Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569

    Der Inlarp historische Diskussionen Thread

    Damit der arme Rüstthread nicht ständig mit historischen Diskussionen zugepackt wird (und andere Threads auch nicht), habe ich mir gedacht, ich mach mal einen neuen Thread auf.

    Der Anfang kommt aus der Wikingerdiskussion aus dem Rüstthread:

    Zitat Zitat von Improbus Beitrag anzeigen
    Aber war Lindisfarne (korrigiert mich, wenn ich mich irre), nicht Auftakt zum ersten großen Wikingerangriff auf England?
    Ein bisschen Offtopic: In Paris usw. haben die ja scheinbar auch Katapulte eingesetzt. Mir stellt sich jetzt die Frage: Die haben verzweifelt versucht Großbritannien zu erobern, bzw. England und sind immer wieder gescheitert. Einmal hätten sie es fast geschafft. Gescheitert sind sie schlussendlich ua. daran, dass Alfred der Große überall im Land Wehrburgen baute und die Städte befestigte. Und die Wikinger hatten einfach keinen Nerv für Belagerungen. Warum? Warum hat man es in Paris geschafft und in England (da gibts ja auch ein paar Bäume) nicht?
    Gab es einen großen, koordinierten Angriff auf England?
    Wieso glaubst du, dass die Wikinger versucht haben, England zu erobern? Und wo sind sie gescheitert? Die Dänen haben sich einen hübschen Brocken rausgebissen. Und gescheitert sind sie nicht an Alfred. Gescheitert sind die Wikinger bei Stamford Bridge (diesmal die Norweger). Wo sie (wie immer) eine Schlacht gegen ein echtes Heer verloren haben. (Wie immer deswegen, weil mir irgendwie nicht einfällt, wo Wikinger irgendwo mal gewonnen haben, wenn es nicht gegen Bauern und Mönche ging.)
    Andererseits, die Normannen haben einen ordentlichen Batzen Frankreichs bekommen. Und Sizilien. Und Süditalien....

    Und in Paris haben die Wikinger ja nichts geschafft, außer ein Jahr vor den Mauern rumzulungern und abzuhauen, sobald Karl der Fette mit einem Heer angerückt ist.
    Geändert von Awatron (02.09.2013 um 20:45 Uhr)
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  2. #2
    Thorfinn Ragnarsson
    Thorfinn Ragnarsson ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Thorfinn Ragnarsson

    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    107

  3. #3
    Improbus
    Improbus ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    27
    Beiträge
    29
    Natürlich gab es (sogar) MEHRERE, meist koordinierte Angriffe auf England. Es gab sogar eine Zeit, da war fast ganz England erobert, Wessex fast überrannt und Alfred der Große hat in den Sümpfen gehockt und sich versteckt. England war unter den großen Jarls aufgeteilt und mit müh und Not hat es Alfred der Große schlussendlich geschafft die Wikis zu vertreiben (aber nie gänzlich, dafür haben die sich schon zu sehr mit den Angelsachsen vermischt.) Und ganz nebenbei hat der Mann auch noch angefangen die Angelsachsen zu einem geeinten Volk zu vereinen (England). Vollendet haben seinen Traum allerdings erst seine Kinder. http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_der_Gro%C3%9Fe
    Selbstverständlich könnte es natürlich auch natürlich so gewesen sein, dass es keine koordinierten Angriffe gab. Vielleicht haben sich ja ganz zufällig mehrere Tausend, teils schwer gerüstete und bewaffnete, Skandinavier mit ihren Jarls auf einer Englandrundfahrt befunden. Und denen hat es dort so gut gefallen, dass sie, natürlich alle unabhängig voneinander, beschlossen mal kurz England zu plündern und dort zu leben. :-)

  4. #4
    Improbus
    Improbus ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    27
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Awatron Beitrag anzeigen
    Und gescheitert sind sie nicht an Alfred. Gescheitert sind die Wikinger bei Stamford Bridge (diesmal die Norweger). Wo sie (wie immer) eine Schlacht gegen ein echtes Heer verloren haben. (Wie immer deswegen, weil mir irgendwie nicht einfällt, wo Wikinger irgendwo mal gewonnen haben, wenn es nicht gegen Bauern und Mönche ging.)
    Andererseits, die Normannen haben einen ordentlichen Batzen Frankreichs bekommen. Und Sizilien. Und Süditalien....
    Kleiner Edit: So bewandert du sonst in historischen Themen bist, so groß ist deine Wissenslücke hier. Lange vor Stamford Bridge gab es Schlachten mit den Wikingern. und gewonnen haben die einige.
    Auszug ausm Wikip: Nun folgte „Alfreds Jahr der Schlachten“: fünf Mal kam es zum Kampf, wobei die Angelsachsen drei Mal unterlagen (wie bei der Belagerung und Schlacht von Reading); in der Schlacht bei Englefield und in der Schlacht von Ashdown siegten die Westsachsen, aber dies war nicht entscheidend.

    Im Übrigen: Die "Normannen" sind alle samt Wikinger. Kommen alle vom Heer von Rollo, haben Frankreich überfallen. Und damit sie endlich Ruhe geben, hat man ihnen die heutige Normandie abgetreten. Das war ein bunt gemischtes Reich mit vorwiegend Skandinaviern.http://de.wikipedia.org/wiki/Normannen Und wenn man es ganz genau nimmt, (siehe meine obere Post) haben die "Wikinger" es ja schlussendlich doch geschafft England zu erobern. Und das nur ein bisschen mehr als 100 Jahre nach den großen Wikingerangriffen. Siehe "die Eroberung Englands, Hastings, 1066".

