Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589

    Dieben - eine theoretische Überlegung

    Um mal einen Gedanken aufzuschreiben der mir durch die laufenden Dieben Ja/Nein Disskusion gekommen ist mach ich mal einen neuen Threat auf.

    Ich selber sehe diese Larper die heute mit vielen gekauften Münzen auf einem Con herumlaufen und sich auf ihr recht berufen nicht bediebt zu werden als Vorteilslarper - Spieler die sich der Schattenseite ihres IT Reichtums entziehen und nur die eigenen Vorteile nutzen möchten.

    Mir kam also der Gedanke ob sich die Larper die in Foren immer über den Verlust ihrer OT Werte jammern auf einen Con einlassen würden wo Dieben erlaubt wäre und zwar das dieben von jeglichen IT Gegenständen und jeglicher IT Gewandung. Alles muß bei der Orga abgegeben werden und wird dem bediebten Spieler nach Ende des Cons wieder ausgehändigt.

    Das Konzept hätte den spielerischen Anreiz das die Leute mal IT auf ihr Zeug aufpassen und nicht ihren Plunder überall stehen und liegen und hängen lassen weil sie sich ja eh sicher sind das nichts weg kommt und die Waffen die man vor 5 Stunden an der Palisade hat stehen lassen beim nächsten Angriff auch immer noch da warten.

    Ob es praktisch umsetzbar wäre ist erstmal zweitrangig aber theoretsich fände ich so ein Szenario intressant
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Ich verstehe den Vorteil nicht. Ich finde es gerade gut dass ich beim Larpen meine Ausrüstung auch mal im Lager oder sogar an der Pallisade abstellen kann ohne Angst dass sie wegkommt. Würde jemand an meine Ausrüstungsgegenstände gehen hätte ich "Angst" dass dieser jemand mir real etwas stehlen wollte. Würde ich den Dieb dann (gerade auf einer Großveranstaltung) erwischen kann dies durchaus zu Fehlinterpretationen führen, und im schlimmsten Fall zu einer gebrochenen Nase weil ich meine "gestohlenen Sachen" wieder will und der auch noch vor mir wegläuft.

    Von daher gesehen, kein guter Vorschlag. Reicht schon sein Rad nicht mehr ohne teures Schloss abstellen zu können.

  3. #3
    Ralf Hüls
    Gast

    Re: Dieben - eine theoretische Überlegung

    Zitat Zitat von Graf D'Apcher
    Das Konzept hätte den spielerischen Anreiz das die Leute mal IT auf ihr Zeug aufpassen
    Für wen ist denn auf Kram aufpassen ein "spielerischer Anreiz"?

    Wenn man schon experimentelle Cons für solche Klientel macht, würde ich eher eine Art "Nachts im Museum"-Szenario empfehlen. Oder Gringott's oder sowas.

    Nachtwächter-LARP.

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Was Ralf sagt. Ich sehe nicht den spielerischen Mehrwert darin, vor jedem Klogang meine komplette Lagerausrüstung wegsperren zu müssen. Und bei jedem Diebstahl zu hoffen, daß a) der Dieb auch alles bei der Orga abgibt, b) die Orga den Gegenstand nicht verschlampt und c) Der Gegenstand bei der ganzen Sache nicht beschädigt wird.

    Ansonsten:
    Ich selber sehe diese Larper die heute mit vielen gekauften Münzen auf einem Con herumlaufen und sich auf ihr recht berufen nicht bediebt zu werden als Vorteilslarper - Spieler die sich der Schattenseite ihres IT Reichtums entziehen und nur die eigenen Vorteile nutzen möchten.
    Ich selbst sehe solche LARPer, die andere als "VorteilsLARPer" sehen, weil diese ihren Privatbesitz nicht an dahergelaufene Fremde verschenken wollen, als SchmarotzerLARPer - Spieler, die es für selbstverständlich halten, daß andere deren Spielmaterial bezahlen.

