Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094

    Der INLARP ewig lebende Waffenwirkungsthread und so ....

    Zum Thema: "Wie sollten Polsterköpfe von Pfeilen wirken?" empfehle ich mal die Studie der Seite 26 hier: http://www.jssm.org/vol3/n1/4/v3n1-4pdf.pdf Ist zwar ein anderes Objekt, aber es geht exakt um das gleiche.

    Sehr schön zu sehen:
    - wenn sich die in etwa immer gleiche Absorbtionsenergie in einer flacheren Kurve austobt, (was man durch längere Deformationswege erreicht) dann gibt das deutlich reduzierte Impact Forces.


    EDIT: Da es ja hier auch um die Wirkung von Paddings geht: Natürlich kann man das auch als gutes Experiment zur Wirkung von Gambesons ansehen. Wenn man genug Phantasie und abstraktes Denkvermögen hat.

  2. #2
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Einem wissenschaftlichen Beitrag (zur Untersuchung der dynamischen Eigenschaften von Bahnschienen) habe ich gerade folgendes entnommen:

    großer Vorschlaghammer:
    max. Impact Force: 5000 - 7000 pounds
    Impact duration: 0.003 to 0.014 sec

    kleinerer Einhandhammer:
    max. Impact Force: 3000 - 6000 pounds
    Impact duration: < 0.003 sec

    Anders ausgedrückt: Wenn ich mit einem wesentlich kleinerem Hammer nur schnell genug zuschlage, dann kann ich (trotz der geringeren Masse) fast die selbe Impact force erzeugen und das sogar noch "spitzer" - also in einer deutlich kürzeren Impact Zeit.

    Kurze Impact Zeiten bedeuten höhere Trägheiten bei den getroffenen Massen und damit sehr viel stärkere lokale Wirkung.

    Wer also ein Loch in die Rüstung des Gegners schlagen wollte, der hat - oh Wunder - dann doch besser zum relativ filigranen Rabenschnabel gegriffen und generell waren Streithämmer eigentlich meistens leichter gebaut als reine Werkzeughämmer vergleichbarer Abmessung. Man ermüdet weniger schnell, wenn man die Energie aus der Geschwindigkeit holt, als wenn man es alles aus der Maximalkraft ziehen muss.

    Wer natürlich seinem Gegener nicht die Brustplatte verbeulen möchte, dafür aber drauf abfährt, daß der Oponent als Ganzes ein Stück weit nach hinten gestoßen wird.... der darf natürlich gerne wie gehabt mit Manga Style großen 50kg Hämmern in die Schlacht ziehen...

  3. #3
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Und? Sollen wir noch die Formel für Druck und die für kinetische Energie posten?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  4. #4
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    werd gesund und gewöhne Dir ja nicht dieses pieselige Nörgeln an.. (oder heb Dir das für **** auf)

    Edit: ******

  5. #5
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.829
    Ich will immernoch keine Aufrufe lesen, die Stimmung gegen einen einzelnen User machen...
    Moderative Eingriffe werden als eben solche gekennzeichnet

    Bei Problemen gebt uns bitte im Thread "Meldungen an die Mods" Bescheid. In wirklich dringenden Fällen (oder Dingen die nicht öffentlich sein sollen) bitte auch per PM. Wir kümmern uns dann ASAP.

  6. #6
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Neulich habe ich mir ein buch gekauft: Waffenenzeklopädie - 7000 Jahre Waffengeschichte. Sehr schöne Tafeln drinn zu frühen Hieb, Wurf und Stichwaffen aus aller Welt.

    Und es gab übrigens sehr wohl Wurfhämmer... :wink:

  7. #7
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Nicht böse gemeint, aber warum sollte ich die Studie lesen wenn es wahrlich genug Beschusstests durch Bögen und Armbrust auf Kettenhemd und Gambeson gibt, welche beweisen welcher Pfeil überhaupt Schaden macht (jeder dritte) und welcher wirklich tief in den Körper eindringt (je nach Studie jeder 8te bis 10te).

