Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    senorvorpal
    senorvorpal ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    21
    Beiträge
    5

    Fragen eines Neulings

    Hi ich möchte bald mit Larp anfangen und deshalb noch über ein paar Sachen bescheid wissen.

    1. Was sind diese Trefferpunkte von denen man andauernd hört?
    2 Warum tragen eigentlich alle Schwerter?(Ich weiß nähmlich aus Geschichte dass Schwerter nur Ritterwaffen waren)
    3.Brauche ich unbedingt Waffen?
    4.Was mache ich wenn ich dann auf einmal dastehe und nicht weiß was gerade passiert?(Einfach fragen kommt wahrscheinlich blöd)
    5.Woran erkennt man im Larp ob jemand lügt oder nur so tut als ob(er zaubern kann)

    Ich hoffe dass sind nicht zu viele fragen auf einmal

    Trotzdem danke im voraus für eure Antworten

  2. #2
    Nount
    Nount ist offline
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Beckum
    Alter
    34
    Beiträge
    3.452
    Hallo und herzlich willkommen!

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    1. Was sind diese Trefferpunkte von denen man andauernd hört?
    Trefferpunkte sind das gleiche wie Lebenspunkte (in der Regel) - jeder hat eine bestimmte Anzahl davon (im verbreitetsten Regelwerk DragonSys sind es 3). Jeder Treffer mit einer Waffe auf eine ungerüstete Stelle bedeutet 1 Trefferpunkt weniger, bei 3 verlorenen TP fällt dein Charakter um und sollte dringend von einem Heiler versorgt werden.
    Für nähere Infos empfehle ich dir, vor deinem ersten Con das Regelwerk zu lesen, das dort gespielt wird.

    2 Warum tragen eigentlich alle Schwerter?(Ich weiß nähmlich aus Geschichte dass Schwerter nur Ritterwaffen waren)
    Die sind am einfachsten herzustellen. Deshalb entweder am einfachsten zu machen (wenn man selberbaut) oder am billigsten zu kaufen. Außerdem ist das Schwert die typische Klischeewaffe des Fantasygenres.
    Deshalb wollen viele mit einem Schwert kämpfen.

    3.Brauche ich unbedingt Waffen?
    Nein. Nur dann, wenn du kämpfen möchtest.

    4.Was mache ich wenn ich dann auf einmal dastehe und nicht weiß was gerade passiert?(Einfach fragen kommt wahrscheinlich blöd)
    In der Regel kannst du einfach intime jemanden fragen. Wenn die Frage wichtig, aber definitiv nicht IT zu klären ist, darfst du auch ruhig jemanden kurz OT fragen, solange du ihn nicht mitten aus dem Spiel reißt
    Wirklich 24 Stunden IT sind sowieso wenige Larper (die Sanitäranlagen z.B. sind fast immer OT-Bereich).
    Wenn du das Regelwerk gelesen hast, sollte es aber selten vorkommen, dass du gar nicht IT reagieren kannst (ich würde auch empfehlen, sich mal die Zauberliste anzuschauen, auch wenn der eigene Charakter nicht zaubern kann - dann weiß man zumindest ganz grob Bescheid, was man tun sollte, wenn doch mal jemand einen Zauber auf den Charakter legt).

    5.Woran erkennt man im Larp ob jemand lügt oder nur so tut als ob(er zaubern kann)
    Das ist einfach: Wenn jemand eine Zauberdarstellung ausübt, kann der Charakter zaubern. Punkt.
    Es gibt einfach keine Möglichkeit, dass ein Charakter so tut, als würde er gerade zaubern, weil niemand real zaubern kann.
    Natürlich kann ein Charakter behaupten, dass er zaubern kann und dabei lügen. Wenn er aber einen Zauber ausführt (nach Regelwerk), muss man davon ausgehen, dass der Charakter wirklich zaubert.

    Ich hoffe, das hat schonmal geholfen. Auf einem Con ist es aber selbsterklärender, als es sich vielleicht anhört.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    senorvorpal
    senorvorpal ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    21
    Beiträge
    5
    Danke nount,
    Ich glaub jetzt bin ich genug vorbereitet für den Con.
    Grüsse Neuling
    :

  4. #4
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Hallo,

    ich will die Deine Fragen auch noch gerne aus teils vielleicht anderer Sicht beantworten. (zu 1) und 3): Siehe Nount)

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    2 Warum tragen eigentlich alle Schwerter?(Ich weiß nähmlich aus Geschichte dass Schwerter nur Ritterwaffen waren)
    Dazu sei erstmal gesagt, daß sich FantasyLARP nicht zwangsläufig, in der Praxis bloß oft an realhistorischen Begebenheiten bedient. Es mag je nach Hintergrund nicht ungewöhnliches sein, daß nicht-Adelige Schwerter besitzen, und davon ab: Darüber, daß sich so viele Bauern anmaßen, Schwerter zu besitzen, hat sich belegterweise schon so mancher Prediger des Mittelalters aufgeregt.

    Du hast aber recht, daß Schwerter gehäuft und nicht wenig oft in doch unpassenden Kombinationen auftauchen. Wenn Du Dir hier Anfängerberatungen durchliest, strotzen diese nur so von "einfachen Leuten", die irgendwie ein Schwert im Wald finden oder vom sterbenden Onkel überreicht bekommen. Der "Held mit Schwert" ist eben wirklich eines der größten Klischees in der Fantasyliteratur.

