Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    24
    Beiträge
    5.539

    S-Blades. Waffentauglich?

    Moin allerseits, ich wollte euch mal fragen ob ihr denkt dass diese "Dinger" hier als Larpwaffen (natürlich gepolstert, geht nur um die Form) tauglich wären?
    Meiner Meinung nach nicht, aber ich habe einen Diskussionspartner der behauptet das diese Dinger in einem Duell Sinn machen würden. (so habe ich es verstanden)
    Wie seht ihr das? Nonsens oder tauglich?
    M.f.G
    Schwannis
    Schwannis vult!

  2. #2
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Schau dir mal an, wie der Künstler die halten muss, damit die sich so drehen können. Das sind Jonglierartikel, nuff said.

    Oder wie will er damit kämpfen? Wenn man die fest in der Mitte anpackt, hat man einfach nur ein Messer mit Klinge über und unter der Hand.

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich sehe auch nicht, wie man damit sinnvoll kämpfen könnte. Ist eben nichts anderes als ein gegenstand, um eine schöne Schau zu bieten, mehr aber nicht. Das Ganze ist auch scheinbar nicht älter als 30 Jahre und wurde von einem Jongleur namens "Moscher" erfunden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Wenn man die fest in der Mitte anpackt, hat man einfach nur ein Messer mit Klinge über und unter der Hand.
    Beantwortet dass nicht die Frage? Man könnte (theoretisch) wie mit einen Messer kämpfen. Zumindest schneiden wäre möglich (was ja durchaus einer der häufigeren Angriffe ist).

    Jeder "normale Dolch" wäre eben nur besser geeignet, und es sehe nicht so cool aus wie durch die Drehungen. Die Drehungen selbst machen im Kampf in meinen Augen keinen Sinn.

  5. #5
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Hm, entweder habe ich eine Klinge oben und unten. Und wenn ich gerade aus stechen will, zeigt eine lange Klinge auf meinen Bauch. Lass mich mal überlegen.... nein!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  6. #6
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Also ich hab die Dinger schon in der Hand gehabt (eben für die Jonglage)

    Mir würde da keine sinnvolle Art zu Kämpfen mit einfallen.
    Außer du machst eben nur einen Teil jeder S-Blade als Klinge und hättest damit aber auch nurnoch komisch geformte Sicheln.

    Den Effekt den man bei der Jonglage erreicht wirst du jedenfalls egal wie nicht in Waffenform hinbekommen. Jedenfalls nicht so, dass es dich zufriedenstellen dürfte

    Wenn man die fest in der Mitte anpackt, hat man einfach nur ein Messer mit Klinge über und unter der Hand.
    Beantwortet dass nicht die Frage? Man könnte (theoretisch) wie mit einen Messer kämpfen
    Auch das Stimmt nicht, da eine Schneide fast Zwangsläufig beim Bewegen den Unterarm Streift oder sich sogar mit der Spitze reinbohrt.

    Sorry to say: Ich seh' keine Möglichkeit.

    Grüße
    Aeshma

    PS: Zum OT-Spielen sind sie auch nur so "naja". Der Effekt für den Zuschauer ist ziemlich genial, aber als Spieler kam -zumindest bei mir- so garkein Feeling auf...

  7. #7
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Das ist... hypnotisierend @_@

    Allerdings kann ich auch nicht wirklich einen Sinn darin erkennen, sich sowas als Waffe zuzulegen anstatt einem odentlichen, wenigstens halbwegs geraden scharfen Metallstab. Abgesehen vom exotic-Faktor, versteht sich.

    Bestimmt könnten sich kreative Köpfe ein paar schöne Moves damit ausdenken, trotzdem sehe ich sie als unpraktisch an, als gefährlich für den Träger (im Sinne von "Selbstverletzung", weil man, wie Aeshma sagt, immer wieder mit den zugewandten spitzen sich selbst treffen könnte und auch zum Posen nicht wirklich geeignet, da (denke ich) einzig die gezeigten Bewegungen den Vorteil dieser Teile hervorheben.

    So mit einer Waffe zu jonglieren hat max. einen schönen visuellen Effekt, trainiert aber weder die Reflexe oder sonstiges, was man sich als Ausrede für posiges Waffenwirbeln ausdenkt, noch ist es im Kampf effektig (außer du hypnotisierst deine Gegner ).


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Auch das Stimmt nicht, da eine Schneide fast Zwangsläufig beim Bewegen den Unterarm Streift oder sich sogar mit der Spitze reinbohrt
    Sorry aber dass ist Blödsinn. Du bewegst die Klingen nicht...du bewegst den ganzen Arm (wie immer beim schneiden) und hältst das Messer sozusagen quer zu deinen Körper. Da drückt nichts gegen den Unterarm. Ein Messer wird beim Schnittbewegungen NIE bewegt.

    Stiche dürften nicht möglich sein, das stimmt schon. Ist die Frage allerdings: "Kann ich wie auf den Videos kämpfen?" lautet die Antwort nein.

  9. #9
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Sorry aber dass ist Blödsinn. Du bewegst die Klingen nicht...du bewegst den ganzen Arm (wie immer beim schneiden) und hältst das Messer sozusagen quer zu deinen Körper. Da drückt nichts gegen den Unterarm. Ein Messer wird beim Schnittbewegungen NIE bewegt.
    Und du hast da sicher die nötige praktische Erfahrung gelle?

    Man würde ja auch nie etwas parieren oder so... is ja Quatsch

    :rolleyes:

    Grüße
    Aeshma

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Dass sind halt Fantasy"waffen". Erstens werden Schnitte mit dem Messer eh selten "geblockt" (eine gute Beinarbeit wäre hier viel effektiver), zweitens es ist eben Fantasy. Barbarische Doppelkopfäxte sind auch weitgehend sinnfrei. Oder typische Posingsportarten wie diese Tanzkämpfe.

    Bei den richtigen Beteiligten..warum nicht? Aber fragen wir mal so: Geht es um Larpkämpfe? Weil bei Larpkämpfen stelle ich mir das ganze (aufgrund weitgehend fehlenden Körpereinsatz) noch schwieriger vor.

    Es gibt doch auch diese Klingonenschwerter. Die sind ja auch weitgehend sinnfrei, dennoch sieht ein Duell mit denen gut aus (auch wenn es realistisch gesehen Unsinn ist).

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deer Horn Blades Bau?!?
    Von Rûn im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 13:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de