Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189

    Welchen Spielstil haben die Inlarper?

    Ich erlaube mir mal, Leander zu zitieren:

    Aber wenn dem Spieler das bewusst ist und er den Spielansatz nur für sich selbst und/oder nur auf entsprechenden Cons umsetzt, was ist schlimm daran?
    Warum kommt er dann in ein Forum, in dem dieser Spielstil nicht verfolgt wird? Was sollen Leute, die sich nicht in diesem Spielumfeld bewegen, dazu sagen? Entweder man sagt "finde ich blöd", oder der Beitrag bleibt ewig unkommentiert, bis sich dann mal jemand in dieses Forum bequemt, der aus einem ähnlichen Spielumfeld kommt.
    und frage mich: Welcher Spielstil soll das denn sein? Ich nehme hier eine bunte Mischung wahr, bei der für fast jeden was dabei sein sollte - und zwar gerade bei den Vielspielern.

    Daher mal aus Interesse: Was ist denn euer Spielstil?

    Hanas Stil:
    Mid Fantasy bis High Fantasy, bevorzugt nur Tolkien-Protagonisten-Rassen als SC, als NSC gern das volle Programm, Monster, Dämonen, nur Engel und Götter müssen nicht persönlich auftauchen. Punkteregelwerk (am liebsten DragonSys), keine Probleme mit Telling von SL-Seite, solang es in geringem Umfang bleibt. Lieber keine realhistorischen Hintergründe oder Religionen ins Fantasy gemischt (Christentum, Schotten, Römer). Gern stumpfe Wellen-Monster als Gegner.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  2. #2
    Aeshma
    Aeshma ist offline
    Moderator Avatar von Aeshma

    Ort
    Pfälzer Entwicklungshelfer im Saarland
    Beiträge
    6.832
    Mid- bis Highpower Fantasy. Gerne auf Punktebasis. Generell begrüße ich aber eine gesunde Mischung aus DKWDDK und Punkten. Ich mag die Dsysmagie sogar recht gerne, allerdings sollte sie seltener zum Einsatz kommen wie es oft der Fall ist.

    Ich mag Konzepte vom realhistorischen Bauern bis zur Highfantasyirgendwas, solange das ganze plausibel bleibt.

    Ich mag eine prüde Gesellschaft und keine Einfachnursexy-Konzepte.

    Ich glaube aber ich hätte auch Spass auf ner Magiefreien Lowpower-Con im historischen Setting.

    Magie im DKWDDK finde ich faszinierend, wenn man es wirklich hinbekommt, bin selbst aber nicht kreativ genug (oder zu faul?) um in dem Umfeld mich nen Magier zu trauen.

    Ich mag keine realen Orte und Religionen im LARP. Ist für mich einfacher ohne.

    Joa...

    Ich mag den Dsys Windstoß (so ich habs gesagt...)

    Grüße
    Aeshma, möööööchtiger Magier

  3. #3
    EricPoehlsen
    EricPoehlsen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von EricPoehlsen

    Ort
    Regensburg
    Alter
    37
    Beiträge
    572
    High-Fantasy - Low-Power bis Mid-Power.
    Ich möchte Ambiente im Lager und im Spielgebiet. Lieber eine Orga mit Liebe zum Detail als drei große Plotaufbauten und drum herum nichts.
    Ich bevorzuge punkteloses Spiel, Regelwerke reichen mir am Pen & Paper-Spieltisch. Spieler sollten einfach mit ein bisschen gesundem Menschenverstand ein Charakterkonzept überlegen, das sie von ihrem Auftreten, schauspielerischen Talent, körperlichen Format und finanziellen Einsatz darstellen können.

  4. #4
    Thorfinn Ragnarsson
    Thorfinn Ragnarsson ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Thorfinn Ragnarsson

    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    106
    Lowfantasy. Lieber ohne Punktesystem >>DKWDDK
    Bevorzugt realhistorischer Hintergrund. Gerne auch mit Realreligionen.
    Kann Piraten, Musketiere und spätere Konzepte nichts abgewinnen und versuche solchen Chars aus dem Weg zu gehen. Dosenritter gehen gerade noch. :wink:
    Wobei ich einige Fantasykonzepte echt sehr schön finde. Ist halt nichts für mich. Magier hab ich in 17 Jahren nur seeeeehr wenige gesehen, die ihre Rolle wirklich gut und überzeugend spielen können (pers. Meinung).

  5. #5
    Dossmo
    Dossmo ist offline
    Alter Hase Avatar von Dossmo

    Ort
    München
    Beiträge
    1.546
    Punkteloses Low-Fantasy und Low-Power. Überraschung...

