Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
  1. #21
    Leif Lepparson
    Leif Lepparson ist offline
    Alter Hase Avatar von Leif Lepparson

    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.193
    http://www.youtube.com/watch?v=U7FaOpckucE
    sowas z.B wäre auch ganz nett oder?
    Sieh dort das Licht am Horizont.
    Bald schon wird unsere Mühe belohnt.
    Nicht fern von hier, im ewigen Meer
    liegt die Insel Thule.

  2. #22
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    @Leif Ja, gut der Begriff war vielleicht ungünstig gewählt
    @Tala_Pran Kein spezielles, einfach Fantasy/Mittelalter
    @Gerwin Also man erzählt (jetzt ein Beispielszenario) was über die Kreuzzüge und spielt dann das Palästinalied oder eins was diese Stimmung, bzw. die Meinung dazu ausdrückt?
    Das erleichtert mich, bin nämlich gesanglich ziemlich unbegabt, mache aber sehr gerne Musik und beherrsche den Dudelsack, wo singen ja gar nicht möglich ist

  3. #23
    Leif Lepparson
    Leif Lepparson ist offline
    Alter Hase Avatar von Leif Lepparson

    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.193
    muss ja nicht unbedingt die Kreuzzüge sein, reale themen sind immer so ne sache.
    Aber da fände ich es z.B sehr schön wenn man sozusagen ein Duo macht.
    Einer spielt n Instrument und der andere Erzählt (Dudelsack und Erzählen wäre da so ne Sache aber man kann ja n ruhigen Grundton machen und dann irgendwann mit dem lied einsetzen oder so.)
    Sieh dort das Licht am Horizont.
    Bald schon wird unsere Mühe belohnt.
    Nicht fern von hier, im ewigen Meer
    liegt die Insel Thule.

  4. #24
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    Tom es war ein Beispiel :P Aber mit dem Duo ist eine gute Idee, dass Hümmelchen ist ja auch ziemlich leise...Dein Eluveitie Beispiel gefällt mir
    Mit einem lauten Sack müsste man halt schauen...

  5. #25
    Leif Lepparson
    Leif Lepparson ist offline
    Alter Hase Avatar von Leif Lepparson

    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.193
    Benny mir kommt da so ne idee, ich finde wir besprechen das dann mal wenn wir aufm MPS sind
    Sieh dort das Licht am Horizont.
    Bald schon wird unsere Mühe belohnt.
    Nicht fern von hier, im ewigen Meer
    liegt die Insel Thule.

  6. #26
    fenris77
    fenris77 ist offline
    Erfahrener User

    Ort
    Buxtehude
    Beiträge
    320
    =) Ich befürchte du hast die gleiche Idee wie ich, aufm MPS besorge ich mir Schellenbänder...Obwohl...dafür müsste ich den Sack mitnehmen -.-'' Und das könnte schiefgehen

  7. #27
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Gerwin
    Ein Barde muss (auch im keltischen) nicht singen können.
    historisch gesehen, korrekt.

    In unserem Setting ist der Barde genau definiert. Daher muss er singen. z.b. während des Kampfes ein bestimmtes Lied, wo nach jedem vollendeten Durchlauf alle Kämpfer einen Lebenspunkt zurückbekommen. Dem Barden darf von anderen Sängern geholfen werden, wodurch sich der Radius erweitert, nicht aber die Punkte.

    Ebenso muss er Schandliedern anderer Barden entgegenhalten oder durch eigene Loblieder ausgleichen. Wer da Barde sein will, muss singen und spontan improvisieren können. Unsere Bardin dichtet zusätzlich nach jedem Con dem Loblied für den Clanführer eine Strophe mit dem aktuell bestandenen Abenteuer hinzu.

    Geschichten erzählt die Traditionswahrerin des Clans.

  8. #28
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.291
    In unserem Setting ist der Barde genau definiert.
    Dann finde ich es aber ungünstig, wenn ihr einen (genau und klischeehaft) vorbelegten Namen für etwas neues wählt, in diesem Fall "Musikmagier". Bei uns im Setting heißen solche Leute übrigens "Bannsänger". Der Begriff ist zwar gelegentlich auch schon in der Fantasy vorgekommen, aber ebenfalls immer als "Musikmagier", nur die Details wandeln sich.

    Ansonsten: Man kann natürlich Musik machen, ohne einen Barden zu spielen. Ist auch unter Umständen intelligenter, weil dann die Anforderungen geringer sind. Allein "Spielmann" klingt wesentlich weniger hochtrabend und es gibt natürlich einfach nur Charaktere, die das Hobby Musik haben.

