Umfrageergebnis anzeigen: Wie sieht es mit emanzipierten Crossgenderrollen bei dir aus?

Teilnehmer
45. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich spiele emanzipierte Crossgenderrollen (und niemanden stört es)

    3 6,67%
  • Wie Antwort 1 (aber es stört manche)

    0 0%
  • Was sind Crossgenderrollen (ich spiele was ich will)

    15 33,33%
  • Ich spiele keine Crossgenderrollen (es stört mich aber nicht)

    16 35,56%
  • Wie 4 (aber ese stört mich wenn andere es tun)

    10 22,22%
  • Ich würde gerne Crossgenderrollen spielen (habe aber Bedenken)

    1 2,22%
Seite 2 von 32 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 318
  1. #11
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    37
    Beiträge
    589
    Mal ab vom Geschlechtergedanken was wäre eine Männerrolle angelehnt an eine typische Frauenrolle...Diener ? Freudenjunge ? zierlicher Prinz ? Naja überzeugt micht nicht. Dann hatte ich den Gedanken an Eunuch...aber wenn ich an Eunuchen denke ist das für mich keine schwache Rolle...bei Game of Thrones sind die 8000 Eunuchen die härtesten Krieger
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  2. #12
    Tine
    Tine ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Tine

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    900
    Meine Charaktere sind alle weiblich. Crossgender ist da nichts. Wenn ich behaupten würde, mein Charakter wäre männlich, würde mir das wohl nicht einmal ein Blinder mit Krückstock glauben. Ich hätte aber sowieso keine Ambitionen einen Mann zu spielen. Warum auch? Ich spiele vom Ritter über Knappe, Söldner, Adelige, Priester, Heiler so ziemlich alles. In der Regel moppelt sich in meinem direkten Umfeld deswegen da niemand. Allerdings habe ich schon Situationen erlebt, wo in einem Wettstreit/Turnier/sonstigem Kampf Männer aus anderen Spielumfeldern sich geweigert haben gegen Frauen anzutreten - und das nicht nur aus IT-Gründen. Dumme Sprüche gibt es öfter mal - allerdings eher in der Anonymität des Internets. Ich denke, dass die, die was gegen Frauen in anderen Rollen als den üblichen Weibchenrollen haben, auf Con a) eher zur bewährten Methode des Ignorierens greifen, b) sich nicht trauen, das jemandem ins Gesicht zu sagen oder c) sich in Spielumfeldern rumtreiben, wo das sowieso Konsens ist und somit weniger deutlich wahrgenommen werden als in Foren.
    Über die letzten Jahre hinweg hat sich für mich die gefühlte Zahl derjenigen, die Frauen nur in "typischen Frauenrollen" sehen wollen, reduziert. Eine erfreuliche Entwicklung, von der ich hoffe, dass sie sich fortsetzt.
    Interessant finde ich, dass sich Frauen oft selbst in ihrer Rollenwahl auf "typisch weibliche" Rollen beschränken - oft mit den Attributen "niedlich", "sexy" und/oder "mystisch/geheimnisvoll" - und sich "typisch männliche" Rollen nicht zutrauen, obwohl sie diese gut ausfüllen könnten und (nach eigener Aussage) eigentlich auch gerne spielen würden.
    Geändert von Tine (08.10.2013 um 00:24 Uhr)
    SEMPER PROBUS

  3. #13
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    39
    Beiträge
    881
    Im Laufe dieser Diskussion bin ich nur froh dass gewisse Bilder von mir inzwischen nicht mehr im Netz zu finden sind

  4. #14
    Xram
    Xram ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Xram

    Ort
    Bad Tölz
    Alter
    29
    Beiträge
    795
    C) Ich spiele was ich will, aber meistens eher doch einen "Männercharakter".

    Männer, die eine "eher weibliche Rolle spielen" und diese nicht in irgendeiner Art ins Lächerliche ziehen (bspw. der Tänzer) sind mir leider schon oft aufgefallen, das stört mich.
    Frauen, die eine "eher männliche Rolle spielen" sind mir dagegen noch nie unangenehm aufgefallen.