  5. #5
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Natürlich gab es Angriffe. Aber die Frage ist doch, ob das wirklich eine Gesamtwikingerische Aktion war, á la lasst uns die Angesächsischen Königreiche erobern. Oder ob es nicht mehrere Einzelaktionen mächtiger Häuptlinge waren, die sich vielleicht sogar abgesprochen hatten. Denn es gab damals ja nichtmal ein England, geschweige denn ein Wikingerland.

    @Thorfinn
    So ist das nicht ganz richtig...
    Und was genau ist da nicht ganz richtig? Dass die Normannen Sizilien erobert haben? Oder dass die Wikinger Paris nicht einnehmen konnten?

    @Improbus
    Vielleicht haben sich ja ganz zufällig mehrere Tausend, teils schwer gerüstete und bewaffnete, Skandinavier mit ihren Jarls auf einer Englandrundfahrt befunden. Und denen hat es dort so gut gefallen, dass sie, natürlich alle unabhängig voneinander, beschlossen mal kurz England zu plündern und dort zu leben.
    Da sie zum Zeitpunkt der Invasion 1. England und Irland schon seit hundert Jahren überfallen haben und 2. schon Stützpunkte auf der englischen Insel hatten und 3. teilweise von den angelsächsischen Königen gegeneinander ausgespielt wurden (zumindest haben sie es versucht), kann es durchaus sein, dass das ganze nicht so einfach war. Dass mitten in der Invasion, 879, ein großes Wikingerheer aus England abgezogen ist, um das Frankenreich zu plündern, spricht doch wohl eher dafür, dass es eine groß angelegte Plünderfahrt war. Dass die Wikinger gleich geblieben sind, ist nur logisch, da die angelsächsischen Reiche schwach waren und das Plündern leichter wird, wenn man gleich im Schlaraffenland wohnt, anstatt da jedes Jahr erst hinsegeln zu müssen.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  6. #6
    Improbus
    Improbus ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    27
    Beiträge
    29
    [QUOTE=Awatron;220361]
    Gab es einen großen, koordinierten Angriff auf England?
    Wieso glaubst du, dass die Wikinger versucht haben, England zu erobern? Und wo sind sie gescheitert? Die Dänen haben sich einen hübschen Brocken rausgebissen. Und gescheitert sind sie nicht an Alfred. Gescheitert sind die Wikinger bei Stamford Bridge (diesmal die Norweger). Wo sie (wie immer) eine Schlacht gegen ein echtes Heer verloren haben. (Wie immer deswegen, weil mir irgendwie nicht einfällt, wo Wikinger irgendwo mal gewonnen haben, wenn es nicht gegen Bauern und Mönche ging.)

    Darauf bezog sich mein Kommentar eigentlich. Für mich kam es so rüber, als würdest du nicht glauben/wissen, dass es koordinierte Angriffe auf England gab. Soweit ich das mal irgendwo gelesen hatte, sind die vor allem gegen England und Frankreich gezogen, weil es in Skandinavien nicht die besten Lebensbedingungen waren (Wetter, schlechter Weide und Anbaugrund usw.)

  7. #7
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Oh, ich glaube schon, dass es einen (oder eher mehrere, die zu einem verschmolzen sind) Angriff der Wikinger gab. Aber die gabs zu der Zeit auf echt viele Gegenden. Wir machen, glaube ich, oft den Fehler, die damaligen Ereignisse mit unseren Maßstäben zu bewerten.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  8. #8
    Marclee
    Marclee ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    56422
    Beiträge
    15
    Ist das hier lediglich der Sammelthread für Off-Topic Diskussionen oder sind auch neue Diskussionen erlaubt?

    Würde dann gerne beschreiben, warum meine Augen rollen, wenn ich irgendwas von Linothorax lese.
    Zum einen wird seltenst eine Leinenrüstung gemeint, sondern oft wird der Begriff für Schwertscheiden und anderem missbraucht.
    Bereits in dem Begriff selbst wird doch auf den Oberkörper verwiesen (der Thorax ).

    Dann ist noch nicht einmal nachgewiesen, ob der Linothorax überhaupt jemals aus verleimten Leinen bestand. Der Ursprung des Verleimen der Schichten stammt aus der falschen Annahme, dass die Schulterteile bei griechischen Rüstungen nur dann so steif sein könnten wie auf Abbildungen, wenn die Lagen verleimt werden. Allerdings ist gezeigt worden, dass es auch funktioniert, wenn die Lagen wie bei einem Gambeson abgesteppt (ist das der richtige Begriff) werden.

  9. #9
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Hier dürfen auch andere historische Ereignisse diskutiert werden. Wobei der Linothorax lustigerweise in den Rüstthread gehört. Mich würden aber die Quellen interessieren, die zeigen, dass Linothoraxe auch gesteppt sein könnten.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Linothorax? Ist dass nicht diese Wunderrüstung die funktionieren soll wie schusssichere Westen und viel besser ist als die spätere Entwicklung?

    Mich würde mal interessieren ob endlich eine gefunden wurde oder man sich immer noch an recht ungenauen Malereien orientiert.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der ultimative Thread für OT-Mode-Diskussionen
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 601
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 09:31
  2. Meine LarpWiki-Artikel - Fragen, Diskussionen, Anregungen
    Von Kamikaze im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 05:54
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:46
  4. Das Inlarp-Treffen für die nicht Inlarp-Treffer
    Von Gerwin im Forum Laberecke
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 12:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de