Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61
  1. #1
    Jakob
    Jakob ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Jakob

    Beiträge
    158

    DauerLARP und echte Waffen im LARP

    Da ich ja noch nicht alt genug bin um an LARPs teilzunehmen mach ich mir pfters mal gedanken darüber. Dabei stoß ich immer wieder auf 2 Themen:
    1: Beim Larp gibt es ja nicht nur schön gestaltete (mal auch nicht sooo schöne) Karaktere sondern auch ein haufen ambiente. HIerbei ist mir aufgefallen das grad bei größeren Dingen wie Gebäuden Opferungsstätten usw viel auß grobzusammengenagelten Holzplatten abgetarnten Grüsten und Papmache versteckt wird. Verständlich das dort nicht viel Aufwand und Geld investiert wird da es meißtens nur fü ein Wochenende und Maximal ein paar Jahre ist. Da ich es persönlich nicht sehr schön dargestelt finde wenn das hochkultivierte elfendorf auß alten zusammengenagelten brettern besteht, der Zwergenstollen auß papmachebesteht die man eindrücken kann und die Burg der Menschen eine alte Burg ist in der elktrisches Licht brennt ist hab ich mich gefragt warum es keine Gelände gibt auf denen richtig gebaut wird. So liegt das ELfendorf nicht auf der Heuwiese vom Bauern, sondern in einem Fichtenwald und besteht nicht auß ein paar grob zusammengehämmerten Hütten sondern auß sauber gearbeiteten Baumhäusern die durch hängebrücken verbunden sind und in dennen abends bronzene feuerschalen ihr licht verbreiten. Einen Stollen für die Zwerge zu finden ist wirklich schwer nunja aber auch die menschen müssen nicht in einer im vergleich riesiegen Festung leben sonder können durchauß in einem Fachwerkdorf leben dass von einer Motte oder einem steinenrnen Wachturm überragt wird leben.

    Schlussendlich ein Ambiente das für dei Ewigkeit geschaffen ist.
    Ich hoffe ich habe klar gemacht was ich meine.
    Ich weiß das es warscheinlich kritik hageln wird wegen FInanfen Örtlichkeiten usw. aber mal kucken wie ihr dazu steht
    2: Larpwaffen mehr nützlich als schön...
    Larpwaffen gehen finde ich die eleganz verloren
    hier mal ein(für larp finde ich sehr schönes) Larpelfenschwert:lefenschwert 2.jpg (22.29 KB)
    und hier mal ein "richtiges" Elfenschwert:elfen schwer.jpg (39.93 KB)
    und hier stellt sich mir halt dei frage, giebt es larps die "richtige" waffen verwenden? so wie beim schaukampf nur halt fantasy orientiert.

    So ich hoffe ich hab niemanden mit meinen gedanken verletzt.
    Jakob
    ps: ist warscheinlich alles ein bisschen verworen und wimmelt von Rechtschreibfehlern, ich hoffe es giebt trotz dem den ein oder anderen der es gelesen hat und seine Gedanken hierzu schreibt.

  2. #2
    Section31
    Section31 ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    501
    Hallo Jakob,

    hab ich mich gefragt warum es keine Gelände gibt auf denen richtig gebaut wird.
    Weil das keiner bezahlen kann/will. Oder würdest du 30-50 EUR pro Contag mehr ausgeben, wo du sowas zu sehen bekämst? Die Anschaffungs- und Unterhaltskosten sind enorm.

    Nur mal so zur Info: das Land Thüringen steckt in den Themenpark Weltentor mit festen Bauten eine Gesamtsumme von ca. 3,5 Millionen Euro.

    hier stellt sich mir halt dei frage, giebt es larps die "richtige" waffen verwenden
    Nicht dass ich wüsste.

    Gruß,

    Section31
    In God we trust, the rest we monitor

    USS Atlas - Star Trek LARP - www.uss-atlas.de
    Königreich Wenzingen - Fantasy LARP - www.wenzingen.de

  3. #3
    Jakob
    Jakob ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Jakob

    Beiträge
    158
    Oder würdest du 30-50 EUR pro Contag mehr ausgeben, wo du sowas zu sehen bekämst?
    ja wenn es meinen vorstellungen entspräche. bestimmt.
    das ihr mir wegen dem finanziellen den kopf abreißt würdet war klar...

  4. #4
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Was heißt hier "den Kopf abreißen"?
    Du fragst, warum das nicht gemacht wird, beantwortest deine Frage schon selbst (Finanzen) ... die Antwort "wie du schon sagst, es ist zu teuer" würde ich jetzt nicht als "Kopf abreißen" bezeichnen. Etwas weniger Drama, bitte
    Die Idee, ein Gelände als Larp-Gelände zu kaufen und entsprechend herzurichten, kommt regelmäßig auf, das ist keine neue Idee.

