Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67
  1. #1
    Tandar
    Tandar ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Umgebung Köln
    Beiträge
    6

    Verhaltensweise ??

    Hallo zusammen,

    ich hab im Netz folgendes gefunden:

    http://www.youtube.com/watch?v=0h63k...feature=relmfu

    Da ich selbst in so einer Situation bis jetzt nicht geraten bin, fehlt mir da etwas die Erfahrung. Fängt an 0:15 min.

    Was haltet ihr von dieser "Aktion", so nenne ich das jetzt mal. Und wie würdet ihr reagieren / damit umgehen?

    Gruss Tandar

    P.S.: Sollte darüber schon mal eine Diskussion geführt worden sein, dann bitte closen und Link senden. Danke

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Sowas passiert. Das Problem ist, dass es hier offenbar um Kopftreffer geht. Kopftreffer bei jemand ungerüsteten sind eine schwierige Sache, nicht weil sie gefährlich wären (dass sind sie nämlich für gewöhnlich nicht sonderlich..zumindest nicht bei der üblichen Verwendung von Larpwaffen). Der Kopf ist eben eine tabuzone, wird ein Mensch öfter am (ungebehelmten) Kopf getroffen regt er sich auf (vielleicht auch über den eigenen Fehler).

    Wie sollte man sich Verhalten wenn man am Kopf getroffen wird:

    In meinen Augen gibt es dafür nur eine einzige Lösung. Treffer ausspielen, und gut ist. Jemanden lautstark auf sein Fehlverhalten hinzuweisen, nach der nächsten SL zu heulen oder über eine kleine Schramme zu jammern ist halt Kindergartenverhalten dass in einer (Larp) Schlacht nichts zu suchen hat. Gerade bei so extrem engen Situationen wie im Video passiert so etwas halt. Wird man zu oft am Kopf getroffen und regt sich deshalb auf, zieht man sich einfach zurück...und gönnt sich selbst eine Auszeit. Wer anfängt rumzstänkern/zu schimpfen hat seine eigenen Gefühle nicht unter Kontrolle, und damit in der Schlacht nichts zu suchen.

    Am Ende ist so eine Situation nur auf eine Art zu lösen:

    Helmpflicht für alle Schlachtteilnehmer, und Freigabe des Kopfes als Trefferzone.

  3. #3
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Was genau meinst du, Tandar? Da kämpft ein Haufen Leute, ich nehme mal an, dass du von dem Ork+Gegner redest, weil die an der Stelle am auffälligsten sind, aber welches Verhalten genau ist dein Problem?

    Anders als Gerwin nehme ich nicht an, dass es um "Was mache ich bei Kopftreffern" geht?
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  4. #4
    Violetta/Catalina
    Violetta/Catalina ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Violetta/Catalina

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    110
    Ich weiß leider auch nicht genau, was du meinst bzw. worauf du deine Frage beziehst. Aus sicht des Orks oder aus sicht des Mäd...Menschens?

    Sehe das aber vom Grundsatz so wie Gerwin. Würd ich so unterschreiben.
    Zumal der Ork, soweit ich das gesehen habe, ja nichtmal geziehlt auf den Kopf geschlagen hat, sondern mehr durch das Gedränge, mit der Waffe gegen gekommen ist.

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Zitat Zitat von Gerwin
    In meinen Augen gibt es dafür nur eine einzige Lösung. Treffer ausspielen, und gut ist. Jemanden lautstark auf sein Fehlverhalten hinzuweisen, nach der nächsten SL zu heulen oder über eine kleine Schramme zu jammern ist halt Kindergartenverhalten dass in einer (Larp) Schlacht nichts zu suchen hat.
    Ah, der klassische "Indianer weinen nicht"-Schwachsinn.

