Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Jonas97
    Jonas97 ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jonas97

    Ort
    Kahl am Main
    Beiträge
    13

    ???Gewandung für die Freundin???

    Hi alle zusammen. :-)

    Dieses Jahr will meine Freundin auch mit zu Larp und ist schon von den bisher gezeigten Bildern und Geschichten vollkommen begeistert
    Jedoch habe wir ein Problem, da wir immer noch nicht die passende Gewandung für sie gefunden haben .
    Da sie vor allem auf kürzere und knapp gehaltene Kleidung steht, mit denen man auch mal das eine oder andere mal mit kämpfen kann und noch dazu (nur) 1.57m groß ist, haben unsere bisherigen Suchen keine großen Erfolge erbracht .

    Wir wären für jeden Vorschlag von euch dankbar, egal ob Kleid, Rock oder sogar Frauen-Rüstung.

    Liebe Grüße und ein Frohes neues Jahr,

    Jonas
    Geändert von Jonas97 (09.01.2014 um 22:55 Uhr)

  2. #2
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Meiner Meinung nach bringt es nicht viel, einfach sämtliche denkbaren Varianten von Larp-Frauenkleidung zusammenzutragen, davon gibt es nämlich selbst unter den von dir beschriebenen Voraussetzungen Tausende. ;-)

    Da ein gutes Kostüm immer eins ist, dass das Charakterkonzept sinnvoll unterstreicht und vermittelt, ist es am sinnvollsten, beides zusammen auszuarbeiten, und das geht eigentlich immer am besten im direkten Kontakt. Ich würde deswegen dazu raten, dass sie sich einfach selber anmeldet, dann ist es leichter, herauszufinden was sie sich so vorstellt.

  3. #3
    Jonas97
    Jonas97 ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jonas97

    Ort
    Kahl am Main
    Beiträge
    13
    Danke für die schnelle Antwort, aber ich hätte villeicht erwähnen müssen, dass unsere nächsten Con-Besuche dieses JAhr nur als NSCs geplant sind und somit die Charakterfrage auscheidet. Es geht lediglich um ein Ambientetaugliches Gewand um nicht Fundus-abhängig zu sein

  4. #4
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Immer noch schwer, im Zweifel würde ich sagen ist man mit einer schlichten Tunika in gedeckten Farben, einem Gürtel und einer einfachen Stoffhose immer ganz gut aufgestellt, Männlein wie Weiblein.

  5. #5
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.863
    Als NCS hat die ORGA sicher auch "normale" Gewandung für euch.

    Häubchen/Kopftuch, Leinenunterkleid, Surcot, Gürtel, Samtschuhe , Gürteltasche - damit kannst du in generischem Fantasy fast nichts falsch machen. Einfaches Land/Dorf/Stadt/Burgvolk lässt sich damit darstellen, frau fällt sicher nicht unangenehm auf. Das ganze aus Naturfaserstoffen, nicht zwingend nur in Braun und Beige. Selbst historisch korrekt konnte mit Naturfarben sehr bunt gefärbt werden.

    Nachtrag, hab was sehr wichtiges vergessen: die Gugel
    vielleicht auch ein Radmantel; ich persönlich komme mit dem Rechteckmantel nicht so gut zurecht.

    Oft gesehen, nicht so sehr empfohlen, weil sehr teuer sind Stangenware von Leonardo Carbone. Zwar machst du damit nicht zwingend was falsch, doch geht es deutlich günstiger und damit auch individueller. Ich habe dann auch noch wahlweise Blusen und Röcke, die frei kombinierbar sind. In den Jahren kommt eben was zusammen.
    Geändert von Tala_Pran (10.01.2014 um 00:27 Uhr)

  6. #6
    Jonas97
    Jonas97 ist offline
    Grünschnabel Avatar von Jonas97

    Ort
    Kahl am Main
    Beiträge
    13
    OK, vielen Dank Tala_Pran. Ich(wir) werden schauen, ob wir etwas passendes beiLeonardo Carbone finden, den LAden habe ich bisher noch nicht gekannt.

    Ps: Trotzdem sind wir immer noch für Vorschläge offen

  7. #7
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Zitat Zitat von Jonas97 Beitrag anzeigen
    Jedoch habe wir ein Problem, da wir immer noch nicht die passende Gewandung für sie gefunden haben .
    Da sie vor allem auf kürzere und knapp gehaltene Kleidung steht, mit denen man auch mal das eine oder andere mal mit kämpfen kann und noch dazu (nur) 1.57m groß ist, haben unsere bisherigen Suchen keine großen Erfolge erbracht .
    ... und für NSC-Einsätze sollte die Kleidung auch noch variabel sein. Gar nicht so einfach

    "Kürzere und knapp gehaltene Kleidung" ist eher nicht drin, weil das einfach eine moderne Vorstellung von "sexy Kleidung" ist, die sich mit mittelalterlicher Kleidung kaum vereinbaren gibt.
    Da würde ich empfehlen: Auch wenns einem ggf. erstmal seltsam vorkommt - man gewöhnt sich an die Optik von MA-Kleidung