    Aber jedem seine eigene Meinung.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589

    Re: Dieben - eine theoretische Überlegung

    Zitat Zitat von Ralf Hüls
    Zitat Zitat von Graf D'Apcher
    Das Konzept hätte den spielerischen Anreiz das die Leute mal IT auf ihr Zeug aufpassen
    Für wen ist denn auf Kram aufpassen ein "spielerischer Anreiz"?
    Für mich wäre es ein spielerischer Anreiz da es in meinen Augen ein fortführung von IT Realismus wäre und weil die von mir angeprangerten Vorteilslarper dann mal überdenken würden ob man in Samt und Seide und mit vollgefülltem Goldbeutel durch den Räuberwald hüpfen muß nur weil man sich auf die 2012 Unsitten kein Dieben und keine Todesstösse bzw. auf den schlechteren Großcons die World of Warcraft Unsitte des Respawn berufen kann.
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  6. #6
    Ralf Hüls
    Gast

    Re: Dieben - eine theoretische Überlegung

    Zitat Zitat von Graf D'Apcher
    Für mich wäre es ein spielerischer Anreiz
    Na dann gilt, was immer gilt, wenn man eine ganz bestimmte Sorte Con will, die bisher nicht angeboten wird: veranstalten Sie eben solche Cons.


    [edit] Kommt das nur mir so vor, oder soll hier mal wieder das Problem am Diebesspiel nicht von denen geheilt werden, die ein Diebesspiel wollen, sondern von denen, die sich gar nicht für Diebesspiel interessieren? Warum ist das eigenlich IMMER so?

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122

    Re: Dieben - eine theoretische Überlegung

    Zitat Zitat von Graf D'Apcher
    Für mich wäre es ein spielerischer Anreiz da es in meinen Augen ein fortführung von IT Realismus wäre und weil die von mir angeprangerten Vorteilslarper dann mal überdenken würden ob man in Samt und Seide und mit vollgefülltem Goldbeutel durch den Räuberwald hüpfen muß
    Spannend - eine Spielmechanik, die dafür sorgt, daß die Spieler sich schlechter statt besser ausrüsten. Also besser in Leonardo-Carbone und mit minimalem sonstigen Spielmaterial aufbrechen als voll ausgerüstet eine gute Figur machen.

    Kann gar nicht verstehen, daß es da noch keine Cons gibt...?
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    KarstenD
    KarstenD ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von KarstenD

    Beiträge
    192

    Re: Dieben - eine theoretische Überlegung

    Zitat Zitat von Ralf Hüls
    Na dann gilt, was immer gilt, wenn man eine ganz bestimmte Sorte Con will, die bisher nicht angeboten wird: veranstalten Sie eben solche Cons.
    Im Endzeitbereich wird (wurde? keine Ahnung ob die Regeln mittlerweile angepasst wurden) genau das angeboten, nämlich auf dem F.A.T.E. der Lost Ideas-Orga. Meine Erfahrung (F.A.T.E. IV) war eher ernüchternd. Alles konnte geplündert und beim Handelsposten gegen Spielgeld eingetauscht werden. Der Umgang mit dem Eigentum anderer Spieler war leider saumäßig. In meinem Umfeld sind jede Menge Dinge kaputt zurück gekommen ... oder gar nicht.
    Konquistadoren 1504 - PvP-LARP mit Sandbox-Elementen – 3. bis 6. Juli 2014, Utopion
    www.konquistadoren.de

  9. #9
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Mir kam also der Gedanke ob sich die Larper die in Foren immer über den Verlust ihrer OT Werte jammern auf einen Con einlassen würden wo Dieben erlaubt wäre und zwar das dieben von jeglichen IT Gegenständen und jeglicher IT Gewandung. Alles muß bei der Orga abgegeben werden und wird dem bediebten Spieler nach Ende des Cons wieder ausgehändigt.
    Wie wärs gleich mit Hatwurschtcons? Also nicht nur Zeug klauen. Sondern auch Kaputt machen. Mir kam hier auch der Gedanke, ob sich die Larper die in Foren immer über den Verlust ihrer OT Werte jammern, auf einen Con einlassen würden wo Zeug gerne kaputt gemacht werden darf und zwar jegliche IT Gegenstände und jegliche IT Gewandung. Das kaputte Zeug kriegt der Spieler natürlich nachher zurück.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Ach Awatron du bist aber auch ein verdammter Waschlappen. Auf einem echten Con kämpfen wir natürlich realistisch. Mit echten Waffen, durchgezogenen Schlägen und so. Wenn der meint einen Krieger zu spielen ohne kämpfen zu können ist es doch seine Schuld. Falsche Charakterwahl und so.

    Und meine Leibeigenen will icih dann bitte auch mit nach Hause nehmen.

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regelvorschlag Dieben für LARP-Kampagne
    Von Kelmon im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:02
  2. Vorab-Überlegung - Elben
    Von Dan Wumbaba im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 13:42
  3. [Überlegung] NSC-Kostüm Skelettkrieger
    Von Klaufi im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 18:31
  4. Vorschlag zum Dieben im LARP
    Von stephan_harald im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 22:47
  5. Dieben
    Von Talamor (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de