Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 46 von 46
  1. #41
    Telierion
    Telierion ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    39
    Beiträge
    1
    Ich finde das Okarinas geeignete Flöten für das Larp sind. Im Gegensatz zu guten Blockflöten (die aus Holz) sind die tönernen Instrumente nur wenig empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Außerdem sind die tieferen eher angenehm klingenden Instrumente mit 50 - 100€ deutlich preiswerter als vergleichbare Blockföten und Low-Whistles.

  2. #42
    Burning Snowman
    Burning Snowman ist offline
    Grünschnabel Avatar von Burning Snowman

    Beiträge
    4
    sehr ambientig (und vor allem historisch korrekt) wäre die Kobination Einhandflöte + Tamburin. Diese Kombi eignet sich vor allem für den höfischen Musikanten.

    an Saiteninstrumenten gibt es noch die Cister, die sich für das "Akkorde-Schrammeln" wesentlich besser eignet als eine Laute. Auch hier gibt es Modelle mit Gitarrenstimmung. Auch die Irish Bouzouki ist hier geeignet (wurde aber eigentlich vor nicht all zu langer Zeit erfunden). Eine Bouzouki in orginal Stimmung (gdad) zu spielen ist aber auf jeden Fall eine interessante Erfahrung.

    Ansonsten lässt sich fast das gesamte folkfriends-Sortiment (www.folkfriends.de) verwenden. Manchmal sollte man auf einen passenden Charakterhintergrund achten (ein total "westlicher" Charakter mit einer indianischen Flöte oder einer russischen Balaleika wirkt nicht unbedingt autentisch...wobei das vielleicht nicht alle Spieler stört)

  3. #43
    Elvin Siana
    Elvin Siana ist offline
    Grünschnabel Avatar von Elvin Siana

    Beiträge
    34
    Klingt jetzt vielleicht doof, es als "Instrument" zu bezeichnen, aber ich finde mehrklängigen Gesang auch sehr schön. Das hat allerdings auch die Nachteile, dass man deutlich mehr als eine Person braucht und das so etwas eher wenig für einen geselligen Tavernenabend geeignet ist. Für Zeremonien oder für andere feierliche Anlässe mit mehreren Musikanten könnte ich mir aber sowas auch wunderbar vorstellen.

  4. #44
    alura
    alura ist offline
    Grünschnabel Avatar von alura

    Beiträge
    21
    Für die Taverne ganz erstaunlich geeignet ist die sogenannte Cuatro-Gitarre https://www.amazon.de/Cuatro-Gitarre.../dp/B006Q0TNHE
    Die lässt sich einfach A-D-G-h-e stimmen und ist für Gitarrenspieler mit wenig Umgewöhnung schnell spielbar. Optisch sieht sie leicht barock aus (Geigenform). Trotz des Glanzlackes ist sie viel ambientiger als eine Dreadnought-Westerngitarre.
    Im Gegensatz zu anderen kleinen Instrumenten ist sie sehr laut und hält mit einer Westerngitarre mit. Klanglich ähnelt sie einer 12-saitigen Westerngitarre, hat aber nicht ganz die Bässe.
    Ich besitze selbst diese billige Variante aus dem Link und finde sie auch einigermaßen gut verarbeitet.

  5. #45
    Sosthenes
    Sosthenes ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Sosthenes

    Ort
    Rosenheim
    Alter
    39
    Beiträge
    881
    Ist die ähnlich nervig zu stimmen wie eine 12seitige Gitarre?

  6. #46
    alura
    alura ist offline
    Grünschnabel Avatar von alura

    Beiträge
    21
    Naja, 2 Saiten weniger ;-)
    Mit einem Anklemmstimmgerät geht es. Das G ist auch mit G-G bestückt und nicht G-g, das häufige Reißen der hohen Oktavsaite entfällt. Durch die kürzere Mensur sind die Saitenstärken etwas anders.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. larptaugliche Instrumente
    Von Filia Umbrae (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 01:54
  2. Instrumente
    Von Air im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 18:44
  3. Was für Instrumente für den Barden?
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 18:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de