Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Y'Berion
    Y'Berion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12

    Anregungen Larpklamotten

    Hey
    hab mich gerade erst registriert und schon einige interessante Beiträge gelesen. Hätte nun gerne selber eure Hilfe bzw. Meinung, bin gerade dabei meine erste Rüstung zu entwerfen und zu bauen. Sie soll nach meinem Geschmack aus Leder, Fell, Stoff und ähnlichem und nicht so sauber und ordentlich (wird die erste wohl eh nicht) sein.


    am wichtigsten ist mir Bewegungsfreiheit

    Bei der Bewaffnung dachte ich an eine kleine Handaxt (einhändig) und einen kleinen Rundschild (40-60cm) den ich mir wenn er nicht gebraucht wird an den Gürtel oder auf den Rücken hängen kann


    Bin auch im Reallife Bogenschütze und kenn mich ein wenig mit der Materie aus und such jetzt nur noch nen schönen Bogen fürs Larp weil mein richtiger nicht so wirklich dazu passen würde, außerdem ist er zu stark und mir zu sperrig zum mit mir rumtragen.
    Möchte zum Bogen nur wissen, wo kriegt man den schöne gern auch Fantasybögen her so in ner preisklasse bis 150-max 200€ und muss ich auf nochwas außer dem zuggewicht achten



    Für den Unterkörper dachte ich da an nen grauen Filz rock auf den ich ein paar Streifen verziehrtes helles Leder aufnähe (oder sonst wie befestige) Inspiration war die Templerrüstung aus Gothic

    [img]http://gameswalls.com/gothic/templer/1024x768

    und ein Paar Beischienen zu denen ich mir genau wie zu den Schuhen noch keine Gedanken gemacht habe vllt nehm ich auch kniehohe Stiefel

    Beim Oberkörper bin ich schon weiter will nicht einfach ein Stück Leder auf Brust und Rücken sondern Dachte da ich nehm zwei breitere Lederriehmen so 8-10cm breit die ich diagonal über Brust und Rücken ziehe und an nem breiten Ledergürtel befestige (Pappschablonen sind in der Mache) die Riehmen will ich wenn möglich irgendwie elastisch ( stretch oder so hat mir jemand empfohlen) am gürtel befestigen damit ich möglichst beweglich bleib (man solls natürlich net sehen deswegen breiter Gürtel)

    In die Mitte der Brust soll ein rundes Symbol hab ich aber noch net entschieden welches und an der gleichen Stelle hinten wollte ich die Bänder an einem Stahlring fest machen dachte so an nen Durchmesser von 8-15cm scheitert im Moment aber daran, dass ich keinen bekomme (hab ihr Ideen wo man sowas herkriegt)

    Weiterhin wollt ich die rechte Schulter jeweils von Lederriehmen zu Lederriehmen mit nem Schaffell bedecken das ich mit schnallen oder so ähnlich abnehmbar an der Rüstung befestigen will (Fell hab ich schon)
    und ne normale Armschine

    Die linke Schulter und der linken Arm solln aus Leder gemacht werden der Schulterpanzer soll waagrecht abstehen (ca 5-10cm über die Schulter hinaus) und vllt ein, zwei Dornen etwa 5-10cm hoch haben

    Die Arschine für links wird ne eingenentwicklung weil sie an der Außenseite ggen Feinde und innen vor dem eigenen Bogen schützen soll.

    unter das ganze soll entweder nix oder ein schwarzes grobes Hemd

    So die Beschreibung war jetzt länger als gedacht wenn ichs hin krieg kommt noch ne Zeichnung damit man sich des ma besser vorstellen kann freu mich auf eure kommentare. :eek: [/img]

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Du wirfst da so ziemlich alles durcheinander. Gothic, Sachsen, Britannien, Felle, Stoffe usw.

    Entscheide dich doch mal. Willst du einen Sachsen zZ deren Invasion Englands spielen? Oder danach? Oder davor? Dann solltest du dich über die Epoche und materielle Kultur informieren. Da kann man dir helfen.

    Oder willst du ein Fantasykonzept, von einigen historischen Fakten angehaucht? Und brauchst nur Beratung beim Bauen? Auch da finden sich sicher welche, die darin Erfahrung haben.

    Hast du eine Digicam oder einen Scanner? Mach doch eine Skizze von dem, was du planst und stell sie rein. Ich kann mir nämlich gerade nichts drunter vorstellen. Oder eher schon, aber das macht mir Angst.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Ich würde mich auch eher erst einmal entscheiden was ich will. Vielleicht ist dieses Buch eine gute erste Inspirationsquelle für dich?

