Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    EtienneNavarre
    EtienneNavarre ist offline
    Grünschnabel Avatar von EtienneNavarre

    Beiträge
    7

    Trainingsgruppe/Partner in/um Köln gesucht

    Grüße!

    Da ich (mehr oder weniger) frisch in den Kölner Süden gezogen
    bin und die Saison vor der Tür steht, möchte ich meine Ausrüstung
    und meinen Körper vor dem Verfall bewahren und suche zu diesem Zweck einen oder natürlich mehrere motivierte Trainingspartner aus der
    Umgebug. Das Hauptaugenmerk liegt auf sportlicher Fitness u Waffentraining.
    Ein OpenAir Trainingsgelände in Köln-Rodenkirchen mit vielfältigsten Möglichkeiten und Sehr viel Platz ist vorhanden, gerne aber auch im Wechsel auf anderen Plätzen gern auch in Eurer Nähe, solange dies in einem Umkreis von 130km liegen würde.

    Würde mich auch freuen, wenn es schon bestehende Gruppen gäbe, die
    nichts gegen einen weiteren Trainingspartner haben.

    Bei Interesse bitte PM

    Etienne
    A Knight is sworn to valor, his heart knows only virture, his words speaks always truth, his sword defends the helpless and his wrath undoes the wicked

  2. #2
    EtienneNavarre
    EtienneNavarre ist offline
    Grünschnabel Avatar von EtienneNavarre

    Beiträge
    7
    Gibt es wirklich niemanden der ein wenig trainieren möchten?!

    Gerne auch eine öffentliche Diskussion erwünscht, würde ich über Meinungen und Antworten freuen.

    Update: Würde mich auch einer bestehenden Gruppe in der Umgebung (ca. 100km Radius) anschließen
    A Knight is sworn to valor, his heart knows only virture, his words speaks always truth, his sword defends the helpless and his wrath undoes the wicked

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Erstmal: versuchs mal im Larper.ning (einfach googlen, die Seite kann ich von der Arbeit nicht öffnen), da gibt es sicher ein paar Leute die mitrainieren wollen.

    Zweitens: wir haben eine Gruppensuchrubrik in diesen Forum nämlich hier. Dein Vorteil: Der Thread geht nicht ganz so schnell unter da dort sehr viel weniger gepostet wird.

    Drittens:

    Das Hauptaugenmerk liegt auf sportlicher Fitness u Waffentraining.
    Damit setzt du dich in ein Wespennest. Es dürfte schwer sein Larper zu finden die auf diesen Gebiet trainieren, sprich eine auch OT effektive Waffenhandhabung bevorzugen. Es dürfte noch schwieriger zu sein Larper zu finden die dieses in einen öffentlichen Forum zugeben. Heutzutage ist einfach "gespielter Schaukampf" gefragter als "echter Kampf". Und zum Training körperlicher Fitness ist erfahrungsgemäß Larpwaffenkampf eher ungeeignet (sonst hätten wir ja auch nur noch gestählte Larper). Hierfür bedarf es einfach (je nach Trainingsziel) anderer Dinge als dem aufeinanderschlagen mit Plastikschwertern.

    Das gilt übrigens auch für viele echte "Kampfsportarten", nur besitzen diese oft einen gewissen Anteil an Kraft/Ausdauerübungen die beim Larptraining (was ja oft eher theatralisch ist und am Ende auf einen schönen Kampf hinauslaufen sollte) fehlen.

    Grüße

    Gerwin

    edit:

    Das war schon immer so, nur irgendwann ist "heutzutage" jemand dahergekommen und propgagiert, dass LARP-Kampf Kampfsport wäre...
    Mag sein, dann hätte sich einfach mein Spielumfeld verändert. Und von Kampfsport redet hier wirklich keiner. Selbst mittelalterliches Freifechten ist nämlich kein "Kampfsport" im eigentlichen Sinn .

