Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 122
  1. #11
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    So leid es mir tut, doch muss ich auch sagen, dass das auf mich nicht besonders oder neu wirkt. Die Kritik, dass eher moderne Menschen gespielt werden, die sich weigern sich unterzuordnen kann ich nachvollziehen und auch von meiner Seite so nochmals einbringen.
    Ihr werft leider die Spielansätze, die eine veraltete Sicht auf Dinge bietet, aus dem Fenster. Um mich zu verkleiden und nur jemanden mit einem anderen Namen, einer anderen Geschichte und einem anderen Beruf darzustellen, der aber von den Ansichten (das eigentlich bezeichnende für Charaktere) her mir gleicht, muss ich nicht auf ein Con. Man sollte sich lieber relativ weit von sich selbst lösen, dadurch entstehen auch weniger OT-Konflikte, da man sich nicht persönlich angegriffen fühlt, wenn der Charakter angegriffen wird.
    Ausserdem wirkt ihr wirklich sehr zusammengewürfelt, ein klares Konzept fehlt. Ausserdem passt eure Gruppenzusammenstellung nicht zu einer Söldnergruppe, diese muss sich gegenseitig ergänzen und fähig sein meine Aufträge zu bewältigen. Jemand der immer mehr Dämon wird oder Spione und Diebe (für Spione besteht sehr wenig bedarf im LARP) taugen dafür leider wenig.

    Fazit: Ein klares Konzept, stärkere Anlehung an fantastische Strukturen und effektive Hierarchien wären sinnvoll.
    Tut mir leid, dass die Kritik so schlecht ausgefallen ist, aber so ists nunmal.

  2. #12
    Irian
    Irian ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Irian

    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    505
    Bzgl. Söldner fehlt mir da auch einfach Rüstung. Das einzige, was man da sieht, sind ein paar Lederteile, nichtmal Helme. Das könnte potentielle Arbeitgeber davon abhalten, die Leute einzustellen und statt dessen nen etwas "professioneller" wirkenden Haufen zu beschäftigen.

  3. #13
    Turdur
    Turdur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    37
    also ich verstehe die einstellung nicht! warum mus jeder larpgruppe ein absulut kommplet neues konzept aufweisen? schaut euch doch mal die reale welt an. es giebt in quasie jedem land eine amee die sich nur in details unterscheidet. firmen unterscheiden sich nur in wenigen sachen voneinander doch die struckturen sind meistens die selben! trotzdem giebt es komischerweise ein haufen firmen. also warum soll biste eine fantasy welt anders sein? muss man sich was gruntsätzlich neues aus dem ärmel schütteln ?

    @Irian: also wir sind keine reine söldnergruppe. wir machen alles was wir müssen um im larp zu überleben oder was sich grade anbietet. trotzdem gibt es auch leute mit rüstung in unseren reihen ich hab z.b. platte über kette und z.B. nach df regelwerk 12 rüstunkte was das max ist. denke mal das da über eine hp wo nur wenige fotos zu sehen sind ein wenig schwer zu urteilen ist.

    @Leander: WIR SPIELEN FANTESIE und sind keine reanactor! zudem wen du was dagegen hast das leute frei entscheiden was sie machen dan versuch uns einfach it zu versklaven!
    zudem das es nur weil wir mal kein orden oder sonst was sind weniger ot von it trennen können ist ein komplett unbegründetes vorurteil! auch ein larper der keinem herscher untersteht ist nicht gleich nur ein gewandungsgriller.
    und das es im larp keine arbeit für diebe und spione gibt die angagiert sind ist ne aussage die vieleicht bei einem con mit 50 spieler gild aber nicht für ein großkonn wie df oder CoM!
    und was sinvoll ist in einer gruppe kommt drauf an was man damit bezwecken will! wenn wir it möglicht evektiv gegen einen feind vorgehen wollen ja doch wen wir einfach nur ein möglichst schönes plotspiel und auch interne streitereien wie sie auch im täglichen leben unter allen freunden vorkommen spielen wollen das würde eine total augeglügelte hierachi uns zimlich das spiel kaput machen oder siehst du das anders.

