Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Lurp
    Lurp ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4

    LARP Treffer - System

    Sehr geehrte LARP Gemeinschaft,

    seit kurzem beschäftige ich mich mit dem Thema LARP. Ich bin mir nicht sicher ob es schon ähnliche Ideen oder Anregungen gab, zumindest hat die Forensuche und Benutzung diverser Suchmaschinen nicht viel ergeben. Nach einiger Zeit stellte sich mir die Frage ob für LARP "Kämpfe" elektronische Treffer - Systeme existieren ähnlich wie beim "Lasertag" spielen, damit man angezeigt bekommt ob man getroffen wurde. Mein Anliegen in diesem Forum ist lediglich erst einmal in Erfahrung zu bringen ob es in der LARP Community überhaupt erwünscht wäre, dass so ein System entwickelt und benutzt wird oder ob der Grundgedanke beim LARP mit gegenseitiger Fairness und dem spielen von "getroffen sein" absolut so gewollt und eine Veränderung dieser Spielweise nicht beabsichtigt ist. Da ich im Informatik Bereich studiere wäre ich stark an einer Entwicklung eines solchen Systemes interessiert, sollte dies aber generell auf Abneigung stoßen wäre dies ja ein sinnloses Unterfangen. Der Hauptgedanke dabei ist natürlich das dadurch auch "Wettbewerbsbedingungen" beim LARP geschaffen werden könnten und durch solch ein System niemand betrügen kann.

    Ich würde mir ein Feedback zu der Idee von erfahrenen aktiven LARP Spielern wünschen. (Mir ist bewusst das so ein System sehr schwer realisierbar wäre vor allem da man Technik so verpacken müsste das sie den LARP Style nicht beeinflusst, nur würde ich wie bereits erwähnt gern wissen ob daran überhaupt Interesse besteht)


    Mit freundlichen Grüßen,
    Lurp

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Erstens, es gibt ein entsprechendes Treffersystem. Dass sich zumindest für den Fantasybereich nicht durchgesetzt hat. Ich finde es gerade nicht über die Forensuche, aber auf jeden Fall schon vorhanden.

    Zweitens, und wichtiger, ist auch so ein System nicht "Fair". Ein wirklich faires System müsste nicht den Treffer sondern die Trefferwirkung analysieren. Sprich, es müsste überprüfen wie viel Kraft auf der entsprechenden Rüstung ankommen würde und wie schwer diese im Zweifel beschädigt werden würde. Ein solches System ist aber, schon da Schläge abgebremst werden müssen, nicht möglich. Jede elektronische Trefferanzeige bevorzugt eigentlich eigenartige Waffenkombinationen (Zwei Schwerter, ein superschnell geführtes Rapierchen usw) welche darauf aus sind möglichst schnell viele Treffer zu setzen. Die Wirkung davon siehst du zum Beispiel beim Sportfechten. Da sind kaum noch "Wirkungstreffer" vorhanden, die meisten Treffer hätten bei einer anständigen Rüstung keinerlei Wirkung. Das ist für einen Sport der nur noch wenig mit echten Kämpfen zu tun hat völlig in Ordnung, für die Simulation eines echten Kampfes allerdings eher hinderlich.

    Wo ich mir eher eine elektronische Trefferanzeige vorstellen könnte wäre bei Cons mit Laser/projektillosen Schußwaffen. Hier erübrigt sich jede Diskussion über zu schnelle Treffer, und jeder Treffer hat annähernd die gleiche Wirkung, völlig egal ob nun das 40 Kilo Mäuschen oder der 100 Kilo Brecher hinter der Laserwaffe steht. Da hätte so etwas vielleicht Zukunft.

    edit: Wenn es dir allerdings gelingt ein System zu entwickeln welches nicht nur Treffer anzeigt, sondern gleichzeitig (aus der Statur des schlagenden, der Waffe, den Bewegungen im Schlag, der Anfangsgeschwindigkeit und ähnlichen Parametern) eine realistische Wirkung berechnet, dann wäre ich zumindest im sportlichen Larpbereich begeistert. Ich glaube allerdings nicht, dass so etwas derzeit technisch möglich ist.
    Geändert von Gerwin (13.08.2013 um 18:27 Uhr)

  3. #3
    Lurp
    Lurp ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Danke schon einmal für die schnelle Antwort.

    Sportfechten, daran hatte ich noch nicht gedacht. Die Rüstung ist natürlich ein Problem könnte man ja aber eventuell über Lebenspunkte / Trefferpunkte regulieren. Naja die Cons die du da ansprichst wäre ja dann so etwas wie Lasertag eben mit Laserwaffen und Westen, gibt es ja schon ausreichend Technik. Einzig denkbare Anwendung wären da ja die Bögen beim LARP wobei es wohl schwer wird einen fliegenden Pfeil zu programmieren .

