Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Sturmwolf
    Sturmwolf ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    2

    Frage Neuling der sich für LARP interessiert

    Hallo,
    Ich interessiere mich seit längerem für LARP. Leider kenne ich aber niemanden persönlich mit dem ich über so was reden könnte und mit Fragen löchern könnte...;( Ich habe also leider VIIIELE Fragen (wo genau gehören die eigentlich ins Forum? Bin ich hier richtig?)
    Frage Nr.1: Braucht man unbedingt einen Verein oder eine LARP Gruppe um auf Cons gehen zu können?
    Frage Nr.2: Kann man auch larpen und auf Cons gehen, wenn man minderjährig (Jugendliche) ist? Weil die meisten Cons sind ja ab 18 und ich habe keine Lust auf eine Jugendcon zu gehen und nur mit gleichaltrigen zu larpen... lässt sich da irgendwas machen?
    Frage Nr.3: Wenn man also auf einer Con ist und kämpft und nun z.b. einen Pfeil "in die Brust bekommt", dann ist man ja "tot" und fällt um. Muss man dann die ganze Zeit so liegenbleiben bis die Con vorbei ist?! Oder kann man nach ein paar Minuten aufstehen und iwo hin gehen?
    Frage Nr.4: Was macht man nachdem man gestorben ist? Muss man dann nach Hause fahren oder was kann man da sonst noch so machen auf ner Con?
    Frage Nr.5: Wie läuft Z.B eine Mittelalter- oder Fantasycon im Allgemeinen ab? (wenn man SC ist)

    Freue mich auf Antworten

  2. #2
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Hi!
    Na, dann versuche ich mal einige Fragen zu beantworten.
    1. Nein, braucht man nicht.
    2. Ja, in Begleitung einer Aufsichtsperson. Da fragt man am besten bei den Veranstaltern nach.
    3. Man stirbt eher selten. Meist ist man schwer verletzt. Aber selbst wenn man stirbt muss man nicht gleich nach Hause fahren. Das läuft je nach Con unterschiedlich ab.
    4.Siehe 3.
    5. Das kommt ganz auf das Con ab. Man kann kaum Pauschalaussagen treffen.

    Hast du schon im Charakterberatungsbereich den Anfängerthread und vor allem den Thread für Minderjährige angeschaut?
    Geändert von Awatron (07.08.2013 um 21:04 Uhr)
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  3. #3
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    Hallo.

    Zuerst mal ne Frage von mir: Wie alt bist du und wo kommst du her? Und wie bist du auf LARP gekommen? (Ja, waren jetzt 3 Fragen ;-) )

    Zu deinen Fragen kann ich mich Awatrons Antworten anschließen, versuche aber vielleicht ein paar Sachen zu präzisieren:

    1. Nein, kein Verein und auch keine Gruppe ist notwendig, aber gerade als Anfänger ist es sehr sinnvoll sich an eine Gruppe mit erfahreneren Leuten zu wenden und vielleicht die ersten Male mit denen auf Con zu fahren. Dabei kannst du sehr viel lernen und kommst schneller ins Hobby LARP rein.
    2. Das kommt jetzt drauf an, wie alt du bist. Bist du 16 oder älter ist es oftmals möglich auf Cons zugelassen zu werden. Hängt aber von der Orga ab. Bist du jünger brauchst du, wie Awatron schon gesagt hat, eine volljährige Aufsichtsperson, die die Verantwortung auf dem Con für dich übernimmt. Eltern oder ältere Geschwister wären gut. Zusätzlich brauchst du eine Einverständniserklärung deiner Eltern. Und selbst dann wird dich manche Orga nicht zulassen, weil rechtliche Bedeken bestehen (Gerechtfertigt oder auch nicht...). Es hilft, wenn du die Orga gut kennst.
    3. Von einem Pfeil in der Brust, genauso wie von einem Schwerthieb stirbt man i.d.R. nicht. Man ist verletzt, spielt diese Verletzung aus, wird (hoffentlich) geheilt und ruht sich ein bisschen aus und dann gehts wieder weiter. Das ist dann ungefähr so, wie wenn du dir im realen Leben den Fuß verstauchst. Das tut weh, du humpelst, der Fuß wird verbunden, vielleicht auch geschient, und nach einiger Zeit kannst du wieder laufen. In echt dauert das ein paar Tage, im LARP vielleicht ein paar Stunden, meistens gehts jedoch schneller und du kannst wieder weiterspielen.
    4. Falls ein Charakter sterben sollte gibts verschiedene Möglichkeiten, die von der Spielleitung abhängen. Du könntest mit einem anderen Charakter wiederkommen, du könntest als NSC weiterspielen, dein Charakter könnte wiederbelebt werden, etc... Darüber würde ich mir aber jetzt keine großen Gedanken machen. Falls es passieren sollte, wird dir die SL sagen, wie es weitergeht. Nach Hause fahren musst du deshalb nicht, keine Angst.
    5. Schwierig zu sagen. Bei einem klassischen 3-Tages Abenteuercon reist du i.d.R. am Freitag Nachmittag an und baust das Zelt auf. Am Abend geht dann das Spiel los und dein Charakter reist Intime an. Dann wird meistens gekämpft und der Plot (die Story, um die es geht) wird eingeführt. Am Samstag wird dann wieder gekämpft und der Plot "gejagt" und irgendwann (meistens abends oder nachts) gibts dann ne Endschlacht und dann ist es auch schon wieder vorbei. Den restlichen Abend verbringt man am Lagerfeuer und spielt seine Rolle. Und am Sonntag gehts wieder nach Hause. Das war jetzt nur ganz einfach und kurz und nur für einige Cons zutreffend. Jeder Con ist anders, so dass es schwierig ist, hier ne Pauschalaussage zu treffen, aber meistens läuft es im Prinzip so oder ähnlich ab.