    @stephan_harald und alle anderen die denken sich lustig machen zu müssen: ich verstehe nicht was ihr davon habt! wen hr so viel glüger seit und in eine andere gruppe wollt... bitteschön ... hindert euch keiner. aber bitte benehmt euch nicht wie im kindergarten! und werdet persönlich und das grade ein 40 jähriger sowas schreib zeugt für mich von [Diverse beleidigende Ausdrücke durch Moderator entfernt]


    fals trotzdem jemand spass haben möchte und mit einer gruppe durch sämtliche gegenden das larps ziehen möchte ist er herzlich dazu eingeladen! und ich kann jedem nur dazu anraten in eine willd gemischte gruppe zu gehen da diese wesendlich mehr spielansätze bietet als eine kommplet geregelte ordnung! weil schönes spiel entstehteht nicht durch reibungslose abläufe sondern grade die conflikte machen spass zu bewältigen.

    mfg jan

  4. #14
    Jeremias
    Jeremias ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    591
    nach df regelwerk 12 rüstunkte was das max ist
    Ah, mit Vollhelm! Ausgezeichnet.


    WIR SPIELEN FANTESIE und sind keine reanactor
    Lächerlich. Wenn man keine Ahnung hat, was Reenactment ist, wäre ich mit dieser Aussage vorsichtig. Die ist einfach dumm. Ich spiele pur Fantasy und trotzdem hat Leander recht.

    und ich kann jedem nur dazu anraten in eine willd gemischte gruppe zu gehen da diese wesendlich mehr spielansätze bietet als eine kommplet geregelte ordnung! weil schönes spiel entstehteht nicht durch reibungslose abläufe sondern grade die conflikte machen spass zu bewältigen.
    Könntest du aufhören, harmlosen Anfängern Quatsch zu erzählen? Wirb doch bitte mit richtigen Argumenten wie "Bei uns wirst du deinen Anarchismus pflegen können" oder "Autoritätsfiguren? Nein danke!".
    Eine wild gemische Gruppe bietet genau null Spielansatz. Denn Reibung entsteht erst dann, wenn man sich aneinander reiben kann. Und das kann man nur, wenn es eine Ordnung gibt...

    stephan_harald und alle anderen die denken sich lustig machen zu müssen: ich verstehe nicht was ihr davon habt! wen hr so viel glüger seit und in eine andere gruppe wollt
    Ihr präsentiert euch, also müsst ihr auch damit leben, wenn man euch diskutiert. Ich schreib doch auch nicht in ein Physikerforum von meiner (falschen) Widerlegung der Relativitätstheorie und weine dann, wenn man mir sagt, was man davon hält! Du hast Glück, das im LARP an sich alles eine Nische hat. Aber man hat dir auch klar gesagt, was man von dieser Nische hält.

  5. #15
    Llewellian
    Llewellian ist offline
    Alter Hase Avatar von Llewellian

    Beiträge
    1.238
    Zitat Zitat von Turdur
    fals trotzdem jemand spass haben möchte und mit einer gruppe durch sämtliche gegenden das larps ziehen möchte ist er herzlich dazu eingeladen! und ich kann jedem nur dazu anraten in eine willd gemischte gruppe zu gehen da diese wesendlich mehr spielansätze bietet als eine kommplet geregelte ordnung! weil schönes spiel entstehteht nicht durch reibungslose abläufe sondern grade die conflikte machen spass zu bewältigen.

    mfg jan
    Was BlackandGold sagt.

    Bei euch gibt es keine Spielansätze. Wie du sagtest, schönes Spiel entsteht nicht durch reibungslose Abläufe, sondern durch Konflikte.

    Bei euch gibt es keine Konflikte. Jeder kommt von überall, alle Religionen werden geduldet und der einzigste Konflikt den ich mir bei euch vorstellen könnte ist, das A von B`s Nutella genascht hat bzw. C die letzte Flasche Bier weggetrunken hat.