    Hasst Telling und nicht darstellbare Fähigkeiten. Immun gegen Bullshit, Todesstöße und 16 jährige Großmeister jeglicher Profession. Mag Leute, die außer gut aussehen sonst nichts weiter können. Verliert lieber schön, als schlecht zu gewinnen.

    D. (los, hasst mich)
    [Haralds Mutter]
    [Hat den Plan]
    [fumtioniert]

  6. #6
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Mid bis Highfantasy, gerne auch HighPower.
    Anything goes solange die Darstellung passt. Bin an und für sich ein Gegner von Telling. Alles was ohne geht ist gern gesehen.

    Allerdings verstören mich zunehmend Barone mit Schnürhemd und Katzen mit geschminken Schnurrhaaren. Für mich ist die Optik inzwischen wichtig. Nix muss "A" sein, nur geil aussehen muss es.

    quasi ähnlich zu dem was Aeshma schreibt
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  7. #7
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Mid-Highpower Fantasy. Kann diesem Lowpower möglichst realen Kram nix abgewinnen (viel zu langweilig). Finde dieses "Ich mache nur ein Spielangebot" gleich neben "ehrlich erspielt" zu den dämlichsten Floskeln im Larp gehören.

    Ich mag Warhammer und AD&D Settings oder daran angelehnte, ich mag aber auch Wälder hassen.

    Ich habe keine Probleme mit realen Religionen und Namen im LARP, wenn die Religion entsprechend gut dargestellt ist (ich tue mich bei einem christlichen Ritter, der ein Kreuz trägt einfacher, als bei einem kath. Priester)

    Ich mag alle möglichen Monsterarten auf NSC Seite... Cool: Jede Menge Kleinvieh und einen dicken für die ganz grobe Kelle, der nicht durch einfaches draufrumhacken umzuwutzen ist.
    Ich mag Rätsel und Fallen.

    Ich mag keine Karibik Piraten (Hanse-Piraten sind ok), keine Handfeuerwaffen, und keine DKWDK-ist der einzig ware Spielstil Verfechter. Ich mag ebenfalls keine Gewandungswixer (Typen die nur auf Cons gehen um ihre Gewandung auszuführen und ansonsten möglichst langweilig sind)

    Ich liebe Aktion Cons, Ambiente Cons langweilen mich zu Tode. Ich will Plot. Ich kann mit Regelwerk, aber auch ohne. Ich passe mich da an.
    Ich kann Magier, Bauer, Soldat, Ordenskrieger, Priester und Ritter. Aber nur als Mensch. Ihr dürft aber gerne Elfen, Zwege und Halblinge spielen.

    Stephan

  8. #8
    Bregon
    Bregon ist offline
    Alter Hase Avatar von Bregon

    Beiträge
    1.491
    Lowpower, DKWDDK...ich mag es lieber, wenn man nicht ständig zählen muss: mein linker Arm hat noch 2 Trefferpunkte und das rechte Bein noch 3!
    Ausspielen ist alles!

  9. #9
    Ralf Hüls
    Gast
    Am liebsten Hai-Fantasy.

    Kriterien für ein gutes Spiel (in absteigender Priorität):
    •Jeder bleibt locker
    •Möglichst viel von der Spielwelt wird tatsächlich dargestellt. Dafür wird im Zweifel auch lieber auf Fantasyelemente verzichtet.
    •Meine Gewandung ist cool
    •22 3/8 Stunde In-Time (Jeder scheint immer anspielbar und wenn ein Spielwilliger in die OT-Blase platzt, sollte er sie nicht bemerken, aber es muß sie geben dürfen)
    •Plot ist optional
    •Todesstöße sind unüblich
    •Adäquate Sanitäranlagen
    •Genug Essen
    •Der Veranstaltungsort hat Ambiente
    •Kampf ist optional
    •Gutes Essen
    •Festrollen-NSC
    •Fertigkeiten sind optional
    •Anderer Leute Gewandung ist cool
    •Es gibt spät Nachts eine Attachéstunde oder einen Oschenheimer Chillout
    •gutes Wetter
    •Punkteloses Regelwerk
    •Es gilt die Opferregel

  10. #10
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.582
    Größte Vorliebe ist ganz klar "punkteloses Spiel".

    Ich mag keine Ansagen und kein Telling - ob Low-high- oder medium-rare-Fantasy ist mir ziemlich gleich, so lange sich der auf Con befindliche Weltenausschnitt auf die simulatorische oder cinematische Darstellung konzentriert.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Bogen?
    Von Terim im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.2014, 12:06
  2. Hallo ihr inLarper
    Von Hanno im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 09:17
  3. Wo kommen die inLARPer her?
    Von luthien368 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 13:03
  4. Welchen Gambeson und Plattenrüstung?
    Von finntaure im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 22:21
  5. Welchen Schaumstoff für welchen Zweck
    Von ciiN im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 21:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de