    So, ich hoffe alle Klarheiten beseitigt zu haben ;-)
    Am besten ist es, du findest jemanden, der schon länger LARP macht und der dir dann alles in Ruhe erklären kann. Falls du so jemanden nicht findest, dann meld dich mal als NSC auf nem Con an schnuppere da rein. So lernst du es am ehesten und wirst sicherlich auch Leute finden, die dir einige Fragen beantworten und gute Tipps geben können. Vorausgesetzt, das klappt mit deinem Alter.

    Viele Grüße.

  4. #4
    Sturmwolf
    Sturmwolf ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    2
    Ok danke schonmal
    Zu deinen Fragen: Ich bin 14 und komme aus Hannover. Ich bin auf LARP gekommen, weil ich mich sehr für Mittelalter interessiere und den Wunsch hatte, mal richtig Mittelalter zu "spielen". Ich hab diesen Begriff dann also beim Stöbern im Internet gefunden und mich genauer informiert was das eigentlich ist.
    Naja und jetzt habe ich halt Interesse daran.
    Wenn man also auf Cons mit Erwachsenen spielen will und nicht mit "Kindern" (ich habe nämlich die Befürchtung dass das dann nicht so "episch" und spannend ist-ist nur eine Befürchtung, wer mit sowas Erfahrung hat und sagt dass dem nicht so ist, der kann mich natürlich gerne korrigieren und mir mal von seinen Erfahrungen auf einer Jugendcon schreiben) ,aber erst 14 ist dann ist das nicht möglich? Oder gibt es IRGENDEINE Con wo sowohl Erwachsene als auch Jugendliche teilnehmen können?
    Zu deinem 2. Punkt: Müssen die Eltern (die volljährige Aufsichtsperson) denn dann auch an der Con teilnehmen? Weil ich hab iwo mal gelesen dass man da nicht "normal angezogen" hingehen sollte weil das die Atmosphäre zerstört...
    Du meinst es ist also das beste einfach mal als NSC auf ne Con zu gehen? Und dass ich mich sonst mal an die Orga einer Con wenden sollte,falls ich nicht sicher bin ob ich da überhaupt zugelassen bin?

  5. #5
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Also mit 14 wirst Du bei kaum einer Orga ohne Aufischtsperson vorbeikommen. In der Regel sollte das ein Elternteil sein, und ja die Person nimmt am Con teil. In der Tat ist es so, die Aufischtsperson ist der Hauptteilnehmer und Du das Anhängsel.

    In deinemAlter wirst Du auf den meisten Cons nicht an Kämpfen teilnehmen dürfen, das solltest Du bei Deiner Charakterwahl berücksichtigen. Für NSC gilt im übrigen das Gleiche.