    Keine Komplexität, Aalglatt wie ein nasses Stück Seife. Und ich weiss wovon ich spreche, ich kenn so Gruppen wie deine im dutzend billiger aus den letzten 15 Jahren.
    Zitatklau von Steve S: "Ich bin sooooo böse, ich schlafe sogar SCHLECHT"

  6. #16
    Alex
    Alex ist offline
    Forenlegende Avatar von Alex

    Ort
    Wahlhesse mit Ruhrpottherkunft
    Beiträge
    12.319
    Turdur, Du hast die Kritik falsch verstanden. Die Große frage ist doch: Warum soll man sich für eure Gruppe entscheiden, wenn es in der Art schon 1000 gibt? Warum soll man sich gerade für euch entscheiden? Rumgammeln kann ich überall. Aber mach Dir nichts draus, das kommt bei den meisten, wenn sie dann so 5 Jahre oder länger LARP spielen und sich dabei auch mal getraut haben, über den Tellerrand zu schauen. Ich hab auch mal so eine Gruppe gegründet (Hieß Sternenfeuer-Banner). War das gleiche in Grün.

    WIR SPIELEN FANTESIE und sind keine reanactor!
    Och Mensch, nu hör doch auf. Warum sind diese Diskussionen und ihre Argumente immer so vorhersehbar? Also auch für Dich:
    1. Etwas Rechtschreibung und vernünftige Groß-/Kleinschreibung tut auch Deinen Beiträgen gut.
    2. Permanent Groß schreiben wird im Internet als schreien empfunden. Lass das bitte, das ist unhöflich
    3. Reenactment bedeutet, sich in Gewandung treffen und über Geschichte zu diskutieren. Was Du meinst, heißt Living History oder vielleicht ReenLARPment.
    4. Fantasy heißt aber nicht unstimmig. Eure Gruppe in ihrer Zusammenstellung passt in keine Fantasywelt und hätte auch in keiner wirklich einen Sinn. Wovon überleben die Charaktere denn bitte? Und komm mir nicht mit jagen, da ist kein Jäger bei.

    Zur Logik: Mich würde mal interessieren, wie so eine Freiheitsgruppe an den Grenzübergängen durchkommt, Zöle und Regeln ignoriert, etc. Stimmig ist da nichts.

    Bei dem Part mit dem zurück geblieben und schwachem Selbstbewusstsein fühle ich mich einfach mal nicht angesprochen. Darüber hinaus würde ich vorschlagen, Du entschuldigst Dich jetzt bitte und editierst diesen Teil. Niemand hat Dich hier persönlich angegriffen oder beleidigt. Wenn man eine Weile an LARP-Foren unterwegs ist und ein paar Sachen durchschaut hat, kann man bei den Zitaten der Charaktere teilweise wirklich ein Lachen nicht unterdrücken. Ging mir auch nicht anders. Das ist nicht böse gemeint, das sind einfach zig Anfängerfehler in einer Reihe, die man alle hätte vermeiden können, wenn man mal ein LARP-Forum oder das LARP-Wiki quer gelesen hätte. Also bitte editiere das, bevor ich oder ein anderer Mod es tut.

    einer gruppe durch sämtliche gegenden das larps ziehen möchte
    Das wird schon allein daran scheitern, dass solche Gruppen nicht überall gerne gesehen und teilweise abgelehnt werden. Sogar bei Veranstaltungen, die so richtig Fantasy sind und mit richtig Action.

    ich kann jedem nur dazu anraten in eine willd gemischte gruppe zu gehen da diese wesendlich mehr spielansätze bietet als eine kommplet geregelte ordnung!
    1. Es gibt keine komplett geregelte Gruppe.
    2. Was zeigt, dass Du das gar nicht beurteilen kannst, weil Du noch nie über den Tellerrand geschaut hast. Sonst wüsstest Du das. Also bitte, tu Dir selbst einen Gefallen und versuche nicht Dinge zu beurteilen, von denen Du ganz offensichtlich nichts weißt.

    weil schönes spiel entstehteht nicht durch reibungslose abläufe sondern grade die conflikte machen spass zu bewältigen.
    Richtig. Würde aberbei Leuten von meinem Verständnis von LARP und euch nicht statt finden, weil ihr keinen Spielansatz bietet. Jeder meiner Charaktere würde euch wahrscheinlich links liegen lassen. Das soll jetzt kein Qualitätsmerkmal sein. Sondern einfach nur ein Hinweis: Aus meiner Sicht währt ihr ziemlich uninteressant und bietet keine interessanten Spielmöglichkeiten.

