Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Mau
    Mau ist offline
    Erfahrener User Avatar von Mau

    Ort
    Im Sumpf...
    Beiträge
    276

    "LARP-Blick-Syndrom" Oo

    Ich bin seit etwa 3 Jahren Mental dabei,
    vor 2 Jahren begann die Planung meiner ersten Rolle und das DF 2011 war meine erste Con.
    Soviel zu meiner LARP-Histroie.

    Ich merke mittlerweile wie ich durch keinen Laden, Geschäft,etc. gehen kann,
    ohne bewusst oder unbewusst Gegenstände auf LARP-Tauglichkeit oder Verwendbarkeit zu überprüfen.

    Manchmal versuche ich Menschen, allein wegen ihrem Aussehen, Rollen zu zuordnen.

    Bin ich verrückt oder ist das normal?:idiot2:
    Geht das wieder weg? Oder wird es schlimmer?

  2. #2
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Das ist wie mit dem grauem Star, die Sehkraft lässt mit dem Alter stark nach.

    Bis dahin wirst Du Tonnen von Unsinn anhäufen, ja du wirst dich sogar über leeres Altglas freuen, oder über leere Schnapsfläschchen ( musst nur im Larper Bekanntenkreis das Abfallreceiclingwort: Alchemist fallen lassen)

    Stephan

  3. #3
    Uli
    Uli ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Uli

    Ort
    Mittelrheinland
    Beiträge
    192
    Es wird meist irgendwann besser, aber die Scheiße-anhäufen-Phase hatte ich auch...

  4. #4
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    So schlimm ist es bei mir nicht. Machts euch einfach und spielt eine kämpferische Rolle
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #5
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Das ist normal, bei mir ist dieser Scanner stetig eingeschaltet, wurde aber milder Ich hatte eine Phase, wo ich mich am liebsten halb-mittelalterlich anziehen wollte (das war aber auch die Zeit, wo Schnürhemden und Leinenhosen in waren, daher weiß ich nicht, was von was kam ), aber auch in jedem Nanu-Nana etc. hängen geblieben bin um nach Kästen, Kerzen, Laternen, Deko etc. zu suchen.

    Selbst in normalen Läden hab ich immer überlegt, ob man dies oder jenes für LARP gebrauchen kann. Wie gesagt ist das heute teilweise immer noch so, aber man lernt, schneller als untauglich oder tauglich einzuordnen und weiß, aws die Mühe eines Kaufes wert ist und was nicht - mit Deko kannst du anfangs um dich schmeißen, irgendwann hast du aber keinen Bock mehr, alles mit zu schleppen und merkst auch, dass die Situationen, in denen du Gegenstand X hervorragend brauchen könntest, nie wirklich kommen wird.


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  6. #6
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Ja, das kenn ich.
    Egal was anfällt, immer wird erst die Frage gestellt "brauchen wir das im Fundus", oder "kann man das verbasteln".
    Kisten, Verpackungsmaterial, Altkleidung, alles stapelt sich auf meinem Dachboden.
    Ebenso werden Werbepostwurfsendungen, Kataloge und Auslagen immer nach LARP-Zeugs durchforstet. Und das nicht nur dann, wenn ich gezielt auf der Suche nach etwas bin.

  7. #7
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Um es mal ernsthaft zu sagen:

    Am Anfang der LARP Karriere macht man das so. Jeder Flohmarkt wird besucht, jeder Schangelkramladen kennt Deinen Namen und wenn bei Ebay irgenein Scheiss versteigert wird, bist Du dabei.

    Das geht meistens so lange, bis zum ersten mal die Lagerkapazität erschöpft ist, alternativ bis man merkt das kein Mensch die Scheisse braucht.

    Dazu kommen nette Mit LArper die auch einem noch jeden Scheiss andrehen wollen (bevorzugt Altglas weil die leeren Flaschen doch sooo Ambientig ausseh - Was nen Scheiss, Altglas kann ich selber produzieren)


    Irgendwann kommt dann aber der Zeitpunkt wo das total abflaut. Man fängt an nur noch Dinge zu kaufen die man wirklich und wahrhaft haben will oder braucht.

    Mal ein paar Sachen die ich gekauft habe und nie gebraucht habe:

    zig Zinnbecher, Tassen
    so kleine Puddings - sehr lecker sehr teuer weil in einem KEramiktässchen
    X- Holzteller (man nimmt trotzdem immer die selben 2
    10 - 12 Magierroben (die nächste ist in der Mache) und man zieht auf einem Con doch nicht mehr als die 2-3 üblichen an.
    Dazu dieverse Kerzenständer, Krüge und allen möglichen Scheiss, der nach 3 Umzügen und den damit verbundenen Entrümpelungen zu mehrfachen Receiclinghof Besuchen geführt hat.

    Im Moment könnte ich so viel vollstellen da wir nun ein Haus besitzen, aber Gottseidank ist die Zeit vorbei


    Stephan, der nur noch Sachen für wirkliche Bastelprojekte ersteht, und nichts mehr auf: Mann könnte ja noch weill... Auf Lager legt.

    Ps: Aktuelles Projekt: Magiedarstellung wie beim Last Airbender incl. Effekte die Ausgelöst werden. Technik basiert auf Infrarot, bzw. Ultraschall.

    Erste Versuche waren schon mal nicht schlecht.

  8. #8
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Bremerhaven
    Alter
    27
    Beiträge
    2.666
    Bis dahin wirst Du Tonnen von Unsinn anhäufen, ja du wirst dich sogar über leeres Altglas freuen, oder über leere Schnapsfläschchen
    Wenns ambientetauglich ist... die Phase hab ich gerade XD
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  9. #9
    Tailorn
    Tailorn ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Tailorn

    Ort
    Schongau
    Beiträge
    111
    Obwohl ich erst seit nem Jahr aktiv Larpe kenns ichs auch.
    Mir gehts immer wieder so:

    Ich: Hmm, das könnte ich ja noch brauchen.
    3 wochen später...
    Ich: Was, warum hast du das weggeworfen??
    Andere person: Das war müll.
    Ich: Das hätt ich aber noch gebraucht!!

    Men Fazit: Lasst euch von euren Eltern, Freunden verwerwnden und Frauen
    Bzw. Freundinnen helfen XD
    LG von mir

  10. #10
    Noriel
    Noriel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Noriel

    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    338
    Ich habe leider auch die Angewohnheit massenweise Stoff anzuhäufen und mich dann nie entscheiden zu können was ich damit machen. Entweder habe ich für diesen Stoff in dieser Farbe tatsächlich keine Verwendung oder mehr Ideen als Stoff vorhanden ist - beides könnte ich mir sparen wenn ich im Stoffladen bereits wüsste was ich damit anstelle.

    Und ja ich scanne fast alles noch durch was im Laden steht. Allerdings nehme ich kaum noch etwas mit. (das Geld geht meistens beim Stoffkauf schon drauf *gg*)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. höhere/längeren/"schrägere"/mehr Federn bei LARP-Pfeilen
    Von Burning Snowman im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 15:01
  2. "Herr der Ringe" - Lesung - Unterstützung von LARP
    Von bühne80jülich im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 16:46
  3. Stützpunkt 5 - Endzeit LARP "Taverne" in Köln
    Von Twilight-Team im Forum Cons
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 15:44
  4. Lederrüstung "Bracus" von Larp-life. Eure Meinunge
    Von Schlachtross im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 10:35
  5. Zeitung Berichtet *sehr* negativ über Larp - "Heldenlager"
    Von Niniel (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 15:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de