    Wegen der Körpergröße: Entweder gleich selbernähen (ist oft deutlich billiger) oder schauen, wo eine Nähmaschine zum Kürzen von gekauften Klamotten vorhanden ist

    Flexible NSC-Gewandung:
    Ich fahre ganz gut mit:
    - Hose
    - Tunika (nicht zu kurz, sollte bis ca. Mitte der Oberschenkel reichen)
    - Gugel
    - mehrere Kopfbedeckungen
    - Stiefel
    - knöchellanges Kleid (wenns nicht bodenlang ist, kann man damit auch noch kämpfen)
    - wadenlange Weste, bis ungefähr zur Taille geknöpft

    Damit lassen sich ganz unterschiedliche Outfits kombinieren (z.B. wirkt die Weste über Hose und Tunika ganz anders als über dem Kleid).
    Man braucht das jetzt nicht alles als Anfänger. Wenn sie gerne kämpfen möchte, würde ich eher Hose+Tunika empfehlen (mit langer oder kurzer Weste, Gugel und Hut sieht das Ganze noch vollständiger aus). Aber, wie gesagt, wenn ein Kleid nicht zu lang und nicht zu eng ist, kann man damit auch kämpfen). Hügel hinaufrennen ist mit Hose aber einfacher
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  8. #8
    Solnedgang
    Solnedgang ist offline
    Neuling Avatar von Solnedgang

    Ort
    Nähe München
    Beiträge
    95
    Wegen der Hose fällt mir gerade noch was ein:971758_525249687536920_850883381_n.jpg

    Das kann man relativ einfach machen und wenn du was findest um die Taschen der Jeans zu verdecken, dann sollte das für den ersten Con als NSC reichen
    Aber achtet darauf, dass das keine hautenge Jeans ist.
    Ich selber zieh immer noch meine Schwarze Aldi-Schlafanzughose über eine 3/4 lange Hose drüber, das geht auch wenn man das drunter nicht sieht
    Gallier sind eigentlich voll die Kommunisten. Die teilen sich die Römer gleich auf.

  9. #9
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Zitat Zitat von Solnedgang Beitrag anzeigen
    Wegen der Hose fällt mir gerade noch was ein:971758_525249687536920_850883381_n.jpg

    Das kann man relativ einfach machen und wenn du was findest um die Taschen der Jeans zu verdecken, dann sollte das für den ersten Con als NSC reichen
    Aber achtet darauf, dass das keine hautenge Jeans ist.
    So eine Hose halte ich für völlig untauglich.
    Diese Art von Schnürung wirkt ziemlich modern, gerade mit all den Ösen. Jeans müssen heutzutage im Larp wirklich nicht mehr sein, und Schwarz ist auch nicht gerade die beste Farbe

    Dann schon lieber eine Stoffhose mit Gummizug oben aus dem Discounter, z.B. in Braun.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Ich gebe Nount recht, die Hose wirkt irgendwie nicht gut. Im größten Notfall helfen eben entsprechende Budo/Kampfsporthosen. Die sind erfahrungsgemäß auf Cons noch immer sehr verbreitet, leicht zu reinigen, sehen neutral aus und sind auch strapazierbar. Großer Nachteil: Eine angemessene Qualität kostet so zwischen 30-40 Euro. Dafür bekommt man fast schon eine brauchbare Larphose zum kaufen und mit etwas Grundgeschick auch nähen. WENN also keine dieser Hosen generell vorhanden ist würde ich auch keine kaufen.

    Meiner Erfahrung nach wird deine Freundin auf Dauer selbst nähen (oder zumindest ändern) müssen. Die meisten Standardhosen sind doch eher für Männergrößen gemacht. Generell ist aber eine Hose zu nähen nicht sooo schwer. Hier findest du ein Schnittmuster, mit dem selbst ich zurecht komme. Auch Pluderhosen (die baggypants des Larp) sind eigentlich recht einfach zu nähen, bei Interesse kann ich mal schauen ob ich die idiotensichere Anleitung noch finde.

    Achja, von "kurzer und knapp gehaltener" Kleidung rate ich ab. Vereinfacht ausgedrückt ist jeder Zentimeter Haut dem man unterhalb des Halses sieht meist ein Zentimeter zuviel. Dabei geht es nicht nur um den optischen Eindruck, sondern auch um den Wunsch zu kämpfen. Auch eine Larpwaffe zieht auf nackter Haut deutlich mehr als auf einer entsprechend dicken Wollhose.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewandung
    Von Belma im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 16:04
  2. (S) Gewandung 15. Jhd
    Von Lazarus81 im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 14:38
  3. P&P in Gewandung
    Von Kelmon im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 20:50
  4. Gewandung
    Von salogel2 im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 06:18
  5. Gewandung
    Von bertram im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 13:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de