Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    FarrisAdams
    FarrisAdams ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    2

    Fragen zum Ausspielen

    Hallo,

    Ich als Larp-Neuling hab mich schon sehr im Larpwiki schlau gelesen, aber nirgendwo wirklich
    was zum Thema ausspielen gefunden.
    Da Schauspielern meine Leidenschaft ist (und ich der Meinung bin darin auch nicht allzu schlecht zu sein )
    wüsste ich gerne, ob es eine Grenze beim Ausspielen gibt.
    Z.B. beim Ausspielen von Verletzungen, Wunden etc. Darf ich meinen vollen Schauspiel-Elan
    auspacken und so inbrünstig und leidenschaftlich wie möglich die Schmerzen ausspielen?
    Oder muss ich da auf etwas (oder sogar jemanden) Acht geben?
    Würde mich echt mal interessieren? Was habt ihr so für Erfahrungen gehabt?
    Auch z.B. als Heiler und so...
    Danke schonmal und viele Grüße,
    Farris!

  2. #2
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.442
    Also grundsätzlich darfst du ausspielen wie du lustig bist, aber wenn du eine Bauchwunde mit zehnstündigen Dauerschreien ausspielen möchtest musst du damit rechnen, dass Zeltnachbarn um 3 Uhr morgens erscheinen um dich endgültig von deinem Leiden zu erlösen.

    Und es kann nicht schaden besorgten Mitspielern, die nachfragen, durchaus irgendwie zu bedeuten, dass du nur schauspielerst, damit die nicht gleich den echten Notarzt herbeirufen.
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  3. #3
    FarrisAdams
    FarrisAdams ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    20
    Beiträge
    2
    Okay, so viel hab ich mir auch schon in etwa überlegt!
    Muss ich den auch auf Leute mit vielleicht Schwachen nerven Acht geben (also auch z.B (rein Theoretisch) als angsteinflösender Ork oder so)... Bin ich dann für die verantwortlich, oder die er so für sich (also, dass sie sowas dann meiden.. ) ?
    Danke schonmal

  4. #4
    Besserwisserboy
    Besserwisserboy ist offline
    Alter Hase Avatar von Besserwisserboy

    Beiträge
    1.250
    Es gibt gewisse "Regeln der Schicklichkeit" die man beachten sollte. Bei Folter und sexuellen Dingen sollte man Vorsicht walten lassen (bzw. sollte man sie ganz weglassen).
    Einer Schankmaid einen Klaps auf den Hintern zu geben, kann z.B. eine sehr schlechte Idee sein, gleiches gilt wenn du SC verstümmeln möchtest. Des weiteren würde ich immer Rücksicht auf die Klamotten anderer Spieler nehmen. Nicht jeder mag es wenn seine Sachen mit Kunstblut besudelt werden.

    Cons der etwas "härteren Gangart", also mit Horrorelementen, Splatter und vielleicht etwas nackter Haut sind in der Regel sowieso erst ab 18 ausgeschrieben, also für einen 15jährigen tabu.

    In der Regel bist du auf Cons auch für deine Handlungen verantwortlich, aber die meisten Spieler haben sich und beängstigende Situationen ganz gut im Griff und sagen OT schon Halt, wenn ihnen irgend etwas zu weit geht. Bist du der Meinung, daß dein Gegenüber sich OT unwohl fühlt, kann Nachfragen aber nicht schaden, auch wenn es vielleicht das Spiel unterbricht
    Ich sage: "Die Realität lügt....!"

  5. #5
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Man sollte ehrlich sein und ihm gleich sagen, dass die meisten Cons für ihn erst mal Tabu sind bis er 18 ist. Das hat wenig mit Splatter zu tun.

    Die Ausnahme bilden spezielle Kinder- und Jugendcons, und Cons wo er mit seinen Eltern oder zumindest einer erwachsenen Aufsichtsperson und der Bestätigung seiner Eltern auflaufen darf.

    Daher: Mach Dir erst mal wenig Gedanken um ausspielen und Charaktere, versuch erst mal die Genehmigung für eine Conteilnahme zu bekommen. Daher: Erst einen Con aussuchen, Kontakt mit der Orga aufnehmen, Bedingungen für die Teilnahme erfahren (oft wirst du hören: Gar nicht) und diese erfüllen. Dann wenn die Teilnahme feststeht (in der Regel steht so was ein paar Monate vorher fest) um alles andere kümmern.


    Ggf. Bekleidung und ein Kostüm basteln geht schon vorher... zumindest die Grundausstattung ist eh meistens universell verwendbar.


    Stephan
    Geändert von stephan_harald (13.05.2014 um 07:37 Uhr)

  6. #6
    Gurn
    Gurn ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Gurn

    Ort
    Wechselnd
    Alter
    20
    Beiträge
    235
    Ausspielen über alles außer OT Gesundheit und Recht, ist das Pinzip nach dem ich ausspiele wenn also deine IT Oma stirbt können gerne Tränen fließen aber wie Chewalier meinte bevor der OT Krankenwagen kommt dan doch kurz mitteilen das er nur IT ist.
    @stephan: Gewandung wenn ich bitten darf.
    Geändert von Gurn (14.05.2014 um 14:30 Uhr)

  7. #7
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    39
    Beiträge
    7.369
    Zum Ursprungsposting: Grundsätzlich ist intensives Ausspielen natürlich immer erwünscht und eine schöne Sache, auf der anderen Seite muss man natürlich schon ein bisschen Augenmaß bewahren. Ich habe z.B. erlebt, dass Leute schlecht einschätzen konnten, ob jemand nun tatsächlich betrunken war oder sich tatsächlich bei einem Sturz im Kampf eine Verletzung zugezogen hatte, in solchen Fällen is es schon sinnvoll und üblich, dem Gegenüber durch eine kurze, unauffällige Ansage im OT klar zu machen: "Ist alles ok, ich spiele das nur."

    Und was das Wort "Gewandung" vs. "Kostüm" angeht: Das kann jeder halten wie er will, ich persönlich bevorzuge eher "Kostüm", weil ich "Gewandung" als komisches Kunstwort empfinde, andere hingegen sehen das genau andersherum.

  8. #8
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Gurn ich mache Larp länger als Du alt bist, glaub mir über das Word Gewandung habe ich schon 1999 gelacht....dämliches Geschwurbelwort wie Hangeklapper und Taschendrachen


    Stephan

  9. #9
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.442
    Das sehe ich aber anders. Leute, die Handgeklapper, Goldrandtaler und Taschendrachen sagen sagen auch Kostüm. Gewandung hingegen hat sich vollständig im LARP-Umfeld als Fachbegriff etabliert. Aber da sollte man mal nen eigenen Thread aufmachen...
    ...
    Liebensteiner Mohnfest 2019 - 15.-17.11.2019 (Spießknecht Olivier Bulain)

  10. #10
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.189
    Zusammengefasst:
    Dass jemand das Spiel für echt halten könnte bei einem guten Schauspieler, heißt nicht, dass man weniger überzeugend spielen sollte, sondern man sagt im Zweifelsfall kurz Bescheid

    Was höchstens wieder problematisch werden könnte bei inbrünstigem Spiel, ist, zu sehr zu übertreiben, so dass es schon wieder unecht wirkt.
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de