Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1
    Ganesch
    Ganesch ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Baden Würdemberg
    Alter
    26
    Beiträge
    26

    Fragen zum Lagerleben und noch zwei, drei andere

    Guten Tag ihr lieben Larper,

    habe ein paar fragen bezüglich dem Lagerleben speziell auf dem Drachenfest:


    -Was sind die Wichtigsten Gegenstände die man für ein einigermaßen vernünftiges Lagerleben braucht?
    -Braucht man ein "Mittelalterliches" Zelt wenn ja ist es erlaubt selber weiche zu bauen?
    -Sind Lagerfeuer vorm dem Zelt erlaubt?
    -Wie steht es mit Sanitären Anlagen? oder muss man sich ein loch Budeln ;-)


    Nun die Fragen die nicht ums Lagerleben gehn:

    -Wenn man z.B. als Bogenschütze seine Pfeile in die Feindlichen Reihen abschießt sind sie ja "weg" oder sein Schwert auf dem Schlachtfeld verliert gibt es eine Sammelstelle für verloren Ausrüstung? -> Sollte man seine Waffen evt mit seinen Namen makieren oder dergleichen.

    Mfg

    Gansch

  2. #2
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Also, speziell auf dem DF brauchst du eigentlich kein Mittelalterzelt. Da gibt es immer noch genug Personen die mit OT-Zelten anreisen, die stehen dann halt eher im hinteren Bereich des Lagers. Ein ambientiges Zelt kann aber dein IT-Erlebnis verstärken. Fürs erste Schnuppern langt aber ein normales OT-Zelt (welches ungefähr so mittelalterlich wie ein modernes Zelt).

    Was du für ein "vernünftiges Lagerleben" brauchst ist im wesentlichen von deinen Charakter, deinen OT Luxusanspruch und ähnlichen abhängig. Wenn du kochen willst brauchst du beispielsweise irgendwo eine Kochgelegenheit (typischerweise Grill) denn du dir aber mit anderen Spielern teilen kannst. Manche brauchen auch Tische, Betten und ähnlichen Schnickschnack (siehe "Larper, verweichlichte"). Einigermaßen wichtig könnte allerdings ein Sonnen/Regenschutz vor dem Zelt sein.

    Dass DF ist eine Veranstaltung mit mehreren tausend Teilnehmern und kein kleines Familien"con". Wenn sich da jeder ein Loch buddeln würde zum reinscheißen hätte man höchstwahrscheinlich im nächsten Jahr keine Wiese mehr. Ja es gibt sanitäre Anlagen.

    Lagerfeuer vor dem Zelt sind in feuerfesten Untergrund (Feuerkorb und Co) zumindest meist geduldet, ausarten sollte dass aber nicht. Im allgemeinen sinkt der Wert eines Lagerfeuers (vor allem die Gemütlichkeit) wenn jeder eins hat.

    Gruß

    Gerwin

    Ansonsten helfen noch ein paar tighte Goth/Metallerbitches beim Lagerambiente .

  3. #3
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Hallo!

    Was man mMn unbedingt braucht: Eine Sitzgelegenheit. Am einfachsten ist da ein Holz-Klapphocker, luxuriös ein Steckstuhl (viele haben solche, die gerüchtehalber afrikanische Gebährstühle sein sollen die sind einfach gebaut, aber mMn weniger empfehlenswert, da man darin mehr liegt als sitzt - das Aufstehen davon wirkt wenig würdevoll und man kann sich nicht gescheit an nen Tisch setzen und nicht gescheit darauf essen. So ein Modell würde ich bevorzugen).
    Selbst ohne Tisch kann man sich dann sein Stühlchen schnappen und zu jemand anderem in die Runde sitzen; Sitzgelegenheiten sich oft Mangelware.

    Wenn man selbst eine Sitzrunde eröffnen will, braucht es mindestens einen Tisch, Beleuchtung (Laterne[n]), ein Sonnensegel.

    Als Anfänger kann man sich in seinem Iglu-Zelt an den Rand stellen, allerdings findet dann kaum großartig Lagerleben vorm eigenen Zelt statt. Zelte kann man selber nähen, ist natürlich viel Arbeit.

