Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bardenmagie

  1. #1
    Noriel
    Noriel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Noriel

    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    338

    Bardenmagie

    Hallo =)

    Ich würde gerne ein paar Meinungen zum Thema Bardenmagie einholen. Ich bin eigentlich nur im Larpwiki darauf getsoßen, in Live ist mir Bardenmagie noch nie über den Weg gelaufen.
    Aber für zB Heilung könnte ich mir Musik im richtigen Maße vorstellen.

    Meinungen? *g*
    Wie sollte sie sein? Wie gar nicht? Oder ist das nur etwas für singende Schamanen mit Trommel und Rasseln die mystische Formeln murmeln?

    lg
    Noriel

  2. #2
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Soweit ich weiß, ist Bardenmagie so ein D&D-Phänomen, oder?

    Typisch scheinen da ja vor allem "Sprüche" zu sein, die die ganze Gruppe stärken. Das würde ich je nach Ausrichtung als vermutlich sehr blöde Tellingmagie ansehen ("Ich spiele jetzt ein Lied und ihr bekommt alle +2 auf Rüstungsschutz") oder eben einfach unnötigerweise als magischer Effekt verpackt (Ein Lied zu spielen, um die Moral zu stärken, braucht keine übersinnlichen Fähigkeiten).
    Was Heilung angeht...wenn ich da liege, jemand kommt und klimpert ein paar noten auf seiner Laute, um mir dann zu erzählen, ich sei geheilt - da würde ich vermutlich meine richtigen Heiler bitten, auf den armen Irren acht zu geben, bevor er sich was antut.

    Das soll jetz nicht heißen, daß ich es für undurchführbar halte, magische Effekte per Musik oder gesang auszulösen. Gerade für Elfen finde ich das sehr passend. Nur will die Art der Magie gut gewählt sein.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #3
    Nount
    Nount ist gerade online
    Moderator Avatar von Nount

    Ort
    Osnabrück und Beckum
    Alter
    33
    Beiträge
    3.427
    Ich habe das schon erlebt, allerdings sehr, sehr selten. Einmal als Heilmagie, einmal als Schutzmagie (ich glaube, zusammen mit diesem Bällchen-an-der-Schnur-überm-Kopf-Drehen-Zauber). Und beides war sehr passend, aber die Damen konnten auch gut singen und hatten passende Lieder.

    An Details kann ich mich leider nicht mehr erinnern.
    Moderative Eingriffe werden von mir als solche gekennzeichnet.

    Entspanne dich.
    Lass das Steuer los.
    Trudle durch die Welt.
    Sie ist so schön.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #4
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Ich stell mir Heilmagie für Barden garnichtmal so Kompliziert vor... mir würde ein Kristall vorschweben der auf Geräusche reagiert, das wird dem Kranken oder Verwundeten auf die Brust gelegt und dann wird ein Lied zum besten gegeben... je mehr der Barde singt desto Aktiver leuchtet der Kristall...

    Nur so ne Idee...

  5. #5
    Noriel
    Noriel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Noriel

    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    338
    Die Idee klingt gar nicht schlecht, aber woher einen Kristall nehmen der auf Geräusche reagiert? Gibts sowas überhaupt?

  6. #6
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Bauen oder bauen lassen... sowas gibts wohl nicht fertig zu kaufen, aber das gehört halt zum Magier sein dazu, wenn man einen besonderen Effekt haben möchte muss man halt ein bisschen in die Trickkiste greifen.

    Ich weiß das es Plasmascheiben gibt die auf Geräusche reagieren, die gibt es auch in kleinem Format mit Batteriebetrieb... sowas lässt sich sicher auch mit LEDs umsetzen, das dann in einen ausgehöhlten kleinen Bergkristall einbauen und Voila...

    Magie im LARP erfordert Kreativität und Einfallsreichtum, man muss halt auch mal das ein oder andere Gimmik bauen oder bauen lassen.

  7. #7
    Noriel
    Noriel ist offline
    Erfahrener User Avatar von Noriel

    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    338
    Habe gerade mal jemanden aus dem Gebiet gefragt. Scheint recht einfach machbar zu sein. Allerdings darf der Kristall nicht zu klein sein um die Elektronik verstecken zu können. Ich weiß nicht ob ein 2kg-Stein auf der Brust noch angenehm ist... aber wenns nur so geht müsste man den Stein dann eben daneben legen.

  8. #8
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Ich kenne Barden, die auch Bardenmagie wirken können. Auch sei hier besonders betont. Das sind dann eben einzelne magische Lieder bei Barden. Reine Musikmagier kenne ich eher selten. Ich versuche mich schon länger an einem Bannsänger, also einem Menschen, der mittels Lieder Magie wirkt, um dunkle Wesen zu bannen und auch andere Magie durch Musik zu wirken. Das ganze ist allerdings von vornherein von mir als Live-Experiment gedacht gewesen, dass sich im Spiel entwickelt. Die sinnvoll und stimmig darstellbare Magie ist eben sehr begrenzt, wenn man nicht nur als "Magier, der singt, anstatt Sprüche aufzusagen" daher kommen will. Es wirkt besser und wird auch besser angenommen, wenn man ein Instrument zum Gesang spielt. Leider schränkt das wiederum die Nutzung anderer Komponenten, die die Zauberdarstellung unterstützen kann, stark ein. Zumindest, wenn man die Komponente irgendwie mittels Hand interagieren muss. Oder anders gesagt: Feuerball und Laute klappt nicht (Logisch). Was geht und erstaunlich gut angenommen wird sind Beeinflussungslieder, wenn die Lieder auf Deutsch sind und der Text hübsch als Zauberspruch verpackt auch die Wirkung beschreibt. Vor allem, wenn es nicht nur ein Vierzeiler ist.

    Austauschende Grüße,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Bardenmagie
    Von Karla (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 23:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de