    Jemand, der keine Anstalten macht, sich für einen Kopftreffer zu entschuldigen bzw. nachzusehen, ob es dem Betroffenen gut geht (das kann schon ein kurzer Blickkontakt sein) muß auf sein Fehlverhalten hingewiesen werden. Bei häufigem Vorkommen oder besonders brutalem Vorgehen dann auch eventuell von der SL aus dem Spiel entfernt werden. Als Ververhalten sehe ich, nur um das mal klarzustellen, üblicherweise nicht den Kopftreffer an sich (zu 99% wohl unabsichtlich), sondern der Umgang mit dem "danach".

    Bleibt ein solches Verhalten ohne Konsequenzen, wird es damit stillschweigend und schleichend legitimiert. Und das dürfte immer noch der größte Teil der deutschen LARPer ablehnen.

    Ich sehe allerdings auch nicht, wo es in dem Video um Kopftreffer geht.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Oder geht es darum, was man tut, wenn man wegen wahrgenommenen Fehlverhaltens im Kampf angebrüllt und als "Wichser" bezeichnet wird?
    Das scheint der Ork eigentlich ganz richtig zu machen: Ruhig bleiben, sich entschuldigen, je nach Reaktion den weiteren Kampf mit dieser Person abbrechen und sich eine andere Stelle in der Schlachtreihe suchen.

  7. #7
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Zitat Zitat von Gerwin
    Helmpflicht für alle Schlachtteilnehmer, und Freigabe des Kopfes als Trefferzone.
    Hatten wir auf dem letzten Vinland, ist aber trotzallem keine Hilfe bei Idioten. Der Beste Helm hilft dir nix wenn du von hinten voll durchgezogen von der Seite gegen den Kopf geschlagen bekommst. Wir hatten das bei uns in der Gruppe, das hat ne bekannte (Die ist Karate Trainerin, hatte nen Helm auf und kann durchaus was ab) trotz allem für min. 1-2 Minuten ausgeknockt... die war K.O. weil ein Depp die "Kopf als Trefferzone" Regel voll verrafft hat und sich dachte "Naja, kann ich dann ja auch voll durchziehen wenn das eh schon ne Trefferzone ist"

    Ergo: Die Regel kann klappen, wenn jeder versteht für was die Regel ist.

  8. #8
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Sorry..... dann wurde eure Karatetrainerin aber extrem ungünstig getroffen. Ich kann dir garantieren dass bei einen Schlag mit einer Larpwaffe gegen den Kopf IMMER weniger Kräfte wirken als wenn ich jemanden nun gegen mit den Spann gegen den Kopf trete oder ihn einen schönen unabgestoppten Faustschlag gegen diesen gebe.

    Letzten Endes hast du aber Recht. NATÜRLICH sollte man betonen "Kopftreffer ja..aber bitte ein wenig vorsicht". Horrorszenarien wie "durch das Larpschwert werden größere Kräfte aufgebaut wie beim Vollkontaktsportarten" sind aber Unsinn (wobei ja Karate je nach Still eher streicheln ist).

    Aber wie gesagt, ungünstige Treffer passieren. Leider.

  9. #9
    Tandar
    Tandar ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Umgebung Köln
    Beiträge
    6
    Also,
    ich hab nen richtigen Kopftreffer bei den Menschen (blondes Haar) nicht gesehen. Der Ork ist reingestürmt und der Mensch mit der langen Waffe fands nicht toll. Ich sah wie der Mensch des Orcs Waffe festhielt.

    Mir gehts um folgendes: Als der Ork jemanden zu nah getretten ist (stürmen) und als Antwort aggresiv beleidigt wird (W..), wie soll der Ork sich noch entschuldigen?

    Müsste der Mensch nicht aus dem Spiel genommen werden da zu aggresiv und beleidigend?

    Gruss Tandar

  10. #10
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    @Gerwin: Ja, war ein Ungünstiger Treffer direkt aufs Jochbein. Das da weniger Kräfte wirken weiß ich... jedoch können die trotzdem bös enden.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de