  4. #4
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392

    Re: Trainingsgruppe/Partner in/um Köln gesucht

    Zitat Zitat von EtienneNavarre
    Das Hauptaugenmerk liegt auf sportlicher Fitness u Waffentraining.
    Da LARP-Kampf für mich kein Sport, sondern schauspielerische Darstellung ist, ist das Angebot für mich vollkommen uninterressant.
    Wenn du Sport + Kampf haben willst, schau dich mal bei den Freifechtern um, die trainieren in Krefeld und dürften das machen, was du haben willst.
    Ein paar der Techniken sind auch LARP-Kampf geeignet.

    EDIt, weil Gerwin mich geninja'd hat:

    Zitat Zitat von Gerwin
    Heutzutage ist einfach "gespielter Schaukampf" gefragter als "echter Kampf".
    Das war schon immer so, nur irgendwann ist "heutzutage" jemand dahergekommen und propagiert, dass LARP-Kampf Kampfsport wäre...
    Wobei der irgendjemand jetzt nicht auf Gerwin gemünzt ist, er ist nur einer in einer Reihe von Propagierern in den letzten Jahren

  5. #5
    EtienneNavarre
    EtienneNavarre ist offline
    Grünschnabel Avatar von EtienneNavarre

    Beiträge
    7
    Danke für die hilfreichen Auskünfte!

    ich werde den Post gleich an passernde Stelle verfrachten.

    Jedoch: Es ging mir nicht darum Weisheiten einzusammeln, die von einem eher, sagen wir, latent herablassendem Stil geprägt sind, da man wohl vermutete, ich wäre ein Neuling, nur weil mein Anmeldedatum sich hier wohl mit dem einiger Frischlinge mischt.
    Derweil ich mich an den 2. verehrten Antwortgeber von einigen Cons sehr gut erinnern und kann und dem 1. durchaus zustimme, dass Larper an sich, wenig Interesse an sportlicher Betätigung zeigen, was sich aus meiner Vergangenheit auf Cons zumeist aber auch zu drolligen Szenen entwickelte und ich bin der Gegenauffassung, dass gerade hierbei ein doch etwas "gefestigterer" Körper durchaus mehr Ansehen dem eher gewollten als dargstellen, ganz zu schweigen von gut geschauspielertem, höherem Stand, noch Kämpfereindruck, geholfen hätte.

    Denn selbst ein paar Schaumstoffschwerter, nebst Rüstung, 1 - 2h in höherem Tempo zu schwingen oder sich mit mehr als Schneckentempo zu bewegen sollte gerade den Wald- und Wiesen-Larper genügend fordern, dass auch er nach einer gewissen Weile eine gesteigerte Puls- wie Atemfrequenz an sich feststellen könnte. Sollte hier mein insistieren auf der Vokabel "Fitness" zu sehr nach David Kirsch geklungen haben, so bitte ich um Entschuldigung.
    Denn wenn nun jemand erwartet hat, hier eine Aufforderung zu zügellosen schaukampfähnlichem Schwertgeschwinge gefunden zu haben und der Ansicht sein will, mein Gesuch in eine, nebenbei bemerkt: mir völlig gleichgültige, jahrelange Diskussion über diesen oder jenen Kampfsport, seine Vergleichbarkeit im Larp oder ähnlichen, zu ziehen, den mag ich enttäuschen.
    Nichts desto trotz, ob nun einige sich öffentlich, wobei das Hauptaugenmerk ja auf einer privaten Meldung lag, oder eher insgeheim, doch für dergleichen Ertüchtigungen ermuntert fühlen und sei es nur dem perfiden Spaß geschuldet, sich seine Rüstung erneut anzulegen, um sich mit einigen neuen Bekanntschaften ein wenig "kampftechnisch" (auch hier bitte ich Vorsicht bei dem Verständnis von "Kampf" walten zu lassen) zu verlustieren, sei nochmals jeder dazu eingeladen; hier, wie auch in einer Section die weniger frequentiert sein mag.

    Grüße
    A Knight is sworn to valor, his heart knows only virture, his words speaks always truth, his sword defends the helpless and his wrath undoes the wicked

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Nur am Rande: Ich versteh was du meinst aber es gibt doch keinen Grund persönlich zu werden. Natürlich hilft ein "gefestigter Körper" bei vielen Charakterdarstellungen. Wer daran arbeiten will macht in meinen Augen vieles richtig.

