bemalte Helme
    Bemalte Helme gibt es ja schon eine Weile. Aber was als billige Notlösung scheint jetzt im Mainstream angekommen zu sein. Nur sieht es auch mit "richtigen" Helmen meist nach billiger Notlösung aus.



    Und die Prognosen zu den Trends für 2012? Auf zum munteren Mode-Raten:


    Kostüme:

    Top 2012: Warhammer-Chaos
    Schon 2011 (und die Jahre davor) mit einigen sehr eindrucksvollen Exemplaren vertreten, wird das Warhammer-Chaos 2012 auch als "Massenphänomen" seinen Durchbruch haben, um es 2013 dann in den Larp-Mainstream zu schaffen.

    Top 2012: Barbaren oder Antike
    Sowohl Antike als auch Barbaren verfügen mit den drei römischen Legionen bzw. den Skulingern und Braelingern seit einer ganzen Weile über eine gutaussehende Präsenz. 2012 könnte das Jahr werden, in dem der Sprung zum "Massenphänomen" gelingt.


    Accessoires:

    Top 2012: Hörnerhelm
    Mit Warhammer-Chaos und Fantasy-Barbaren in den Startlöchern steht dem von Histolarpern oft belächelten Hörnerhelm ein glorreiches Jahr 2012 bevor.

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Lustiger Thread

    Im allgemeinen geht der Trend in meinen Augen zum Warhammerchaos. Mag auch daran liegen dass es immer mehr Larper gibt die gerne mal auf den Putz hauen während sie zu Hause die Pantoffeln nicht anhaben.

    Auch böse Charaktere werden immer öfter gewünscht.

    Mein persönlicher Wunsch für 2012: Zurücktrennung von Schwarzpulverwaffen.

  3. #3
    Eowyn
    Eowyn ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Eowyn

    Beiträge
    149
    japp . Schwarzpulverwaffen sind sehr unpassend für Fantasy- larp .

  4. #4
    Benutzer755
    Benutzer755 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Benutzer755

    Beiträge
    5.194
    Wo bleiben denn bitte die Trends für die Frauen im LARP? Hm? *bösefunkel*

    Den Modetrends stimm ich zu. Ich möchte allerdings einen Genre-Trend hinzufügen, nämlich "Steampunk". Da bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob das eine Modeerscheinung ist und nur bei einigen Leuten bestehen bleibt, oder ob es zur Massenbewegung wird und sich in der LARP-Landschaft festsetzt.

    Zu den kleinen Dingen; da kamen Almosenbeutel diesjahr ganz groß raus.

    Sollte das WarhammerChaos um sich greifen, bitte ich um gut dargestellte Slaneeshis und nicht immer bloß die blöden Quadrat-Haudrauftypen. *bäh*

    Damentrend dieses Jahr waren übrigens Hochmittelalterliche Gewandungen mit zig Knöpfen und in Überlänge. Und Wildelben.

    Trends, die 2012 auf uns zu kommen:
    - hoffentlich mehr Cons im Stil vom Epic. ;o)
    - Ritter nur noch mit Gefolge von mehr als einer Person
    - Rückgang von Ein-Mann-Religionen
    - Nachwuchs in den Reihen der Nordleute *zu Leif und Fred schiel*

    LG
    Benutzer755
    Amphi-Festival
    Wacken Open Air
    Autumn Moon
    Spielemesse
    Tanzball (der fantastische )

  5. #5
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Sind das jetzt echt die Trends die ihr gesehen habt? Oder die, die ihr sehen wollt?

    Also ich habe da als Modetrends dieses Jahr viel mehr sowas gesehen: Schwarze "Leder"rüstungen, Kopftücher, blaue Bändchen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  6. #6
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258
    Zumindest die Eindrücke, die bei mir auf Con und online so hängengeblieben sind. (Für einen Zuwachs an schwarzen Lederrüstungen und blauen Bändchen geh ich wohl auf die falschen Cons.)

    Aber ich bin mir sicher, dass hier weitere Larp-Fashion-Gurus für ein breiteres Meinungsbild sorgen werden.

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Hm, ich kann da nicht allem zustimmen. Mehr Musketiere, ja - kann aber auch daran liegen, dass da in meinem Umfeld grad das Musketier-Fieber ausgebrochen ist
    Mehr Warhammer und Steampunk auch.

    Mehr Landsknechte als früher nehme ich aber nicht wahr. Mehr Endzeit-Armeen auch nicht; zumindest habe ich, als ich vor ein paar Jahren mal Endzeit ausprobierte, schon die ganzen Typen in Tarnfleck-Kleidung gesehen, die überhand nahmen (und mein Interesse an Endzeit sofort wieder verlöschen ließen).

    Das sind aber eher die Trends im Internet. Auf Cons hält sich das eher in Grenzen (ich gehe aber selten auf Großcons).
    Ist ja auch klar - "Ich mach mir auch so einen Charakter!"-Schreien im Forum ist leicht; die Umsetzung ist dann doch wesentlich aufwändiger, sodass viele Begeisterte vermutlich recht schnell das Interesse am neuen "Trend" verlieren.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Landsknechte gabs auch schon 2010 in nem eigenen Lager auf dem DF, deshalb kann ich hier auch nicht bestätigen, dass es mehr geworden sind.

  9. #9
    Rufus
    Rufus ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rufus

    Beiträge
    258
    Oh, Paramilitärs hat es im Endzeit-Larp in der Tat seit Urzeiten - und das nicht selten in der Kleingruppe und mit Gegenwarts-Gear.

    Eben deswegen sind ja die beiden Armee-Großgruppen, die beide auch wirklich schön retro-endzeitlich daherkommen, in meinen Augen ja auch so bemerkenswert.




  10. #10
    Hubert
    Hubert ist offline
    Erfahrener User Avatar von Hubert

    Ort
    Kaltern / Graz
    Beiträge
    308
    Zitat Zitat von Irian
    Landsknechte gabs auch schon 2010 in nem eigenen Lager auf dem DF, deshalb kann ich hier auch nicht bestätigen, dass es mehr geworden sind.
    Ich denke, wir/sie sind präsenter geworden. 2010 war noch "Schaun mer mal, obs was wird", 2011 war das Lager gefestigter, größer, landsknechtischer (die glatten Wämser wurden geschlitzt, der Thalhofer Tross hat sich bunter gemacht) und hat mehr Werbung gemacht.
    Nicht zu vergessen die ganzen Warhammer Landsknechte, die neu dazugekommen sind. Ich kann den Rufus schon verstehen, für mich warens 2011 auch mehr Landsknechte als 2010, aber mir fehlt da der Blick von aussen

    Die von mir wahrgenommenen positiven Trends sind übrigens auch Steampunk und Warhammer. Dass sich in Österreich gerade entsprechende Spielreihen etablieren bzw. etabliert haben, sagt meiner Einschätzung nach eine Menge aus, ist dort die Anzahl der potentiell Interessierten doch sehr überschaubar.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der ultimative Thread für OT-Mode-Diskussionen
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 601
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 09:31
  2. 02.-05.06.2011 Heerschau - IG LARP
    Von Garrett (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 15:36
  3. Barocke Mode für einen Magier
    Von Leander im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 22:11
  4. Silvestercon 2010/2011 der IG Larp
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Con-Review
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 15:01
  5. LARP-Preis: F.R.E.D. 2011
    Von KarstenD im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de