    Um das ganze etwas zu entschärfen: Das oben geschriebene soll kein Angriff sein. Aber ich halte mehr davon, den Leuten ins Gesicht zu sagen, was ich denke. Ich habe mich dabei um Sachlichkeit bemüht und hoffe, es ist mir einigermaßen gelungen. Ich bitte Dich ebenfalls um eine eben solche.

    Es ist richtig, dass ihr hier nicht um Kritik gebeten habt. Aber wenn man sein Konzept öffentlich vorstellt, muss man mit Kritik rechnen. Ihr müsst die euch nicht annehmen. Kein Stück. Aber wenn ihr oder Du das machen wollt, dann bitte bleibt sachlich.

    Freundliche Grüße,
    Alex

  7. #17
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Ich geb nurmal bescheid: Noch Lese ich nur mit

    MfG
    der Jocke *liest*

  8. #18
    Turdur
    Turdur ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    37
    also ich werde desfinitiv nichts zurück nehmen. ich nannte nur einen namen einer person die selber den ersten post in diesem treat sehr unpassend und beleidigend für die gruppe machte. wen sich sonst jemand angesprochen fühlt wird das wohl einen grund haben. an dem sprichwort "ein getroffener hund bällt" ist etwas wahres dran!

    zudem was wisst ihr über mich? wer von euch weis welche erfahrungen ich schon im larp gemacht habe? ihr geht grade von reinen vermutungen aus. also bitte last doch einfach einen post der euch nicht interessirt oder der sich nicht auf euere spielweise bezieht einfach post sein! und wen kritik dan bleibt selber sachlich und bringt nicht kommentre wie "sowas sehe ich mit gern so abends an wen nix gescheites im tv kommt." ich war wie schon einige in der gruppe schon in anderen gruppen die eine strenge hierachi haben und weis wovon ich rede! wenn dieses spiel etwas für euch ist dan ist das ja schön für euch aber flamt nicht leute die eine andere einstellung dazu haben.

    ein weiser mann hat mal gesagt " wenn man keine ahnung hatt einfach mall fresse halten! "

  9. #19
    Leander
    Leander ist offline
    Forenjunkie Avatar von Leander

    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.505
    Was der Alex, der Llwellian und eigentlich alle sagen.
    Sachlichkeit ist wichtig. Ich bemühe mich immer um Sachlichkeit, doch muss ich mit den Anfängerfehlern recht geben. Diese Seite wimmelt davon (jedes der Konzepte), wie vermeidet man das? Richtig, man liest das LarpWiki und die Foren (wie gesagt wurde), das habe ich gemacht und zu meckern gab es eigentlich nichts. Man sollte sich einfach mehr Gedanken machen, wie die LARP-Welt aussieht, bevor man sowas macht.
    Ja, ihr betreibt kein Reenactment oder Living-History oder ReenLarpment oder was auch immer. Doch kann ich aus Erfahrung sagen, dass eigentlich alle LARP-Länder, die mir bekannt sind, an mittelalterliche Gesellschaftsordnungen angelehnt sind und da passt ihr nicht hinein. Wieso sollte ich als Graf von und zu euch Querulanten nicht in den Kerker sperren lassen oder besser gleich am nächsten Baum höchst selbst aufknüpfen, wenn ihr euch weigert meine (häufig religiös belegte, also seit ihr dann auch Ketzer und alle würdn mir zujubeln, wenn ich euch aufhänge) Autorität anzuerkennen? Richtig, ich habe keinen Grund es nicht zu tun. Solche Situationen wirst du im LARP recht selten finden, doch egal welche Ansichten man hat, man muss sich nach aussen hin in die Gesellschaft einpassen.