    Grüße,
    Alex

  9. #29
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Alex
    In unserem Setting ist der Barde genau definiert.
    Dann finde ich es aber ungünstig, wenn ihr einen (genau und klischeehaft) vorbelegten Namen für etwas neues wählt
    hmm diese Kritik kann sich an die Macher des Regelwerks richten.
    Allerdings hat sich bis jetzt noch jeder bei der Charaktererstellung das Regelwerk durchgelesen. Wenn also wer an die SL schreibt, dass er einen Barden spielen will, wird er zu 99 % gesagt bekommen, dass die Clans alle bereits einen Barden haben und eine andere Lösung vorschlagen.
    Ja, dieses Setting ist in vielerlei Hinsicht nicht für Weltenhopper-Charaktere geeignet. Aber das ist nicht Inhalt dieser Diskussion.

  10. #30
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    17.160
    Ein nicht singender Barde muss ja auch nicht jedermanns Sache sein. Ist völlig klar. Mir sind nichtsingende Barden eigentlich aus 2 Gründen definitiv lieber:

    1. Die sängerischen Fähigkeiten der meisten Barden halten sich in (starken) Grenzen

    Es ist relativ leicht ein Instrument auf larptauglichen Niveau zu lernen. Selbst ich (trotz zwei linker Hände) beherrsch(t)e zwei Instrumente, wovon zumindest eins auch congeeignet ist/wäre. Es scheint aber relativ schwierig zu sein auf halbwegs confähigen Niveau zu singen. Der Grund hierfür ist relativ einfach. Viele Leute die ein Instrument auf Con mitbringen haben dieses Instrument wirklich gelernt. Die wenigsten Barden haben jedoch tatsächlich eine Gesangsausbildung die über den Kirchenchor oder das Schulorchester hinausgeht. Noch dazu ist es (was mir von Leuten mit ernstzunehmender Gesangsausbildung so gesagt wurde) deutlich schwieriger mal "eben so auf Knopfdruck zu singen" als mal eben so ein Instrument zu spielen. Die Stimme muss sich erst wieder an die ungewöhnte Umgebung gewöhnen (was gerade auf Con schwierig sein kann).

    2. Die Lieder sind (oftmals) die falschen.

    Das fängt schon bei Leuten wie Soeren Vogelsang an. Ohne Zweifel..der Mann kann singen und beherrscht sein Instrument. Dennoch passen die Lieder zu 95 Prozent nicht auf Con. Dummerweise scheinen derartige Profis eine "Ausstrahlungswirkung" zu haben. Sie setzen sich fort, von Con zu Con...von Lagerfeuer zu Lagerfeuer, von Kerl mit Klampfe zu Kerl mit Klampfe. Der "Maulbeerenbaum" ruft inzwischen bei mir eine sich körperlich äussernde Aggression hervor welche dazu führt dass ich mal schnell Holz hacken oder den Müll wegbringen gehe. Gannnnz weit weg.

    Passende Lieder zu finden scheint schwer zu sein. Ich persönlich höre eigentlich immer nur "lustigen Klamauk" oder irgendwelche tieftrauigen Lieder in Möchtegern-Moll. Beides empfinde ich auf Con meist als störend...und beides würde eigentlich IT-logisch zu einer einzigen Reaktion führen. Den Barden wird das Instrument weggenommen und als Brennholz benutzt.

    Natürlich ist Gerwin an diesen Punkt nett und meidet die eigenartigen Damen und Herren einfach (was zugegeben auf dem falschen Con zum Spießrutenlauf wird).

    Ein Geschichtenerzähler der gleichzeitig ein Instrument spielt ist deutlich vielseitiger (er kann besser improvisieren als ein Sänger..sich mal eben ne passende Geschichte mit entsprechender Moral ausdenken ist leichter als ein Lied zu schreiben)...und vor allen ist er weniger "platzfüllend" als der Barde. Man kann ihn leichter meiden.

    Von daher gesehen...bevorzuge ich diese Version dann doch stark.

    edit: Beim nochmaligen lesen mancher Beiträge frage ich mich wirklich was mir an Larp Spaß macht . Aber irgendwie ist es trotz aller Kritik toll.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 22:33
  2. Ein Barde?
    Von legolas im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 16:12
  3. Dunkle Pfade 1 - Wer kommt mit? Wir machen NSC und spielen dazu unsere eigenen Piratencharaktere
    Von Calandryll (Archiv) im Forum Conventions / Veranstaltungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:55
  4. Kleider machen Leute - Hüte machen Jäger
    Von ich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 18:35
  5. Ein Barde ohne Gesang
    Von Bole im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de