  6. #6
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Naja harald, ganz so stimmt das nicht. Es gibt ja zum Beispiel Mythodea mit Kids Town. Soweit ich weiß kann man auf dem Mytho auch schon mit 14 ohne Eltern in ein Lager (wenn jemand die Verantwortung unterschreibt). Das habe ich früher auch gemacht...lass es aber inzwischen sein. Mit guten volljährigen Freunden kann das klappen.

  7. #7
    Schmoller
    Schmoller ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    178
    Ich würde dir erst mal raten eine Jugend Con zu besuchen, denn auf z.b. CoM kannst du als 14 Jähriger ohne Begleitung nicht hin. Die Cons von Drachen-Höhle sind gute Einsteiger Cons. www.drachen-hoehle.de (Jugend Cons)

  8. #8
    LadyAntonia
    LadyAntonia ist offline
    Grünschnabel Avatar von LadyAntonia

    Beiträge
    39
    Je nachdem wie mobil du bist wäre das Ancarea in Nienburg vielleicht auch was für dich. Ist Anfänger/Jugendcon. Und es kommen da doch ganz interessante Plots zu Stande, weil es eben nicht nur Kinder/Jugendliche sind. http://ancarea.de/
    Die nächste Con sollte da wohl Anfang Oktober sein.

  9. #9
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    @Gerwin: Da er ja schreibt er kennt keine anderen Larper, fallen ja die guten volljährigen Freunde auch aus. Und Kids Town ist ja nicht das was er sucht. Man sollte auch beachten das wohl die wenigsten Eltern einem 14 Jährigen mal eben 5 Tage COM erlauben, wenn diese die Aufsichtsperson nicht wirklich sehr sehr gut kennen... von daher setz ihm keine Flöhe ins Ohr, die sich nicht oder kaum realisieren lassen.

    Im Prinzip hat der typische 14 Jährige folgende Möglichkeiten zu larpen:

    1.) er sucht sich ein paar Kumpels und macht selber Larp bis er alt genug fürs "richtige" Larps ist. In der Regel mit 18
    2.) Er überzeugt Mami und Papi das Larp das ultimative Hobby ist und geht mit denen auf LARPs
    3) Er überzeugt seine Eltern, dass er auf Kinder- und Jungendcons darf
    4.) Er überzeugt seine Eltern dass sie ihn auf ein Con mit einer Aufsichtsperson lassen (diese Lösung halte ich für die schwerste)

    Es mag vielleicht noch die ein oder andere Ausnahme geben, aber die ist so dermassen Fallbezogen das man sie nicht aufzuzählen braucht. (Der Kumpel von Cousin, der im besoffenen Kopf die Verantwortunserklärung unterschreibt und die Eltern die glauben der Filius fahre 3 Tage nur campen oder so)


    Stephan

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Du hast im Prinzip recht Stephan. Nur gibt es halt doch auch andere Möglichkeiten und insbesondere Eltern die auch unerfahrene Aufsichtspersonen zulassen. Es gibt auch Menschen die sagen "ja, den kleinen nehm ich mit" ohne sich jetzt Jahre zu kennen. Würde ich vielleicht auch wieder. Unter der Voraussetzung, dass die Eltern den minderjährigen wenn er nicht hört sofort abholen kommen, ich beim Vorgespräch einen guten Eindruck habe und wirklich klar ist "der muss halt hören".

    Im wesentlichen würde ich an deiner Stelle auch eher zu Jugendcons tendieren. Die sind ja meist eher was für größere als Kids Town. Bedenke auch dass eine Aufsichtsperson die ihre Aufgabe ernst nimmt in der Theorie fast ständig bei dir sein müsste. Das verhindert freies Spiel für dich (denke nicht dass du Lust hättest dauernd einen grummligen Nordmann hinter dir zu haben) und Tavernenabende für die Aufsichtsperson. Wenn du jemanden findest der in deiner Nähe wohnt und deine Eltern bereit sind einen Teil der Conkosten der Aufsichtsperson zu übernehmen (was ich nur höflich fände) könnte man sicher mal darüber reden. Mir selbst ist es halt inzwischen zu heiß, aber ich bin auch Jurist (und weiß deshalb was mir blüht).

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ein neuling stellt sich vor
    Von Mitrael im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:18
  2. Ein Neuling wagt sich an Larp
    Von Li Bai im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 14:38
  3. Larp-Neuling stellt sich vor
    Von Maxx im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 11:18
  4. Ein neuling stellt sich vor
    Von Jirinal im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de