    Es gibt i.d.R. Fundsachen-Stellen, aber gerade bei Stangenware ist es tatsächlich eine gute Idee, die Waffen zu markieren. Bei Pfeilen ist das quasi ein Muss (viele schreiben ihre Initialen auf den Kopf).
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Ganz grundsätzlich sollte man vielleicht sagen, dass es auf solchen Larps immer "bespielte" und "unbespielte" Bereiche gibt. Dinge wie die Sanitäranlagen sind modern und werden nicht bespielt, und auch viele der Zelte sind, zumindest von innen, nicht ambientegerecht: Da gibt es oft Schlafsäcke, Luftmatratzen, PET-Flaschen und Plastikkisten für die Rüstung. Da guckt man, dass man zum Schlafen schnell im Zelt verschwindet, und macht den Eingang zu. Schön ist, wenn das Zelt von außen so unauffällig ist, dass es sich nicht negativ vom Lagerambiente abhebt, viele Spieler benutzen da z.B. weiße Baumwollzelte in A-Form oder mit Mittelstange, die zwar auch modern sind, neben einem Ritterzelt aber nicht so sehr auffallen wie ein Nylon-Igluzelt. Meistens gibt es aber außerhalb der direkten Sichtbereiche im Lager auch ein Areal für "unambientige" Zelte.

    Natürlich hat man aber immer die Möglichkeit, sein Lagerleben oder Teile davon auch ambientegerecht zu gestalten, viele Spieler machen das durchaus gern, und bringen hölzerne Feldbetten, Felle, mittelalterliches Kochgeschirr und ähnliches mit. Für den Anfang ist das kein Muss, sinnvoll wären aber zumindest Essgeschirr und Besteck, die halbwegs rustikal aussehen.

  5. #5
    Ganesch
    Ganesch ist offline
    Grünschnabel

    Ort
    Baden Würdemberg
    Alter
    26
    Beiträge
    26
    Vielen Dank für die Guten und Schnellen Antworten! Dann werde ich mal versuchen meiner Kreativität freienlauf zulassen und ein Zelt selber zubauen wenns nichts wird weiß ich ja das es auch mit einem Zelt der Moderne geht

    Vielen Lieben Dank wünscht

    Ganesch

  6. #6
    Quin
    Quin ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Quin

    Ort
    Potsdam
    Alter
    38
    Beiträge
    545
    IT-Zelt wäre natürlich schön und verbessert das Lager ungemein, ist aber beim ersten Mal nicht zwingend notwendig. Wenn ihr was mit nem vernünftigen Preis-Leistungs-Verhältnis wollt, dann schau mal hier: http://www.obelink.de/ Das hier http://www.obelink.de/zelte/gruppenz...gory_id%3D2693 haben viele LARPer (oder so ähnliche Zelte). Gibts auch in 5m Durchmesser, je nachdem wie viele Leute ihr seid. Wichtig: Bodenplane!!! Die sind natürlich nicht historisch korrekt, aber schauen nicht ganz so Sch... aus wie Igluzelte und sind generell akzeptiert.
    Sitzgelegenheit: Ganz wichtig. Klapphocker oder Steckstühle sind sehr beliebt, für den Anfang kanns aber auch das hier http://www.google.de/imgres?biw=1920...r:22,s:0,i:151 sein. Die sind billig, einfach zu transportieren, universell einsetzbar und dazu noch halbwegs stabil (mich halten die Dinger auch in voller Rüstung aus *g*) Gabs mal bei IKEA, sollte es aber auch in jedem Garten- oder Baumarkt geben.
    Tisch ist schön und gemütlich, für den Anfang aber kein "muss". Sonnensegel hingegen ist absolut zu empfehlen. Sowohl als Regen oder auch Sonnenschutz ist es wirklich sinnvoll und ihr werdet fluchen, wenn ihr keins dabei habt. Alternativ ein schönes, großes Vorzelt unter dem ihr alle sitzen könnt. Manche nehmen auch nen Pavillon, aber da sind schöne und halbwegs ambientige recht teuer.
    Dann natürlich Lagerfeuerausrüstung: Feuerschale, Dreibein, Rost, Kessel und alles was dazugehört. Damit könnt ihr alles machen, vom Kochen und Grillen bis hin zum warmen Met. Ein eigenes Lagerfeuer ist sehr zu empfehlen, da es einfach schöne Stimmung macht und sich dann auch mal Fremde zu euch setzen (Zumindest kenn ich das so).
    Mit Zelt, Sitzgelegenheiten, Lagerfeuer und Wetterschutz habt ihr dann erstmal alles absolut notwendige. Waffenhalter baut man sich vor Ort (Schnur nicht vergessen) und der Rest ergibt sich, wenn ihr seht was euch noch fehlt fürs nächste Mal. Was noch sehr zu empfehlen ist: Ein Holzeimer mit Wasser im Lager. Der ist die Geheimwaffe für alles. Egal ob Bier kühlen, schnell mal die Hände waschen ohne durchs ganze Lager laufen zu müssen oder auch mal IT das Zelt löschen, ein Wassereimer ist absolut praktisch. Zudem würde ich Mülltüten mitnehmen und diese in einen Jutesack stecken um sie abzutarnen. Dann könnt ihr auch einen Müllsack vor dem Zelt lassen und die Versuchung euren Abfall einfach liegenzulassen anstatt wegzuwerfen ist dann erheblich geringer. Ihr könnt auch 2 nehmen: Einen für Müll, den anderen für Pfandflaschen. Vermindert das Problem von herumliegenden Plastikflaschen ungemein.
    Es gäbe noch tausend Tipps und Empfehlungen, aber das findet ihr am besten selber raus. Dann könnt ihr sagen was ihr noch braucht, oder nicht.
    Viel Spaß ;-)