  5. #15
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    A). Ich spiel ne Männliche Hexe... Ist per Definition ne Frauenrolle...

  6. #16
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.283
    Alle meine Knecht-Charaktere suchen liebend gerne hinter Kriegern oder Kriegerinnen Schutz. Wer ne Waffe trägt ist stärker und wird von meinen "schwachen" Charakteren gerne angehimmelt, wenn andere mit Waffen mir ans Leder woll(t)en. Insofern betrachte ich mich bzw. mein Spiel als komplett emanzipiert - auch ohne Cross-Gender-Gedanken dahinter.
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  7. #17
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Ich spiele Klischee-Männerrollen und Klischee-Frauenrollen und es ist so ziemlich jedem völlig egal, wer was wie spielt (also, in Bezug auf dieses Thema. Ninjapiratenkaninchenwesen wären diversen Leuten weniger egal ). Ich habe noch nie Diskussionen um das Thema erlebt*, es ist völlig selbstverständlich.

    *ausgenommen Foren-Diskussionen, da aber nur von Spielumfeldern, die von meinem recht weit entfernt sind
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #18
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Zunächst einmal danke an jede/n der sich bis hierhin beteiligt hat, das Ergebnis ist ja bisher sehr interessant. Bemerkenswert finde ich, dass es offenbar doch einige Menschen gibt die sich an der geschlechtsneutralität gewisser Rollen stören, von denen die so abstimmen hat sich aber noch kaum einer an der Diskussion beteiligt.

    Nur eines mal angemerkt, natürlich konnte im Mittelalter und in der Antike als den beiden relevanten Bereichen jede Rolle auch von einem Mann ausgefüllt werden. Dennoch gibt es gerade in der Fantasy- und Märcheliteratur die ja viele Larpvorstellungen prägt Rollen die typisch weiblich sind. Die hässliche Hexe ist tatsächlich eine, aber auch die schöne Tänzerin. Oder (ganz typisch) die Amazone aus der Antike. Wegen letzterer (und einem zweiten Konzept) stimme ich mal mit F ab. Ich würde gerne eine männliche Amazone spielen, habe aber irgendwie meine Bedenken wie das wirkt.

  9. #19
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    39
    Beiträge
    881
    Zitat Zitat von Gerwin Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne eine männliche Amazone spielen, habe aber irgendwie meine Bedenken wie das wirkt.
    Eine männliche Amazone ist ein griechischer Krieger. Oder reden wir jetzt wirklich vom Crossdressing?

    In welchem Fall ich übrigens Schaumstoffpolsterung empfehle, auch wenn Obst mehr 'A' ist.

  10. #20
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Nein, wir reden von einer Person die gleichzeitig ja die Werte einer Amazonengesellschaft lebt. Eine männliche Amazone wäre optisch ein griechischer Fantasykrieger (halbnackt/aus OT Gründen halt mit Lendenschurz, großen Schild, genagelten Sandalen und Speer) der entweder selbst in einer Amazonengesellschaft aufgewachsen ist (und sozusagen die feministisch-emanzipierte Kriegskunst ähnlich wie ein Kinfolk der Black Furys als höchstes Gut ansieht) ODER eben genau in die andere Richtung schlägt (und sozusagen das männliche Spiegelbild der Amazone ist).

    Crossdressing wäre zwar sicher für mich als soziales Experiment ("wie tolerant sind Larper") interessant, aber SO bin ich dann doch nicht drauf. Eher Joghurtdressing .

Seite 2 von 32 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dein LARP Shop Styles-Broschüre
    Von Alex im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 13:16
  2. Sonderangebot: Dein Wappen, Motiv oder Zeichnung als Stempel
    Von Kahamis im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 14:05
  3. Dein-Larp-Shop down?
    Von Mystfan im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 11:09
  4. Mythodea-Collection bei "Dein LARP-Shop"
    Von Alex im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 12:21
  5. Dein Herz, meine Gier
    Von Erlic Falkenhand (Archiv) im Forum Gedichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 17:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de