Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. #1
    Naran
    Naran ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Naran

    Ort
    Friedrichsthal (Saar)
    Beiträge
    578

    Alkohol und Larp - eure Erfahrungen und Meinungen

    Hallo Forum,

    da ich keinen entsprechenden Fred gefunden habe, eröffne ich mal einen.

    Die Frag hier ist: Was ist okay, was überschreitet die Grenze? Wieoft habt ihr euch schon über sturzbetrunkene geärgert, die auf Cons rumfielen?

    Bei mir persönlich ist es so, dass ich auch gerne mal einen trinke. Darum mache ich niemanden einen Vorwurf, wenn er auf einer Con mal etwas beschwipst ist, solange er es nicht total übertreibt (ergo kotzend in der Ecke liegt) oder aber eine Gefahr für andere darstellt (unkoordiniert in Schlachtengetümmel stürzt). Das einzige was mich stört ist das einige bereits nach 2-3 Bierchen nichtmehr in der Lage zu sein scheinen ihre Rolle zu spielen oder eben dann beim Kampf draufhauen wie die Ochsen. Ich versteht mittlerweile sogar manche Veranstalter die es ihren SC und NSC komplett verbieten Alkohol zu trinken und dann zu kämpfen, weil manche einfach keine Grenzen kennen.

    Wie ist es bei euch? Erfahrungen und Meinungen sind gefragt!
    Mann ohne Bauch? Welch Schmach, diese Verkrüppelung!

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Îch persönlich bin ja für ein Alkoholverbot. Aber das lässt sich wohl kaum durchsetzen. Ich fühle mich von Besoffenen angeekelt und spiele einfach nicht mit jemanden, der offensichtlich betrunken ist.
    Hab auch schon mal erlebt, dass das NSC Lager komplett dicht war und nicht zur Schlacht aufgetaucht ist. Wenn jemand unbedingt trinken möchte, kann er das gerne tun, sollte dann aber zumindest die Hände von den Waffen lassen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Man kann nicht verallgemeinern wieviel noch Ok ist wären einige nach 10 Bier noch keine Ausfallerscheinungen haben würde bei mir an einem heißen Sommertag ein Bier reichen um Kopfschmerzen und Schwindel zu haben.

    Ich denk mal da man Alkohol auf Cons nicht verbieten kann (doch kann man schon traut sich nur keiner) sollten jene Spieler die durch Alkohl auffällig werden stärker bestraft werden.


    Was mich immer wundert sind Spieler die in Foren immer strikt IT von OT getrennt haben wollen aber erwarten das in dem Spukschloss am Ende der Welt eine lauschige warme Taverne vorhanden ist wo es Alkohol zu moderaten Preisen gibt.
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  4. #4
    Thorfinn Ragnarsson
    Thorfinn Ragnarsson ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Thorfinn Ragnarsson

    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    106
    Ich trinke auch auf cons hin und wieder einen über den durst. Aber nur Abends. Dann lass ich die Finger von meinen Waffen und spiel auch keinen "Nichttrinker" an. Wenn, dann auch nur im eigenen Lager, nicht in der Taverne, wo ich anderen Spielern nicht aus dem Weg gehen kann oder einen Heimweg habe, auf dem es auch zu Aktionen kommen kann.
    Hatte bisher aber noch nie Probleme. Extremst hab ich mich aber auch noch nicht volllaufen lassen.

  5. #5
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Ich finde die Regelung wer trinkt kämpft nicht mehr völlig OK.
    Aber gut mich trifft es halt auch nicht, da ich seltenst mal mehr als 3 Bier trinke UND sowieso nicht interessiert bin am Kämpfen...

    Ich persönlich habe nichts dagegen wenn einer über den Tag verteilt ein paar Bier trinkt. Im Normalfall bemerkt man das garnicht...
    Leider gibt es aber eben immer wieder die Spezialisten, die dann eben denken dass "ein Paar" die Zahl der Kästen/Tag sind und damit jede gutwille Regelung seitens der Orga mutwillig zunichte machen...

    Grüße
    Aeshma

  6. #6
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Ich habe selbst noch nie alkoholisierte Spieler im Kampf erlebt - oder zumindest nicht bewußt. Als Problem abseits von Einzelfällen nehme ich es also nicht wahr.

    Ich bin sehr für Eigenverantwortung, also gegen jegliche Verbote. Als Orga wäre ich im Gegenzug aber auch rigoros mit Leuten, die sich dann eben völlig verantwortungslos verhalten und mir damit mein "Personal" nehmen. Wer bei mir als NSC die Zeit damit verbringt, durch Alkoholkonsum nicht einsatzbereit zu sein, der würde von mir gebeten, entweder die Con zu verlassen oder den Spielerbetrag nachzuzahlen.
    Das Problem ist aber zum Glück noch nie in nennenswerter Form bei mir aufgetreten.