    Nagut ich merke langsam das dies wohl eher nicht realisierbar sein wird. Wenn jemand das erwähnte System beim Namen kennt würde ich mich über eine Mitteilung freuen. Bedeutet in dem Fall nicht durchgesetzt das es von der Community im Prinzip gewollt wurde und die Technik war nicht ausgereift bzw. genügend angepasst oder wurde diese Technik von der Community direkt abgelehnt das wäre ja auch noch wichtig zu wissen ob die LARP spieler nicht eventuell so zufrieden sind wie es ist, da Technik im Grunde ja gegen den Sinn des LARPS auch irgendwie verstoßen würde...

  4. #4
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    37
    Beiträge
    5.569
    Meinst du sowas sie Laserblade?
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #5
    Lurp
    Lurp ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Ja das geht schon gut in die Richtung wobei dieses System da scheinbar nur Treffer anzeigt, ich hätte da eher an ein weiterentwickeltes System gedacht vor allem auch nicht so ein nerviges "Pieeep" Geräusch das würde meiner Meinung nach dann wieder nicht ins LARP Setting passen. Die Idee wäre dann eher in die Richtung das man auch ermitteln kann wenn man z.B. "einen Arm verloren hat" und dies über ein Amulett (getarntes Display) in dem der Betroffene Bereich dann rot leuchtet und dem Gegner zeigt ah ok sein Arm ist ab. Dann würden natürlich Treffer die von dem nicht mehr vorhanden Arm des betroffenen kommen nicht mehr gezählt werden. So in die Richtung.

  6. #6
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    566
    Es gab bereits LARPs mit elektronischen Fernkampfsystemen, z.B. "Ex Solaris" von der Lost Ideas Orga. Hierbei wurden Schusswaffenattrappen mit Infrarotsendern und Sensoren benutzt. Lasersysteme sind aufgrund der Gefahr für die Augen meines Wissens nicht im Einsatz.

    Bezüglich Fantasy-LARP ist mir nur das von Awatron gepostete "Lazerblade"-System bekannt. Hierbei handelt es sich um mit Sensoren bestückte Rüstungsteile, die Treffer optisch/akustisch anzeigen sollen. (Die LARP-Waffen sind herkömmlich.) Allerdings habe ich das noch nie irgendwo in der freien Wildbahn gesehen.

    @Gerwin:
    "Das von uns entwickelte LazerBlade-System erfasst Treffer elektronisch und erst ab einer bestimmten Minimum-Aufschlagenergie. Anders als beim Sportfechten hängen die Teilnehmer nicht mit Kabeln an einem geschlossenen System, sondern jeder Spieler ist unabhängig und frei beweglich. Nicht schon die kleinste Berührung zählt als Treffer, sondern man muss einen ordentlichen Schlag ausführen." (Quelle: http://www.lazercombat.com/medieval/armory/lazerblade/)
    Fairer wird es nicht mehr.
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  7. #7
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Klingt fuer mich komplett unnoetig. Die Vorteile, naemlich lediglich der Schutz vor Betruegern, fuer den es meines Erachtens nach keinen Bedarf gibt, steht in keinem Verhaeltnis dazu, was jeder Spieler notwendigerweise an zusaetzlicher Ausruestung anschaffen muesste - Von Sensoren am Koerper mal abgesehen vermutlich entweder komplett neue LARP-Waffen oder ebenfalls aufsteckbare Sensoren, die unschoen aussehen.

    LARP ist nunmal kein Wettkampf wie Sportfechten.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  8. #8
    Theras
    Theras ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Theras

    Ort
    (bei) Flensburg
    Beiträge
    118
    Und wirklich hübscher werden die Kämpfe auch nicht, wie man eindrucksvoll im Video sehen kann... "5mal Fuß, Du bist raus!"

  9. #9
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Solche Sensoren wären wenn dann nur nötig sobald man Larp Kampf als richtigen Wettkampf empfindet ggf. Bisher konnten aber selbst Turnierkämpfe die ich erlebt habe auch komplett ohne gut entschieden werden (entweder waren die abgesprochen, durch Münzwurf der Sieger vorher festgelegt, oder Kontrahenten, Schiedsrichter und Publikum konnte die Treffer festlegen)

    Es ist nämlich eine nicht richtige Annahme das sich beim LARP alles um den Kampf dreht. Der Kampf nimmt nur einen geringen Teil der Zeit eines Cons ein. Bevor Du auf solche kruden Ideen kommst, solltest Du dich einfach mal intensiver mit Larp beschäftigen und vor allem auch mal welche besuchen.

    Stephan

  10. #10
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.582
    Da ich für mich Schauspiel auch im Kampf als das zentrale Element des Rollenspiels ansehe, kann ich mit jeder Form von Wettkampf dabei nichts anfangen; diese beiden Punkte sind nämlich unvereinbar.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23
  2. Für wie Ambientig haltet Ihr das System Hängeregister ?
    Von Yrider im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 10:22
  3. Berührung Treffer, Waffenkontakt?
    Von Xardas im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 23:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de