    Edit: Beleuchtung nicht vergessen! Lampen oder Fackeln um euer Lager zu beleuchten sind sehr zu empfehlen. Auch, damit man nicht ständig über die Zeltschnüre stolpert und IT um Angreifer besser zu erkennen.
    Geändert von Quin (11.11.2013 um 14:02 Uhr)

  7. #7
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.250
    Als Großcon ist das Drachenfest ein Treffpunkt fast aller Spielstile im Larp (wovon es nicht wenige gibt).
    Daher ist es angebracht, auch auf seine Zeltnachbarn ein Wenig Rücksicht zu nehmen. Viele schätzen ein zumindest augenscheinlich mittelalterliches Ambiente und schleppen häufig anhängerweise solches Kram mit sich mit.
    Kann und will natürlich nicht jeder Anfänger. Normalerweise beschwert sich auch keiner über ein nicht perfektes Lagerleben der Zeltnachbarn, aber etwas "Feingefühl" kann man durchaus erwarten.
    Eindeutig moderne Gegenstände wie z.B. Colaflaschen, Kühlboxen usw. sollte man nach Möglichkeit abtarnen oder zumindest nicht stundenlang vor dem Zelt rumliegen lassen. Hier einige Tipps:

    Getränke in ambientige Gefäße umfüllen und die PET-Flaschen im Zelt lassen.
    Bei Stühlen die unmodernste Art wählen (Einen Holzstuhl mit Fell drüber ist besser als ein Plastikstuhl mit Getränkehalter)
    Tische mit einer Tischdecke abdecken (Da reicht ein zugeschnittener Stofflappen von Ikea)
    Ein Badetuch, welches man irgendwo zum Trocknen hinhängt nicht mit Spongebob-Aufdruck, sondern in einfarbig wählen.
    Als Lichtquelle wären Öl-Lampen oder Kerzenlaternen besser als Taschenlampen.
    Plastik-Müllsäcke in alte Jutesäcke stecken, wenn man sie nicht im Zelt haben will, öfter mal im Müllcontainer in der Nähe entsorgen.

    Wird man von Zeltnachbarn an eine ambientige Tafel eingeladen, sollte man dort nicht mit Cola-Flasche und Plastikbecher auftauchen, das wird bei manchen wie eine öffentliche Koran-Verbrennung gewertet.

