Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
  1. #1
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452

    24 Stunden intime?

    Hallo!

    Ausgehend von Quins Beitrag
    hmm, ist zwar nachvollziehbar, deckt sich aber nicht mit dem LARP-Verständnis unserer Orga. Wir wollen 24h IT und das kann man nicht leisten, wenn man sich irgendwann zum schlafen aus dem Spiel nimmt. Ich finde auch, da geht viel an Spielspaß zu Gunsten der Bequemlichkeit verloren, aber das ist letzen Endes die Sache jedes Einzelnen.
    darf hier weiterdiskutiert werden (die Diskussion startete im anderen Thread bei Beitrag #16)

    Also, wie haltet ihr es mit 24 Stunden IT, als Spieler und als Orga, "drängt" ihr die Spieler dazu (Quin sagte ja, Leute, die z.B. im Wohnwagen/Pension/zu Hause schlafen, würde er überhaupt nicht als Teilnehmer zulassen, auch nicht als NSC), ist es euch egal, was die anderen machen, solange sie nicht stören?

    Komplett 24 Stunden IT zu sein, finde ich kaum möglich - wenn ich schlafe, bin ich einfach nicht IT, ich träume dann auch nicht unbedingt vom Con (und ich trage auch keine IT-Unterwäsche, denn für moderne BHs habe ich bisher kein IT-taugliches Äquivalent gefunden, das den gleichen Zweck erfüllt, deshalb wäre komplett IT an- und ausziehen nicht möglich)
    Sanitäranlagen sind oft sehr modern und in moderner Umgebung kann ich nicht spielen, da käme ich mir dämlich vor. Mir sind (als Festrollen-NSC) auch schonmal Spieler ins OT-NSC-Schlafraum nachgelaufen und wollten mich da zwischen Ikeatüten und Plastikkisten ausquetschen, das fand ich auch nicht so toll ...
    Ich kann unpassende Umgebung einfach nicht ausblenden. Wenn ich in einer OT-Umgebung bin oder OT-Dinge in der Hand halte, kann ich nicht spielen. Deshalb habe ich auf jedem Con immer wieder OT-Momente.
    Für einen IT-"Schlafzwang" habe ich daher wenig Verständnis.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #2
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566
    Ich halte "24 h IT" für ein Märchen. Ich glaube die wenigsten Spieler wollen tatsächlich 24 h IT sein, sondern die meisten wollen nachts lieber in Ruhe schlafen. Natürlich gibt es Leute, die auf Nachtangriffe stehen und die es cool finden, Nachtwache zu halten. Können Sie ja auch tun und auf entsprechend ausgeschriebene Cons gehen.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  3. #3
    Schlachtross
    Schlachtross ist offline
    Alter Hase Avatar von Schlachtross

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.210
    Kurz gesagt: Brauch ich nicht, mach ich nicht.

    Ich bespiele das Zelt normal nie und bin auch auf dem Weg von und zur Dusche klar OT. Und WENN ich dann mal schlafe sind mir auch Angriffe und sowas herzlich egal.
    Solange ich wach, außerhalb des Zelts und nicht mit Hygiene-Quests beschäftigt, bin ich IT (oder versuche es zumindest)
    "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen." (Goethe)
    Zitat Zitat von Kelmon
    Lustige Tatsache:
    Die eigene Gruppe macht immer "ernsthaftes Reenactment".
    Leute mit höherem Anspruch sind immer "nervige Nörgler".
    Leute mit geringerem Anspruch sind immer "Gewandungsversager"

  4. #4
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    Erstmal Danke für den neuen Thread, find ich ne gute Idee.

    24h IT ist natürlich ein schwieriges Thema. Das hängt immer an den Vorstellungen und Erwartungen, die jeder Einzelne ans LARP stellt. Nicht umsonst gibts ja im LARP-Wiki verschiedene Spielertypen, die natürlich etwas überspitzt aber trotzdem recht zutreffend charakterisiert sind. Der Jackass-LARPer z.B. steht halt auf hart und dreckig und ist daher auch bereit die ganze Nacht im nassen Wald zu hocken um den ersten morgendlichen Angriff abzufangen. Der ist natürlich gerne 24 IT und erwartet das auch von der Orga und den anderen SC. Der Gewandungsgriller hingegen fährt auf Con um ne gemütliche Zeit mit Freunden und Bekannten zu verbringen. Da ist es kein Problem auch mal OT zu labern und wenn man ins Zelt zum schlafen geht, dann ist halt auch Feierabend, egal ob der Rachegott persönlich vorm Zelt steht. Er will dann aber auch nicht gezwungen werden IT zu sein, wenn er sich OT unterhalten will. Diese beiden exemplarischen Spielertypen haben eben verschiedene Erwartungen an einen Con, das ist eben so und da kann man auch niemandem nen Vorwurf machen.