    Natürlich gab es Wurfhämmer. Aber das waren dann doch eher Wurfkeulen. Selbst ob die Franziska wie wir sie heute kennen primär (!) eine Wurfaxt war ist umstritten.

  8. #8
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Irgendwie lässt mich dieser Thread keinen wirklich thematischen Zusammenhang erkennen. Beim ersten Beitrag geht es um die Posterwirkung von Pfeilen, beim zweit darum, dass ein Impuls, der auf einer kleinere Fläche konzentriert wird, eben konzentrierter ist. Was übrigens kein Argument für kleinere Waffen, sondern lediglich für kleinere Aufschlagsfläche ist. Man nehme einen großen Mangahammer mit einem spitz zulaufenden Dorn an der Aufschlagsseite und schon kann der Rabenschnabel einpacken (Natürlich nur, wenn jemand diesen Mangahammer auch bewegt bekommt).

    Grüße,
    Alex

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Die Angaben zu den maximal erreichbaren Erregerkräften der verschieden großen Hämmer beziehen sich nicht auf die Fläche, bzw. ist die Fläche vergleichbar.

    Wie ich übrigens auch schrieb - geht es vielmehr um den Effekt, daß eine große Masse nicht zwangsläufig auch eine große Auftreffkraft freisetzen muss. Mit Geschwindigkeit kann man sehr gut fehlende Masse ausgleichen. (Im Quadrat)

    Generell hatte ich im Sinn hier alles anzuhäufeln, was so nach und nach mit eher physikalischen Hintergrund und im weitesten Sinne Zum Thema: Wie wirken Waffen eigentlich? - eintrudelt.

    Dabei gings weniger darum nur zusammen zu tragen, welcher Bolzen jetzt welche Kette wie durchschlagen hat (Aber wer das mag , darf das auch gerne hier verlinken) - mir gehts da mehr um die ERKLÄRUNG, warum was wie ist.

    Dabei bin ich aber vielleicht (berrufsbedingt) auf etwas abstrakterer Ebene unterwegs als Ihr....

    Jedenfalls gab es meiner Meinung nach noch keinen Waffen-Thread (nicht Latex Waffen, sondern reale) Und immer bei Rüstung sowas mitzudiskutieren fand ich nicht sehr aufgeräumt.

    Aktuell ist hier natürlich noch eher Baustelle... aber jeder darf ja gerne den Thread hier mitfüllen. :wink:

    Weiß eigentlich jeder von Euch, was der Unterschied zwischen Kartäschen und Schrapnell - Geschossen ist? Ich habe nämlich neulich beim DF bemerkt, daß das gerne mal verwechselt wird.... (Hubert darf nicht vorsagen, als alter Artillerist kent der sich ja bestens aus )

  10. #10
    Schwannis
    Schwannis ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Schwannis

    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    5.543
    Zitat Zitat von Harald Ösgard
    Weiß eigentlich jeder von Euch, was der Unterschied zwischen Kartäschen und Schrabnell - Geschossen ist? Ich habe nämlich neulich beim DF bemerkt, daß das gerne mal verwechselt wird.... (Hubert darf nicht vorsagen, als alter Artillerist kent der sich ja bestens aus )
    Kartätschen sind quasi riesige Schrothülsen bei denen die Kugeln direkt aus dem Lauf geschossen werden, die Streuwirkung also direkt beim verlassen des Laufes eintritt. Bei Schrapnellgeschossen zünden diese in der Luft und erst dann tritt die Streuwirkung ein.
    Ist das so richtig?
    Schwannis vult!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Inlarp ewig lebende Ruestthread ueber alles
    Von Aeshma im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 3997
    Letzter Beitrag: 16.09.2017, 20:39
  2. inLarp goes Mittelaltermarkt
    Von Alex im Forum Cons
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 12:21
  3. inLarp goes Minigolf & More
    Von Alex im Forum Cons
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 10:27
  4. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23
  5. Inlarp-City
    Von Dennis im Forum Laberecke
    Antworten: 732
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 08:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de