Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Drogoth
    Drogoth ist offline
    Forenjunkie Avatar von Drogoth

    Ort
    Emden
    Alter
    29
    Beiträge
    2.668

    Ein paar Sachen zu Zinn

    Ich habe hier aus einer Erbschaft einige Zinngefäße, die ich gerne verwenden würde.
    Nun weiß ich allerdings nicht, bei welchen es sich um Reinzinn handelt. Bzw. bei einigen steht es als Prägung dran.
    Andere haben eine Angabe, dass sie zu 92% Aus Zinn ebstehen und die größeren Becher haben keine Angaben.
    Wie kann ich erkennen, ob es sich dabei um Reinzinn handelt, wie reinige in Zinn am besten und bis zu welchem % Anteil ist die Verwendung der Gefäße unbedenklich?
    "Nichts ist beständiger als der Wandel"

  2. #2
    Basti
    Basti ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    137
    Üblicherweise sollter der Bleigehalt bei den Zinngeschirren unter 10% liegen (seit dem Mittelalter), irgendwann im 19 Jhdt wurde es auf max 0,5% Blei reduziert. Allgemein sagt man, der eingeprägte Engel ist ein Siegel für verwendbarkeit, aber da kenne ich den Bleigrenzwert nicht.

    Reinigen kannst du der Zinnsachen mit normalem milden Geschirrspülmittel. Historisch korrekt geht es mit Schachtelhalm (auch Zinnkraut genannt).


    Da vermutlich alle deine Gefäße einen geringen Bleianteil enthalten:
    Blei reichert sich im Körper an, Säure kann es aus der Legierung auslösen.
    Vermeide es daher bitte säurehaltige Getränke wie Fruchtsäfte, Cola, Limo etc aus den Zinnbechern zu trinken.

    Edith: Die Wiki weiß weiter:
    Seit dem Zink-Blei-Gesetz von 1887 ist in Deutschland nur noch Zinngerät mit maximal 0,5 % Blei (max. 2 % Kupfer, max. 7 % Antimon) zugelassen
    wikipedia-Zinngerät

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Was Basti sagt ist alles richtig. Der Löwenanteil des vom Körper aufgenommenen Bleis wird in Knochen, Zähnen und Nägeln gespeichert, wo es zwar erstmal relativ harmlos ist (es wird gebunden und interagiert nicht stark mit dem Körper), aber eben erst im Laufe von ~25 Jahren wieder nach und nach abgegeben wird. Der Rest wandert in Blut und Weichteile, aus denen das Blei sich deutlich schneller wieder entfernt.

    Ich persönlich würde mir keine Sorgen dabei machen, ein Behälter mit einem entsprechend niedrigen Bleigehalt (0.5%) auf Cons zu benutzen. Man müßte schon auf verdammt vielen Cons verdammt viel Apfelsaft trinken, um da eine signifikante Menge Blei aufzunehmen.

    Auf kurze Sicht würde ich mir vermutlich eher Sorgen um einen hohen Antimon-Gehalt machen. Antimon wird gerne Zinn beigemengt, da es dafür sorgt, daß das Zinn beim Giessen die Gussform schön ausfüllt.

    Ansonsten: http://www.inlarp.de/larp-forum/zinn...net-t5898.html
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    48
    Beiträge
    1.252

    Re: Ein paar Sachen zu Zinn

    Zitat Zitat von Drogoth
    wie reinige in Zinn am besten
    Wenn es mehr als nur Reinigen sein darf, findest du im Internet viele Hinweise z.B. zum Polieren mit mehr oder weniger einfachen Hausmitteln.
    Einmal auf Glanz gebracht, hält die Pracht lange. Bei meinen Zinnsachen schon über 2 Jahre, nachdem ich sie auf der Poliermaschine hatte.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

Ähnliche Themen

  1. VK: verschiedene Sachen
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 13:52
  2. Verkaufe verschiedene Sachen
    Von jboerner im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 16:41
  3. Die Sachen im Schrank
    Von Snupy91 im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 11:09
  4. Mehrere Sachen
    Von ro'gosh im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 10:35
  5. Anfänger sucht Rat in Sachen Rüstung
    Von FinrodCarnesir im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 14:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de