  4. #4
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Was mir in der Beschreibung fehlt: Du schreibst immer Rüstung, aber wo finde ich Die in Deinem Text?

    Oder willst Du ein paar zusammenhanglose Lederfetzen ernsthaft als Rüstung bezeichnen?


    Stephan

  5. #5
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Das ganze klingt für mich auch mehr wie ein Fantasy-Barbarenkonzept, das mit historischen Völkern höchstens ganz entfernt etwas zu tun hat, das ist aber auch nicht unbedingt schlimm, es verwirrt halt ein bisschen, wenn man was ganz anderes findet als auf dem Etikett beschrieben.

    Ich mag z.B. die Cimmerier aus dem Conan-Computerspiel recht gerne als Vorlage für solche Konzepte, das sieht dann so aus:
    http://conanwatch.files.wordpress.co...r_full_005.png

    Zu Fantasy-Kelten und Fantasy-Barbaren gibt es auch schon einige Threads hier im Forum, da kannst du dich ja mal umschauen, leider ist die Suchfunktion nicht immer ganz zuverlässig.

    Was die Ausrüstung angeht:
    Grundsätzlich würde ich immer mit der Kleidung anfangen, Kleidung braucht man nämlich immer, Rüstung ist optional. Ein Rock geht, ich würde aber auf jeden Fall ein Stück gescheite Oberbekleidung einplanen, ein schwarzes Standard-Hemd passt meiner Ansicht nach nicht wirklich zu einer Barbarenklamotte. Ich würde da eine recht einfach geschnittene Tunika aus Wollstoff nehmen, wenn du magst, kannst du gemusterten Stoff nehmen, insbesondere derbe Karos in gedeckten Farben sind ein schönes Stilmittel für Larp-Kelten.

    Rundschild und Axt halte ich für eine gute Waffenkombination, damit kann man auch als Anfänger recht schnell ordentlich und wirksam kämpfen. Bögen sind da schwieriger, und da insbesondere Pfeile Verbrauchsmaterial und damit langfristig nicht billig sind würde ich da als Zusatzwaffe erstmal von abraten.

    Wenn du einen kämpfenden Charakter spielen willst, würde ich auf jeden Fall zu einem Helm raten, der bietet nicht nur OT-Schutz vor Kopftreffern sondern lässt den Charakter auch gleich deutlich professioneller und kriegerischer wirken. Ob man da keltische oder römische Designs wählt, den klassischen Fantasy-Hörnerhelm oder Konstruktionen aus Leder, ist letztendlich Preis- und Geschmacksfrage.

    Was den Selberbau von Lederrüstung angeht, so würde ich mir da Zeit lassen und erstmal mit kleinen, einfachen Teilen in guter Qualität anfangen. Leder schön zu verarbeiten, so dass es nicht gebastelt aussieht, ist nicht einfach, und das Material ist teuer, wenn man ordentliche Lederqualität haben will. Schau dir an, wie gute Lederhandwerker ihr Zeug machen, und übe Techniken wie Nähen, Formen und Punzieren, dann kann man mit Leder tolle Sachen machen.

  6. #6
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.582
    Hallo,

    gib den historischen Begriff besser auf bei deinen Vorstellungen. Das ist nicht(!) negativ gemeint, aber man wird meistens am eigenen Anspruch gemessen... deine Ideen decken sich halt nicht mit diesem Begriff.

    Such dir ein paar coole Fantasybilder die als Vorlage dienen können und bau darauf auf. Dinge wie Standardlarpbekleidung kannst du für eine glaubwürdige Darstellung leider nicht nutzen.

    Ein Extrem was als Fantasybarbaren geht findest du bei den "Skulingern":
    http://larper.ning.com/photo/photo/search?q=skulinger
    http://www.youtube.com/watch?v=-HqxRFAAvY4

    So weit/gut muss es natürlich nicht sein, gibt dir aber vielleicht einen Anhaltspunkt.
    ein paar Lederflecken aneinandernähen sieht leider immer doof aus; entweder aus einem Guss oder total übertrieben heist hier die Devise.