    Aber wie dem auch sei - nichts hindert Dich daran, mit gutem Beispiel voranzugehen und Dich statt für das "Standardschwert" lieber für eine Waffe zu entscheiden, die Deinem Charakter am nützlichsten ist bzw. die zu seinem Charakterklischee passt (Der Nordmann mit Axt, der Musketier mit Rapier, der Vagabund mit Knüppel, ...)

    4.Was mache ich wenn ich dann auf einmal dastehe und nicht weiß was gerade passiert?(Einfach fragen kommt wahrscheinlich blöd)
    Idealerweise spielst Du ja zu jedem Zeitpunkt Deinen Charakter, d.h. wenn Dein Charakter etwas nicht verstanden hat, dann handle eben so, wie Du denkst, daß Dein Charakter handeln würdest, wenn er etwas nicht versteht.
    Etwas anderes wäre, wie Nount schon sagte, wenn Du Fragen zu Dingen außerhalb des Spielgeschehens hast. Je nach Situation ist hier die Spielleitung oder die Orga ein sinnvoller Ansprechpartner, oder eben andere Spieler, die Du auch mal zu passendem Moment beiseiteziehen kannst.

    5.Woran erkennt man im Larp ob jemand lügt oder nur so tut als ob(er zaubern kann)
    Hier muß man zwischen verschiedenen Regelwerken unterscheiden, im wesentlichen Punktregelwerke auf der einen, und DKWDDK (Du kannst, was Du darstellen kannst) auf der anderen.
    Bei Punktregelwerken ist es oft üblich, daß ein Zauber dann als erfolgreich ausgesprochen gilt, wenn ein "Call" erfolgt. Also ein gewisses Schlüsselwort genannt wird, üblicherweise in Ergänzung zum Zauberspruch selbst. Ein Zauberer "könnte so tun als ob", in dem er die üblichen Zauberhandlungen ausführt ("Ich beschwöre die Mächte des Feuers Blah Blah Blah..."), aber den Call ("Feuerball 3!") weglässt.
    Bei DKWDDK ist so etwas nahezu ausgeschlossen, da der Betroffene immer darüber entscheidet, ob ein Zauber (oder generell irgendeine Handlung) gelingt bzw. in der erwünschten Form geschieht. Ein Zauberer könnte versuchen, besonders holprig und amateurhaft zu zaubern, und dann hoffen, daß sein Mitspieler dies erkennt, und z.B. den Feuerball nicht wirken oder zu einem Eishauch werden lässt.

    Insgesamt solltest Du in der Regel darauf vertrauen, daß die anderen Spieler fair spielen, und nicht betrügen, in dem sie Zauber oder andere Fähigkeiten anwenden, die ihre Charaktere gar nicht besitzen. Falls das Deine Frage sein sollte.
    Geändert von Kelmon (16.04.2014 um 20:29 Uhr)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  5. #5
    oliverp
    oliverp ist offline
    Forenjunkie Avatar von oliverp

    Ort
    Berlin
    Alter
    40
    Beiträge
    3.582
    Halo,

    ich beantworte deine Fragen mal aus meiner Sicht, denn es gibt verschiedene Stile im Larp und nicht jede antwort mag auf dein potentielles spielumfeld zutreffen.


    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    1. Was sind diese Trefferpunkte von denen man andauernd hört?
    Die sind nicht immer relevant, falls du dauernd davon hörst oder liest, vermutlich für dein Umfeld vermutlich schon: Es handelt sich um eine Art Lebenspunkte, also, wie lange dein Charakter agieren kann trotz Waffentreffern.
    Es ist üblich und selbstverständlich, jeden Treffer "zu spielen" , auch wenn man noch Punkte hat. alles andere bedeudet, dass kaum jemand noch mit einem spielt. Es ist mehr ein Leitgedanke als ein Punktestand.

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    2 Warum tragen eigentlich alle Schwerter?(Ich weiß nähmlich aus Geschichte dass Schwerter nur Ritterwaffen waren)
    Schwerter waren keine exklusiven Ritterwaffen, schon im Fruehmittelalter gabs Bestellungen fässerweise. Das spielt aber im Larp keine Rolle. Es trägt im Larp jeder ein Schwert der es mag. Ob das gut ist, soll jeder für sich selbst bewerten.

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    3.Brauche ich unbedingt Waffen?
    Nein! Du entscheidest das.

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    4.Was mache ich wenn ich dann auf einmal dastehe und nicht weiß was gerade passiert?(Einfach fragen kommt wahrscheinlich blöd)
    Fragen. Niemand kann eine total Rolle 24/h spielen, ie es sie im Film gibt. Dein Charakter ist wie du mal müde oder muss aufs Klo.
    Also spiel ihn so: He, ich hab keine Ahnung was gerade üpassiert, bitte erklärs mir.

    Zitat Zitat von senorvorpal Beitrag anzeigen
    5.Woran erkennt man im Larp ob jemand lügt oder nur so tut als ob(er zaubern kann)
    Gar nicht. Deshalb sollten solche Kozepte nur mit Vorsicht gewählt werden. Am Anfang gar nicht.
    Das Problem an dem Satz "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus" ist, dass sich jeder für den Wald hält. OliverP

    Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen, Ihr Pisser!
    Jean-Jacques Rousseau

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de