    Allerdings ist es für ne Orga, gerade auf nem größeren Con, schwierig sowas unter einen Hut zu bringen und gleichzeit seine eigene Vorstellung zu verwirklichen. Wenn ich die ganze Nacht meine Untoten ins Lager schicke, weil ich der Meinung bin, dass 24h IT ist und jeder Spieler damit zu rechnen hat, dann gefällt das eben dem Einen und dem Anderen nicht. das kann auch zu ganz üblen Verstimmungen führen.

    ich persönlich gehöre eher in die Richtung "Spiels aus du Sau" (ist auch das Motto unsrer Orga) und habe die Erfahrung gemacht, dass Rollenspiel einfach unglaublich intensiv sein kann, wenn man sich selber vergessen kann und mal ein Wochenende oder besser noch 4-5 Tage sein Charakter IST (und nicht nur spielt). Und dazu gehört es eben auch für mich 24h IT zu sein. Alles andere würde mich wieder zu sehr raus reißen und mir den Spielspaß nehmen. Als Orga/SL ist es für mich einfach ein Anliegen, dieses Spielerlebnis "meinen" Spielern aber auch NSC zu ermöglichen. Ich stecke dafür viel Energie, Zeit und Geld rein und da ärgert es mich einfach manchmal, wenn das, in meinen Augen, nicht gewürdigt wird, weil sich die Leute zuschütten und dann OT über den letzten Con reden. Ich weiß, das das mein persönliches Problem ist, aber ich hoffe, ihr könnt meine Sichtweise verstehen.
    Geändert von Quin (13.08.2013 um 11:26 Uhr)

  5. #5
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Section31 Beitrag anzeigen
    Ich halte "24 h IT" für ein Märchen. Ich glaube die wenigsten Spieler wollen tatsächlich 24 h IT sein, sondern die meisten wollen nachts lieber in Ruhe schlafen. Natürlich gibt es Leute, die auf Nachtangriffe stehen und die es cool finden, Nachtwache zu halten. Können Sie ja auch tun und auf entsprechend ausgeschriebene Cons gehen.
    Tja, ich bin jetzt 13 Jahre dabei.
    Als ich angefangen habe, schlug ich mir noch in voller Begeisterung die Nacht um die Ohren.
    Warum ich das nicht mehr mache, hat zwei Gründe.
    1. ich habe einen sehr intensiven Beruf und brauche die Regenerationsphase des Wochenendes. Dazu gehört ausreichend und ungestörter Schlaf
    2. ich erhole mich von verpasstem Schlaf viel schwere als noch vor 10 Jahren. Eine Nacht durchmachen, und sei es noch so lustig gewesen, hängt mir tagelang nach

    Deswegen spiele ich, so intensiv wie ich möchte, so respektvoll wie es möglich ist, genau so lange ich kann.
    Sabine
    Obmann Verein Holo-Con Austria, Waldritter Östrreich
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    https://www.facebook.com/WSZHLARP
    https://www.facebook.com/LARPaustria
    http://www.data.holo-con.net/

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  6. #6
    Turis
    Turis ist gerade online
    Fingerwundschreiber Avatar von Turis

    Ort
    Stralsund
    Alter
    33
    Beiträge
    714
    24h IT ist ein Mythos. Ich kenne keinen Larper, der wirklich durchgehend IT ist. Hauptsache man erzeugt keine OT-Blasen und spielt wenn man angespielt wird.
    Die nächste Con, auf die ich fahre, ist sehr nahe an meiner Wohnung und daher übernachte ich auch zu Hause. Klar, da bin ich dann natürlich OT, aber das wäre ich in einer Jugendherberge im Zimmer und auf den Toiletten auch - und selbst im Zelt wo notgedrungen auch OT-Sachen liegen, ist man auch schnell mal etwas OT.
    Man sollte sich selbst einmal fragen, wann man denn wirklich IT ist. Ich persönlich bin es eigentlich "nur" wenn ich aktiv mit anderen interagiere und/oder wenn die Situation fesselnd ist. Alles andere ist schnell ein Mischmasch aus OT-Gedanken ("Wann war nochmal Essenszeit? Der Piratenhemd-Baron da vorne überzeugt mich nicht. Hoffentlich passiert heute nochmal was interessantes. Was könnte ich tun um mich vernünftig in den Plot zu integrieren?....") und den Versuchen wieder aktive IT-Interaktionen zu erzeugen. Ich sehe mich aber auch nicht als guten Rollenspieler, daher kann man das nicht als Maß nehmen.
    Ehrlich gesagt würde es mich nicht wundern, wenn man irgendwann mit "Gedankenmessgeräten" nachweisen könnte, dass man auf einer 3-Tages-Con durchschnittlich nur 5-6 h wirklich IT ist (und dann fände ich das schon viel).