    Persönliches Verhalten: Ich nehme mir meist alkoholfreies Bier und ähnliches auf Cons mit. Bloß weil manche meiner Charaktere saufen, muß ich es ja nicht tun. Auf Abenteuer- und Schlachtencons ist echter Alkohol dann für den letzten Tag (Halb-OT) reserviert oder geht eben nicht über ein Bier am Tag hinaus.
    Feiercons, Hofhaltungen und sowas stehen da natürlich außen vor. Da trinke ich "normal". Was bei mir heißt: Immer noch weit jenseits von nicht-mehr-geradeaus-gehen-können.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  7. #7
    Naran
    Naran ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Naran

    Ort
    Friedrichsthal (Saar)
    Beiträge
    578
    Ich bin eigentlich nicht dafür das Alkohol komplett verboten wird, weil gemütlich ein Bierchen in geselliger Runde am Feuer abends trinken gehört irgendwie auch dazu. Hebt auch die Laune bei schlechtem Wetter und wenn das Spiel nicht so läuft (zumindest bei mir). Was ich verbieten würde ist das mitbringen von mehreren Flaschen Hochprozentigem, das manche Spieler betreiben. Das jemand sich mit Bier so zulaufen lässt, dass er garnixmehr hinkreigt ist nicht so stark zu erwarten, wie wenn man das mit Schnaps tut.
    Mann ohne Bauch? Welch Schmach, diese Verkrüppelung!

  8. #8
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Ich bin eigentlich nicht dafür das Alkohol komplett verboten wird, weil gemütlich ein Bierchen in geselliger Runde am Feuer abends trinken gehört irgendwie auch dazu. Hebt auch die Laune bei schlechtem Wetter und wenn das Spiel nicht so läuft (zumindest bei mir).
    Also wenn Alkohol schon dazu gehört und benötigt wird, um die Laune zu heben, würde ich mir Sorgen machen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  9. #9
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Der eine trinkt 10 Bier, der andere einen Schnaps. Betrinken kannst Du Dich mit jeder Konzentration von Alkohol, wenn Du es herausforderst. Auch wenn das hochprozentigste, was ich je auf eine Con mitgebracht hatte, Wein war (mein Schweineschnaps mal ausgeschlossen, aber an dem betrinkt man sich nicht. Der ist eine Strafe.), fände ich es entmündigend, wenn mir eine Orga solche Vorschriften machen würde. Ist natürlich ihre Recht, aber ggf. würde ich dann sogar fernbleiben, wenn mir die Con nicht sonst total zusagt.


    Ansonsten: Alkohol zu trinken weil "das Spiel nicht so läuft"? Halte ich jetzt nicht für die beste aller Ideen.

    EDIT: Um noch auf Dein letztes Posting im Chatthread zu antworten:
    lso ich denke das viele nicht wirklich die Kontrolle haben die ihnen hier unterstellt wird. Nur weil sie auf ner Con sind werden sie ja nicht zu anderen Menschen und es gibt genug die das schon im echten Leben nicht unter Kontrolle haben.
    Das mag auch eine Sache des Spielumfeldes sein. Verfügbarkeit, Alter, Gruppenzwang in beide Richtungen, unbewußtes Befolgen irgendwelcher Vorurteile (der Pirat, der viel trinkt, weil "Piratenspieler ja dauernd am saufen sind") und sicher noch anderes.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  10. #10
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    31
    Beiträge
    798
    Ich trinke i.d.R. auch nur Abends wenn es eine Taverne auf dem Con gibt, oder im Gruppenzelt. Untertags vielleicht mal ein Bier nach einer gewonnenen Schlacht, aber das nicht zwingend.

    Alkoholisierte, kämpfende Spieler habe ich noch nicht wirklich erlebt, weil dann meistens die Gruppe dieses Spielers ihn schon zurechtgestutzt hat sodass er der Schlacht fern blieb.

    Wenn ich in der Taverne trinke, trinke ich ja nicht alleine, und habe mit den Spielern am Tisch mein Spiel. Natürlich spiele ich nicht sturzbetrunken Leute an, das wird auf den nächsten Tag verschoben - Wobei ich eigentlich schon lange nicht mehr sturzbetrunken war, einfach aus dem Grund, dass ich am Samstag Vormittag nicht verkatert spielen will oder am Sonntag Vormittag nicht verkatert Autofahren will.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV und Kino - eure Tipps, eure Kritiken
    Von luthien368 im Forum Laberecke
    Antworten: 1031
    Letzter Beitrag: 15.06.2019, 07:29
  2. Meine erster Larp Charakter, eure Meinung ist gefragt!
    Von Ganesch im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 06:18
  3. Lederrüstung "Bracus" von Larp-life. Eure Meinunge
    Von Schlachtross im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 10:35
  4. Der ultimative Thread über Meinungen im LARP!
    Von Aradred im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 21:04
  5. Alkohol
    Von Doggy77 (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 13:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de