    Aber:

    Letzten Endes setzt "gefestigter Körper" (TM) viel Arbeit, Zeit, Geld und Nerven voraus. Wenn ich nun meinen Barbaren spielen will kann ich gerne vorher 5 Jahre 3-4 mal die Woche ins Fitnessstudio rennen, mir den entsprechenden Körper zulegen, um dann endlich auf Con zu fahren. Das ist verhältnismäßig teuer, zeitintensiv und (vor allem) Arbeit. So frustrierend das klingen mag, alternativ kaufe ich mir eine Nähmaschine, besuche 3 Volkshochschulkurse im Nähen und habe nach einen halben Jahr eine gute Barbarengewandung für weniger Geld zusammen...oder stecke mein Geld in einen der vielen Läden für so etwas. Auf Con würde höchstwahrscheinlich kaum jemand bemerken wie viel Mühe ich in meinen Sixpack und den Bizeps gesteckt habe, oder wie schnell ich selbst in Rüstung den Berg hinauf rennen kann. Sehe mein Barbar beispielsweise am Ende so aus würden die meisten Larper halt denken "Okay, der ist halt OT-Kraftsportler/Bodybuilder/whatever" aber dem ganzen keine besondere Beachtung schenken.

    Würde mein Barbar aber andererseits in dieser Fantasyrüstung und zivil so aussehen würden schon mehr Leute denken "Das ist aber ein toller Barbar". Auch wenn ich vielleicht einen Bierbauch und Nudelarme habe...und bei jeder Steigung ins schwitzen komme.

    So läuft nun einmal Larp meiner Wahrnehmung nach oft. Deine Mitspieler achten primär auf deine Kleidung, dann auf dein schauspielerisches Talent und die Mimik in deinen Gesicht, die Fitness wird am Ende völlig ausgeblendet oder nur als letztes beachtet.

    Eine Frage drängt sich mir allerdings auf:

    Wenn du fit fürs Larpen werden willst, warum suchst du dir unbedingt eine Larpergruppe? Wollt ihr danach auch gemeinsam auf Con fahren? Ansonsten ist es doch völlig egal ob dein Laufpartner nun Larper oder Briefmarkensammler ist, euer Ziel ist eben gemeinsam fit zu werden. Hier wäre erfahrungsgemäß die Anmeldung in einen Fitness/Kraftsportforum sinnvoll...da findet man dann auch eher Leute fürs Training. Beim Polsterwaffenkampf sieht das leider etwas anders aus.

  7. #7
    EtienneNavarre
    EtienneNavarre ist offline
    Grünschnabel Avatar von EtienneNavarre

    Beiträge
    7
    Danke für die Antwort.

    Ich suche primär keine Gruppe, sondern eher notgedrungen, aus der, nunja... Verzweiflung wäre zuviel gesagt, aber ähnlichen Gemütslage heraus, hier keine, oder kaum, wie auch von Dir schon zugestanden, Einzespieler mit ähnlichen Interessen zu finden.

    Ich bin seit Jahren nur noch als überzeugter NSC unterwegs, wovon ich einige dieser Jahre, auf Grund beruflicher und gesundheitlicher Gründe pausieren musste.
    Und noch einmal: Fitness ist hier nicht mit Bodybuilding oder Laufvereinen gleichzusetzen, wobei ich mir auch durchaus bewusst bin, mich an derlei Kreise zu wenden und ich hoffe Du gestehst mir unter Juristenkollegen solche Fähigkeiten auch zu. Es ist durchaus erquicklich und erhebend, sich anstatt von Laufschuhen seine Stiefel zu schnüren, anstatt von Hanteln seine Rüstung anzulegen und statt Step-Ups Ausfallschritte zu machen...

    soviel dazu
    A Knight is sworn to valor, his heart knows only virture, his words speaks always truth, his sword defends the helpless and his wrath undoes the wicked

  8. #8
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    Ehm ja, herzlichen Danke für den mehr oder minder geschickt versteckten Seitenhieb Du hattest um eine öffentliche Meinung gebeten, die habe ich kundgetan als einer der wenigen hier aus dem Einzugsgebiet "Köln".