    Weitere anregungen findest du hier: http://larper.ning.com/group/swordsorcery

    Gruß,
    Oliverp

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Re: Anregungen Sachsenkrieger Ausrüstung

    Ein paar Dinge, auf die noch niemand eingegangen ist, sollten wohl auch noch beantwortet werden;

    Zitat Zitat von Y'Berion
    (wie sieht des aus darf die Axt nen Holzstiel haben / darf das Schild aus Holz/ Stahl sein oder muss alles aus Latex sein?)
    Waffen und Schilde müssen aus Schaumstoff bestehen bzw. mit Schaumstoff gepolstert sein, aber Schilde dürfen einen Plastik- oder Holzkern haben. Zwar ist es kein Problem, so etwas wie den Griff eines Schwertes aus Holz anzufertigen, aber wenn Du damit jemanden treffen könntest (mit dem Stiel einer Axt beispielsweise) ist die Sache klar: Kein Holz. Als Anfänger rate ich von allen "Experiemten" ab, die von der üblichen Bauweise solcher Gerätschaften abweicht.

    (kenn mich da net so aus was muss ich denn beachten wenn ich den Bogen benutzen will)
    Je nach Veranstalter eine Maximalstärke von 25-30 lbs.

    Zum Rest kann ich leider nur sagen, daß das mit einem "Sachsen" von Deiner Beschreibung her wohl ungefähr zu tun hat wie mit einem Briefkasten. Von daher schließe ich mich den anderen an: Nenn's eben einen Fantasy-Nordmann oder was ähnliches.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Y'Berion
    Y'Berion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Also vielen Dank für die ersten einschätzungen bin natürlich anfänger und hatte damit gerechnet das da einiges nicht passt hab auch schon erste Konsequenzen daraus gezogen.

    1. Ich hab den Thread namen geändert weil nachdem was ihr so geschrieben habt und nachdem ich gestern nochma ne neue zeichnung gemacht hab denk ich auch dass das mit Sachsen / Kelten etc nicht mehr viel zu tun hat und das mit des viel zu aufwendig wär ne historisch korrekte Rüstung/ Gewandung zu entwerfen. Stattdessen werd ich jetzt wohl wie von euch vorgeschlagen in die Fantasyrichtung gehen.

    Hab auch meinen ersten Post dementsprechend verändert

    Danke an Awatron, stephan_harald (ne Rüstung in deinem Sinne kommt wohl wenn dann erst viel später) und Cartefius

    2.@ Cartefius hab noch nie was mit Leder gemacht kenn aber meine 2 linken Hände und hab mir da schon die Hilfe von nem Kumpel gesichert, der schon Rüstungen etc gebaut hat. Danke aber für die Fürsorge

    3. Der Einfachheit halber werd ich Waffen, Schild und Helm (danke für den Hinweis, hab aber noch keinen schönen Deckel für meinen Eierkopf gefunden) fertig kaufen. (Für eine Navigationshilfe in Sachen Online-Shops [oder noch besser Offline wenns sowas gibt] wär ich sehr dankbar hab nämlich auch schon schrott in Händen gehalten)

    4. Werd mir die erwähnten Fantasy-Barbaren-Threads ansehen.

    5. Genau wegen den Sachen die ihr alle erwähnt habt hab ich den thread aufgemacht hab bis jetzt nämlich nur mit kumpels mich ein wenig im Wald geprügelt und schon erwartet, dass man vieles besser machen kann :lol:

    6. Jetzt bleibt eigentlich nur noch dass ich die Zeichnung von gestern Abend hochlade hat gestern nicht geklappt! und hätte dann natürlich gern eure Meinung. Mir ist selbst beim Zeichnen schon aufgefallen, dass sie der Banditen-rüstung aus Gothic immer ähnlicher geworden ist. Ist natürlich nur total vorläufig und hätte gern noch hundertausend kleine details die natürlich aber erst sinn machen wenn auch was fertig ist.

    Wollte das Bild einfach anhängen der Uploader mag aber keine JPG was fürn Format nimmt er denn?

  9. #9
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Wobei ich anmerken muss, dass eine historische (oder historisch angehauchte) Gewandung und Rüstung aus der Zeit der Sachseninvasion viel einfacher wäre. Warum eigentlich immer die Sachsen? Denkt doch mal einer an die Jüten!
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #10
    Y'Berion
    Y'Berion ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    12
    Wenn ich gewusst hätte dass es die "Jüten" gibt und wie die so aussahen hätt ichs mir überlegt.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anregungen für Magierstabgestaltung
    Von Rohan Trandoir im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 07:35
  2. Links Tipps Anregungen
    Von Pica im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 13:11
  3. Anregungen zum Charakterkonzept
    Von Noah im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:43
  4. Tänzerin - Anregungen gesucht
    Von Taki im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 19:04
  5. Alchemie Rezepte Anregungen uvm.
    Von Meldron (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 18:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de