    Mein Vorschlag: Wenn du 18 wirst, kauf oder pachte ein Gelände und bau einen Zwergenstollen und ein Elfendorf aus Baumhäusern drin. Das ist vollkommen ernst gemeint, ich fände sowas richtig klasse. Ebenso ernst gemeint ist allerdings meine Vermutung, dass du das nicht tun wirst. Und aus genau den selben Gründen, aus denen du es nicht tun wirst, tun es auch "die anderen" nicht. Irgendwie logisch, oder?

    Es gibt übrigens Projekte, die in die Richtung gehen (ohne Elfendörfer) ... was draus wird, bleibt abzuwarten.

    mfg
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  5. #5
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Um mal auf die Blankwaffen zu kommen: In Deutschland gibt es Szenarien mit Blankwaffen meines Wissens nicht. Im Ausland allerdings schon, wobei der Fantasygrad dann meist auch sehr gering ist. Für Kombattanten besteht dann allerdings Helm- und Rüstungspflicht.

    Grüße,
    Alex

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Ich will noch anmerken, dass Orgas sich nicht NICHT so viel Mühe mit Örtlichkeiten herstellen geben (wenn man davon sprechen kann, einige machen sich eine Heidenarbeit damit!) weil's nur für einmal ist, denn man könnte sieja auch mehrmals verwenden.

    Das Problem ist vielmehr die Unterbringung - alles muss in Modulen auseinandernehmbar sein, es muss teilweise mit LKWs transportiert werden, und es muss bins zum nächsten Con irgendwo verstaut werden.

    Die wenigsten LARPer können sich glücklich schätzen, ein altes Gehöft oder so mit leerer Scheune ihr eigen nennen zu können

    Oder würdest du 30-50 EUR pro Contag mehr ausgeben, wo du sowas zu sehen bekämst?
    AUch hier von mir ein Ja, aber dass ist dann kein Nebenprojekt mehr, wie es LARP normalerweise ist, sondern etwas komerzielles, wovon man Ahnung haben muss.

    Gruß Annika


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.137
    Das Problem mit den 30-50€ mehr pro Contag, also bei Haus/Vollverpflegung grob angenommen 170-250€ für ein dreitägiges Con - das gibt man einmal aus, um die tolle Kulisse zu sehen. Vielleicht auch ein zweites Mal.

    Aber würdet ihr auch regelmäßig 200€ für ein Wochenendcon ausgeben, auf der immer gleichen Location, wo man - so schön sie auch sein mag - irgendwann alles kennt? Denkt auch dran, so eine Location hat ein begrenztes Einzugsgebiet. Bei den steigenden Spritpreisen fallen die Anfahrtskosten immer mehr ins Gewicht und wer entsprechend verdient, dem sind meist die Urlaubstage zu kostbar, um je noch einen für An- und Rückfahrt zu verbrauchen.

    Und selbst wenn man das Finanzielle regeln könnte - so ein Projekt wäre nichts, was man neben der normalen Arbeit her aufzieht. Das wäre mMn ein Fulltime-Job ...

    mfg
    Annkathrin
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  8. #8
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Zu den Blankwaffen: Ich habe irgendwo mal ein Video von einer Art Larp gesehen, bei dem Orks eine Burg der Menschen erstürmt haben. Dort wurde mit Blankwaffen und sogar auch teilweise zu Pferde gekämpft.

    Ich weiß allerdings nicht, inwiefern die Teilnehmer professionelle Schaukämpfer und die Szenerie irgendwie choreographiert waren. Ich vermute mal, dass so etwas nur mit wirklichen Profis und strikten Vorschriften in Sachen Ausrüstung halbwegs funktionieren könnte. Im "normalen" Larp für mich und dich sicher nicht.

    Grüße,
    der Kedrik

  9. #9
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Ich denke, Du hast einen Ausschnitt aus dem Film "Kriegerherzen" gesehen:
    http://www.kriegerherzen.de/
    Das ist ein Fantasyfilm von LARPern, dessen Story auf einem LARP-Land basiert. Ich bezweifle, dass in einem freien Kampf irgendwo Pferde eingesetzt werden.

    Grüße,
    Alex

  10. #10
    Kedrik
    Kedrik ist offline
    Alter Hase Avatar von Kedrik

    Ort
    Bei Regensburg
    Beiträge
    1.408
    Du hast recht Alex, es war der Trailer. Vergesst also was ich gesagt habe.
    Das passiert, wenn man Videos aus ihrem Zusammenhang reißt...


    Grüße,
    der Kedrik

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Biete] Larp Waffen
    Von Serk Vastatio im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 18:32
  2. Fechttraining mit LARP-Waffen
    Von Aldemarin (Archiv) im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 18:11
  3. Großes DauerLARP-Projekt in Soest
    Von Taladrion im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 22:06
  4. VK meine Larp-Waffen
    Von The Holy im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 17:55
  5. LARP echte-oder unechte Religionen???
    Von thomas der gigant im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 21:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de