  7. #7
    Edgemaen
    Edgemaen ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Edgemaen

    Ort
    Leipzig
    Alter
    26
    Beiträge
    605
    Ich behaupte 24h IT zu sein ist unmöglich. Und da kann man meinetwegen auch die ambientigsten Klos oder Schlafmöglichkeiten haben. Wie Turis schon sagte: Man hat einfach zu viele OT-Gedanken. Und wenn man sich nur nen Augenblick über das hervorragende Kostüm des Gegenübers Gsdanken macht.

  8. #8
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Zitat Zitat von Quin Beitrag anzeigen
    ich persönlich gehöre eher in die Richtung "Spiels aus du Sau" (ist auch das Motto unsrer Orga) und habe die Erfahrung gemacht, dass Rollenspiel einfach unglaublich intensiv sein kann, wenn man sich selber vergessen kann und mal ein Wochenende oder besser noch 4-5 Tage sein Charakter IST (und nicht nur spielt).
    Das kann aber nicht jeder. Es ist nicht nur Einstellungssache, wie tief man ins Spiel eintauchen kann. Wirkliche Immersion habe ich bisher maximal für wenige Sekunden erlebt, nie länger. Ich bemerke Störfaktoren meist sofort und kann die nicht ausblenden; das liegt nicht daran, dass ich nicht will, zu faul bin oder mich nicht bemühe.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.442
    Was Turis sagt.

    Dabei gibt es Situationen wo man intensiver IT ist (im Kampf, Ritual, Schriftrollen lesen...) als bei anderen Dingen (den IT-Krug aus OT-Verpackungen füllen, auf Klo gehen, sich in einem Samstag-Mittag-Loch langweilen...). 24h IT schafft keiner...ausser vielleich Allan Wegan ).
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  10. #10
    coppertop
    coppertop ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    31
    Hi,

    ich verstehe 24 Stunden IT so, dass man rund um die Uhr angespielt werden kann. Das Beispielsweise auch die Schlafräume / -Zelte angespielt werden können. Auch, dass die Orga auch rund um die Uhr "Spiel" bietet. Das man selbst auch ab und zu in einer OT-Gedankenwelt versinkt, tut dem kein Abbruch, finde ich.

    Das man an Örtlichkeiten, wo die Gegebenheiten kein ordentliches Spiel zulassen, wie Toiletten/Duschen oder auch Küchen in "Ruhe" gelassen wird, finde ich dabei in Ordnung.

    Ich denke, es kommt nur dann zu Problemen oder Konflikten, wenn die Orga nicht klarstellt, dass 24 IT auch so gemeint ist und nicht einfach nur als "Prädekat" benutzt wird. Wir werden demnächst einen (Einladungs-) Con veranstalten und werden auch da klar kommunizieren, dass man jederzeit angespielt werden kann und auch die Schlafräume bespielt werden. Den Teilnehmer ist dann aber auch klar.

    Ich für mich erkundige mich auch im Vorfeld, ob 24h IT auch so gemeint ist. Dann stelle ich mich auch darauf ein. Gerade bei anstregenden Cons nehme ich mir danach noch einen Tag Urlaub ;-).

    Was für mich übrigens persönlich störend ist, wenn ein Con als ganz klar 24h IT gekennzeichnet und auch von der Orga kommuniziert wird und dann die Teilnehmer sich nicht darauf einstellen und nicht bereit sind, Nachtwachen zu organisieren. (Wobei gerade Nachtwachen den Vorteil haben, dass alle genügend Schlaf bekommen können).

    Und, um es nochmal klar zu formulieren: Wenn die Orga klar kommuniziert, das 24h IT auch so gemeint ist, dann sollten sich auch TN anmelden, die bereit sind das auch auszuspielen.

    Tschüs
    Axel

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. InTime Taverne
    Von Gerrik im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 08:21
  2. Alte Nägel, noch 4 Stunden auf eBay
    Von Alex im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:55
  3. Intime Geld
    Von Arthy im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 13:06
  4. Intime-Gag
    Von Doggy77 (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 20:25
  5. Intime-Bereich???
    Von Ashen (Archiv) im Forum Feedback
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 05:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de