Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 221
  1. #21
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Ventilatoren zählen net als Windmühlen, so :P
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  2. #22
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.139
    Ärgerlich sind halt Gespräche wie diese:
    - "Ich möchte gern einen mittelalterlichen XY spielen! Ausgesucht habe ich mir folgende Klamotten aus dem generischen Reseller-Shop YZ: ..."
    - "Die Klamotten sind aber nicht mittelalterlich, mittelalterlich wäre z.B. Beispiel 1, 2 und 3"
    - "Wäh, du willst mir vorschreiben, was ich anziehn soll, du Gewandungsvoldemort!"

    Und da hilft es nichtmal nachzufragen "Soll es wirklich mittelalterlich sein, oder doch Fantasy?", weil in all diesen Shops ja "mittelalterlich" an den Kostümen dransteht und der unbedarfte Käufer das für mittelalterlich hält.

    Es ist immer kompliziert, wenn jemand etwas anderes meint, als er sagt oder schreibt, weil man dann erst umständlich herausfinden muss, was überhaupt gemeint ist.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  3. #23
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Ich kapier immer noch nicht, warum jemand Larp macht, und dann davon spricht, er wolle was mittelalterliches machen. Ich mein, was nun, will ich Fantasy machen, oder was? Is doch super, das Beste aus allen Zeiten mitnehmen, schick kombinieren, und gut.
    In meinem nächsten Leben werd ich Schneider für Kostüme, insbesondere Larp, da kann man sich wenigstens mal austoben. Wenn ich bedenke, wieviel herrlich sinnfreie, aber schicke Elemente ist gibt, und wie wenig davon genutzt werden.
    Doppelte Ärmel! Knöpfe am Arm -oben-, eingenähte Falten- am Arm. Handgelenkmanschetten. Knöpfungen seitllich. Schnürung unten- Knöpfe oben. Transparente Überärmel. Gezaddelte Mäntel. Bestickte Schuhe. Bestickte Beinlinge. Geschnürte Beinlinge. Gestreifte Hosen. Gesteifte Mäntel (yeah). Gezaddelte Filzhüte. Geschnürte Hüte. Geknöpfte. Westen aus Samt, mit Einschnitten, aus denen ein Damastfutter lugt. Gemusterte Nesteln/Kordeln. Angenähte Nesteln. Randeinfassungen. Pelzbesatz-unten an Kleidern. Gestufte Rockteile. Stufig eingenähte Falten. Kleider mit Haken vorn (is ja nix neues, hat aber kaum eine(r)). Motivhaken-und Ösen. Bestickte, Stoffbezogene Knöpfe. Flügelärmel. Eselsohrärmel mit Motiveinschnitt unten. Wappenröcke mit eingenähten Falten (warum macht das keiner?) Gesteppte Wappenröcke mit Applikation. Wappenröcke mit seperaten Rockteil (yeah, Mut zur femininen Seite). Punzierte Lederwesten mit Einschnitten und Seidenfutter, das rauslugt. Wirklich mal nen kurzen Leder-wappen-rock, mit punzierten Wappen, und Fütterung. Fransen überall, am Wappenrock unten, an Ärmeln. Muffen an Ärmeln. Eingeschnittene Muffen... *schwelg*

    Aber nee "ich will ne Cotte... ", "Ich orientiere mich an 13-15. Jhd."... "nen mittelalterlichen Bogenschützenrittersöldnermagierelfenkriegerork"....
    Wo isn da ide Fantasy? Jeder tschechische Märchenfilm hat mehr fantasievolle Kostüme als das Gros der Larpklamotten, die ich so von Fotos kenne (wills net übern Kamm scheren, es gibt ja viele rühmliche Ausnahmen, meine nur: in der Masse).

    Daher check ich es net, wenn immer "Mittelalter" bemüht wird.
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  4. #24
    Rode
    Rode ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    449
    Zitat Zitat von jboerner
    Daher check ich es net, wenn immer "Mittelalter" bemüht wird.
    Die Quellenlage ist da einfach besser.

  5. #25
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Ja klar. Ab dann wird sie ignoriert
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  6. #26
    Rode
    Rode ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    449
    Zitat Zitat von jboerner
    Ja klar. Ab dann wird sie ignoriert
    Es wird ja auch von Orientierung gesprochen. Nicht von nachmachen.

  7. #27
    jboerner
    jboerner ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von jboerner

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    517
    Irgendwie kam scheinbar net an, was ich geschrieben habe.
    • Reenactment = Nachstellung eines bestimmten Ereignisses
    • Living History = Versuch des Nachvollziehens bestimmter Aspekte des Lebens von Personen in der Vergangenheit
    • Marktmittelalter =weder des eine noch das andere und vor allem kein Mittelalter, sondern uriges Kostümcampen
    • LARP = In Real arrangiertes Rollenspiel in unterschiedlichsten Settings
    • Reenlarpment = Ungenau definierte Larp-Variante mit dem Defürhalten der Teilnehmer nach besonders historischen Setting und Ausrüstung
    • Die Unterschiede zu kennen und sich selber richtig zu verorten = unbezahlbar

  8. #28
    Rode
    Rode ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    449
    Zitat Zitat von jboerner
    Irgendwie kam scheinbar net an, was ich geschrieben habe.
    Doch. Schon. Allerdings hast Du da einen Tunnelblick. "Mittelalter" ist im LARP eher eine gefühlswelt, als ein realer bezug zu einer bestimmten Epoche.

  9. #29
    WolfZ
    WolfZ ist offline
    Neuling

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    94
    Mittelalter ist halt für die meisten Menschen keine Epoche, sondern so etwas wie "shabby" und/oder "vintage". Auf Ebay ist ja auch alles was älter ist als der Joghurtbecher von Gestern shabby, vintage oder eben mittelalterlich... ich glaub da hilft auch kein Bildungsgutschein .... ;-)

  10. #30
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Was der Rode schrieb.
    Ich verstehe noch nicht ganz warum sich Jens so an diesem "mittelalterlich" aufhängt. Für so ziemlich fast jeden dürfte "Mittelalterlich" ein klarer Begriff sein - in etwa so wie "winterliches" Wetter oder vergleichbares. Der Begriff gibt halt eine grobe Richtung vor die in ziemlich allen Köpfen gleich zumindest grob gleich sein dürfte.
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

Seite 3 von 23 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit mittelalter.net?
    Von Ermias im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 11:22
  2. VK: 4 x 4 m Zelt für Larp / Mittelalter
    Von Sheleil im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 04:46
  3. Militärische Ränge im (Fantasy-)Mittelalter
    Von Konrad im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 20:40
  4. Metallwerte im Mittelalter
    Von frankdark im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 13:43
  5. Mittelalter=Gruselig?
    Von Bregon im Forum Laberecke
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 09:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de