Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Sidonus
    Sidonus ist offline
    Neuling Avatar von Sidonus

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    66

    Schild ja - aber welcher?

    Moin zusammen,

    Ich zerbrech mir seit einigerzeit darüber den Kopf, welche Art von Schild ich mir anschaffen soll. Da es ja diverse Arten und Formen von Schilden gibt und die alle gewisse Vor- und Nachteile haben, und ich da (noch) nicht so die Ahnung habe, wollte ich euch mal fragen, welche Art von Schild am besten ist und wieso.

    Zur groben Orientierung ist gesagt, dass ich einen, an das Hochmittelalter angelehnten, Ordensritter spiele. Zur zeit benutze ich einen geliehenen Wappenschild, bin allerdings damit nicht so sehr glücklich, da es ein wenig an eine Tür erinnert. Zudem laufen nach meinem Geschmack schon fast zuviele mit einem Wappenschild rum. Jetzt ist halt meine Frage, was für eine Art Schild kommt infrage?

    Gruß, Sidonus.

  2. #2
    Strauchdieb
    Strauchdieb ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    41
    Zum Ordensritter gibt es eigentlich nur 1 - 2 Typen die da richtig stimmig sind(Achtung: eigene Meinung!). Im Grunde dieses hier, wobei es hier 2 verschiedene Längen gibt, eines mit der klassischen Größe (60 mal 80 cm ist das Bild glaube ich) und eine Art Langschild(aka Reiterschild?), selbe Grundform aber mehr in die Länge gezogen um auch die Beine zu schützen.



    Natürlich gilt beim Schild meistens weniger ist mehr, soll es lang sein dann wenigstens so schmal das du das Schild zum abwehren zumindest bewegen musst. Ansonsten Brandmarkt man sich selber schnell zum Haustürschildidioten

    Da du ja auch halbwegs nach der Effizienz gefragt hast, ich denke das ein Langschild sehr effizient ist, da man damit auch die Beine geschützt werden können. Diese Schildform ist zudem auch extrem weit verbreitet(Zumindest im europäischen Raum), die benutzen seit dem Frühmittelalter extrem viele Kulturen, inkl die Normannen die man sich ja eigentlich eher mit dem Rundschild vorstellt.
    Braucht keine Signatur

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Re: Schild ja - aber welcher?

    Zitat Zitat von Sidonus
    Zudem laufen nach meinem Geschmack schon fast zuviele mit einem Wappenschild rum. Jetzt ist halt meine Frage, was für eine Art Schild kommt infrage?
    Das Wort "Wappenschild" bezeichnet keine bestimmte Schildform, von daher ist die Frage eher irreführend. Ein Wappen hat man auf jede Art von Schild aufgebracht, sofern sein Führer ein Wappen besaß. Gleiches gilt für das Wort "Reiterschild" - das ist keine bestimte Schildform, sondern nur eine Sammelbezeichnung.

    Wenn Dir die hochmittelalterliche Einordnung wichtig ist, würde ich - wenig überraschend - zu einer hochmittelalterlichen Schildform raten. Für den Wechsel von 13. zu 14. Jahrhundert wäre das beispielsweise wie hier zu sehen ein später Dreiecksschild, und je weiter man in die Vergangenheit geht (vermutlich =je schlechter die Beine gepanzert sind), desto mehr verlängert sich dieser Schild zur Spitze hin, bis man dann im 11./12. Jahrhundert beim bekannten Kite-Schild bzw. Normannenschild angelangt ist.

    Dies gilt allerdings primär für berittene Kämpfer. Für Fußkämpfer waren sowohl Rundschilde als auch (z.B. wieder in der Manesse-Handschrift zu sehende) Ovalschilde lange in Gebrauch. Aus rein spielerischen Gründen würde ich aber bei der Schildwahl zu den meist kompakteren Reiterschilden raten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Sidonus
    Sidonus ist offline
    Neuling Avatar von Sidonus

    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    66
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    @ Kelmon: Ja an einen Normannenschild hatte ich schon gedacht, allerdings hab ich bisher noch keinen gut gemachten gesehn, da bei allen die Spitze unten sehr instabil war und man damit nur sehr schlecht parieren kann. Kannst du jemanden empfehlen, der sehr gute Schilde baut?

  5. #5
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Bin Selbstbauer - daher nein. Üblicher Ansprechpartner hier im Forum für Bauaufträge waäre natürlich Kjeldor.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Gute Tropfen/Kiteschilde habe ich auch schon von Wyvern gesehen, aber am Ende kann so etwas jeder halbwegs fähige Larpwaffenbauer.

    Sei aber vorsichtig. Bei einer realistischen Größe wirst du dich schnell Kritik von der Mini-Schild-Mafia (aka. Wadenbeißer) ausgesetzt sehen. Also lieber eine Nummer kleiner nehmen als die Quellen hergeben und dafür mehr Spaß haben .

  7. #7
    Rhoben
    Rhoben ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    6
    wyfern kann ich auch nur empfehlen, was eigenbauten angeht sind die absolut hochqualitatif

  8. #8
    mittelalter
    mittelalter ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    8
    Ich kann als guten Schilderbauer Der Silberwald wärmstens empfehlen...

Ähnliche Themen

  1. Welcher Bogen ?????
    Von Kuiibert mim Gummischwert im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 15:14
  2. Welcher Stoff für Ritterwappenrock?
    Von Hana im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 14:54
  3. Horror Larp - ja was denn für welcher?
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 19:09
  4. Welcher Hut für diesen Herrn?
    Von Hana im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 17:01
  5. Der LARP-Ork... Welcher bitte?
    Von TariC im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de