    Mein Hinweis auf die Freifechter war dazu gedacht, einen Ansprechpartner zu finden, wenn man Kampf + Sport verbinden möchte. Sie liegen in deiner Umkreisangabe (ca 100 Km), pflegen ein gutes Training und vermitteln eben Techniken, die sich auch im LARP-Kampf anwenden liessen. Hinzu kommt eben der Fitnessaspekt. Ich habs früher selbst gemacht, musste aber wegen einer Verletzung das Training abbrechen und kann seither kein intensives Training mehr durchführen, da ich mir sofort Wasser in den Knöcheln und entzündete Bänder einfange.

    In Köln selber ist mir nur noch das Kampftraining vor den Katakomben am Fort X bekannt, das findet 1mal im Monat statt (3. Samstag im Monat?). Ich bin mir aber nicht sicher, ob dieses in Rüstung/Gewandung stattfindet oder mittlerweile in Zivilkleidung. Gab da ein paar Querelen...
    Früher gab es noch ein weiteres Kampftraining jeden 2. Sonntag am Aachener Weiher, das ist aber mittlerweile eingeschlafen, weil die meisten Leute entweder mit LARP aufgehört haben oder den Termin von den Katakomben wahrnehmen. Das Katakomben-Kampftraining ist aber auch eher auf die schauspielerische Darstellung ausgelegt und beinhaltet recht viele LARP-Neulinge.

    Mir ging es übrigends ebenfalls nicht darum, eine qualitative Wertung vorzunehmen, ob LARP-Kampf nun "Sport" ist oder nicht.
    Für mich ist es das mittlerweile nicht (siehe Gründe oben), ich vorverurteile aber nicht jeden, der den Sportaspekt vertritt. Es sind halt sehr unterschiedliche Ansichten, die es überall gibt, wie "DKWDDK vs Punkteregelwerk" und "Rüstung von der Stange vs Maßanfertigung" o.ä.

    Ich vermute also, wir hatten einen schlechten Start

  9. #9
    EtienneNavarre
    EtienneNavarre ist offline
    Grünschnabel Avatar von EtienneNavarre

    Beiträge
    7
    Aber wer hat es denn nötig Seitenhiebe zu verstecken?! :-)

    Von meiner Seite aus: nichts für ungut..
    da wir uns auch aus dem RL bekannt sind und uns bei einigen Twilight´s über den Weg gelaufen sind.

    Danke für den Tipp mit dem Training am Fort... wer könnte da ein entsprechender Ansprechpartner sein? Mercedes?

    Gruß
    A Knight is sworn to valor, his heart knows only virture, his words speaks always truth, his sword defends the helpless and his wrath undoes the wicked

  10. #10
    Lorenz
    Lorenz ist offline
    Alter Hase Avatar von Lorenz

    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.392
    Ich war eher über den Seitenhieb amüsiert, weiss ich doch um meine Fitness mittlerweile und die Chancen standen nicht so schlecht, dass man sich schon begegnet ist
    Aber: ich hab mittlerweile mit Schwimmen begonnen, das belastet die kaputten Teile nicht so und sorgt dafür, dass ich ein wenig mehr Lungenvolumen bekomme. Wobei mir eher das Kämpfen am Berg Schwierigkeiten bereitet und nicht unbedingt das lange rumlaufen in meiner doch recht leichten Rüstung.

    Schau mal im .ning, da gibt es eine eigene Gruppe (Kampftraining in Köln), da müssten auch Termine stehen (wenn das nicht auch weggeschlafen ist). Twilight an sich hat da aber nicht die Federführung, das ist andersweitig organisiert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2013, 10:59
  2. Airsoftverein sucht LARP-Partner
    Von humpel im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.04.2012, 22:08
  3. Larper/Larpgruppe im Raum Köln/Düsseldorf/Ruhrgebiet gesucht
    Von Mimiru im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 15:46
  4. RPC Köln
    Von Dennis im Forum Cons
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:06
  5. Mitspieler im Raum NRW (Ruhrpott bis Köln) gesucht !!
    Von Nalian im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 21:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de