    In der Regel gibt es auf Großcons wie dem Drachenfest Fressbuden, bei den man etwas Essbares kaufen kann, wenn man keine Lust hat sich selber zu versorgen.

    Noch einige Dinge, die ich auf jeden Fall einpacken würde:
    Viel Trinkwasser
    Sonnencreme
    Klopapier/Desinfektionsspray
    Zumindest eine Lichtquelle
    Kleine Hausapotheke (Pflaster, Kopfschmerztabletten usw.)
    Viel Stoff , um alles abzutarnen, was schlecht aussieht (Packdecken gehen auch).
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  8. #8
    Graf D'Apcher
    Graf D'Apcher ist offline
    Fingerwundschreiber

    Ort
    Dortmund
    Alter
    39
    Beiträge
    589
    Fürs Drachenfest brauchst du eigentlich nur Kettenhemd und Larpschwert alles andere kann OT sein. Da guckt niemand nach Ambiente hauptsache man kann sich kloppen
    Ihr Wille hebt das Land
    Den Heiligen zur Ehr
    In Demut für Igraina

  9. #9
    Hubert
    Hubert ist offline
    Erfahrener User Avatar von Hubert

    Ort
    Kaltern / Graz
    Beiträge
    308
    Ad Lagerfeuer sei noch gesagt, dass die Erlaubnis dazu von ein einigen Faktoren abhängt, die du vermutlich erst sehr spät erfahren wirst. Das wären die zum DF herrschende Waldbrandstufe und der Lagerplatz, der dir zugeteilt wird. Einige Lager versuchen die nicht so hübschen Zelte an ihren hinteren Rand, nahe des Rundweges und somit nahe des Waldes unterzubringen. Sind die Wochen vor dem DF sehr trocken und du in besagter Waldnähe zelten sollst, wirds mit dem Lagerfeuer nix.

  10. #10
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    41
    Beiträge
    881
    Ich würde auch wegen Zelten bei örtlichen Jugendorganisationen fragen. Funktioniert auch wenn man selbst nicht mehr ganz als Jugendlicher zählt. Bei uns war das damals der örtliche KreisJugendRing, der hatte solche weißen Baumwollzelte zum Vermieten angeboten. Und etwas später hatte einer aus dem Nachbarlandkreis sogar seine alten verkauft...

    Sonst schließe ich mich meinen Vorrednern an, am besten ist das Zeug was dir hilft einigermaßen InTime als dein Charakter vorm Zelt zu hocken. Das ist meistens recht minimaler Aufwand. Große Krüge für Getränke sind recht praktisch, bis man seinen Durst mit diesen winzigen Hörnern löscht dauerts zu Lange und schwupps steht man schon wieder mit einer PET-Flasche da. Ein Säckle für die Morgen-Toilette wäre auch ganz praktisch. Ein Unterteller um Kerzen draufzustellen. Ein Handtuch das nicht die Karte des Urlaubslandes oder den Heimverein zeigt. Ein Allzweck-Tischtuch. Eine Holz-Salatschüssel (o.Ä.) für Kekse usw.
    Billig-Holzkohlegrille haben meist ein recht geringes OT-Profil, das sollte auch keine Probleme bereiten.

    Falls irgendwie eine größere Stoffplane vorhanden ist (passender alter Vorhang, zwei zusammengenähte Bettlaken aus dem Zeitalter vor Gummis), kann man ja mal damit experimentieren wie man sein Zelt etwas kaschiert bzw. Lagerfläche davor aufbaut. Gut gemacht ist mir manchmal ein Iglu-Zelt mit vorgebauter Lagerfläche lieber als die einfach dahingeknallten Saharas und Alex Zelte.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Atvia 10,5 - Der Orden der drei Pfade -
    Von Sithara im Forum Cons
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 15:36
  2. LARP around the world - andere Länder andere Sitten
    Von Jutschu im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2012, 18:56
  3. Atvia 10,5 - Der Orden der drei Pfade -
    Von Sitara (Archiv) im Forum Spieler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 22:49
  4. Schaumlatex und andere Fragen
    Von Krushak im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 12:11
  5. Suche: Nervliedtext Drei Lilien
    Von Francis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 16:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de