    Die Kritik das es schon 1000 solcher Gruppen gibt, hat eben den Hintergrund, den Alex erörtert hat.
    Aber wovon wollt ihr denn nun leben? Ich habe Söldner gelesen, ist das noch aktuell? Wenn ja, wie könnt ihr das mit der Weigerung der Anerkennung einer Hierarchie vereinbaren? Der Auftraggeber steht in der Hackordnung über euch und dadurch entsteht eine Hierarchie. Passt nicht, oder?
    Ja, eure Gruppe wird wohl ziemlich häufig auf blehnung stossen. Das siehste selbst hier und im DF-Forum (hab ich gelesen den Thread). Wenn eure Gruppe also scheinbar eher unerwünscht ist, wieso muss man das dann auf Biegen und Brechen so trotzdem umsetzen?
    Wild zusammengewürfelte Gruppen bieten eben (wie schon gesagt aus dem Grund, dass bei totaler Akzeptanz alles glatt läuft) keine Konflikte und damit keine Ansätze für Spiel. Spiel sollte übrigens nicht nur nach innen hin stattfinden, sondern gerade durch Interaktionen mit anderen. Habe ich nicht viel eher einen Grund dazu einen Haufen straff organisierter Söldner mit klarer Hierarchie anzuspielen, als einen Haufen Charaktere, die ihr eigenes Süppchen kochen und kein Konzept erkennen lassen? Wieso sollte ich euch und nicht die Keiler für Aufträge heranziehen? Organisation bedeutet schliesslich, dass wesentlich eher die Kompetenz dazu vorhanden ist, meine Aufträge auch durchzuführen.
    Ich schrieb auch nicht, dass du nicht It von Ot trennen kannst, sondern habe ich lediglich ausgeführt, dass man seinen Charakter von seinen eigenen Vorstellungen möglichst weit entfernen sollte, da dies dadurch erstens leichter fällt, und zweitens fühlt man sich nunmal in seiner eigenen Position angegriffen, wenn eine Position angegriffen wird, die man auch Ot vertitt, daran kann ein normler Mensch nichts ändern. Wenn du das vollkommen abgelegt hast, dich also nie persönlich angegriffen fühlst (was dein letzter Beitrag ja sehr schön veranschaulicht), dann kanst du gerne davon ausgehen, dass du in der Lage bist It und Ot in jeder Situation, egal wie heftig deine Position auch angegriffen wird, strikt zu trennen.
    Ansätze für Spione sehe ich übrigens auch auf dem DF und dem CoM nur sehr dürftig. Was willst du ausspionieren? Die meist nicht vorhandene Taktik einer Schlachtreihe, die meist eh zerbricht, da ohne strenge Hierarchie kein Pikenhaufen zusammengehalten werden kann und diese auf Grosscons nicht herrscht? Taktik ist meist eh nur spärlich gesäht und das auch, weil kein geschlossenes Konzept innerhalb eines Lagers besteht, sondern jeder mit darf?
    Ausserdem glaubst du wirklich, dass die Torwachen euch ohne Grund vorbeilassen? (Ja, diese neumodische Erfindung "Torwache" ist auch auf dem CoM anzutreffen.) Vor allem jemand der in ganz schwarz (noch ein Anfänger-Fehler) vor dem Tor ankommt und rein will, dann aber nicht weiss warum oder zu wem? Wohl kaum. Wie willst du also spionieren?
    Und um auf deine Frage einzugehen: Ja, ich sehe das ganz anders. Die Hierarchie ist das was Spiel bietet. Ohne Ordnung kann man sich auch an keiner Ordnung reiben und Konflikte bestehen nicht.

    Wir machen uns übrigens nicht über euch lustig (zugegeben, ich fand die Mitglieder-Seite genauso komisch (haha-komisch, nur teils merkwürdig-komisch)), sondern kritisieren hier größtenteils sachlich, was an der Gruppe nicht passt. Wenn du keine Kritik willst, stell dich auch nicht vor, damit setzt man sich immer auch zur Debatte aus. Foren sind Diskussionsplattformen, nichts anderes.

    Ansonsten: Bitte, bitte, halte dich an die Regeln der deutschen Sprache. Ich hatte echt mühe deinen Beitrag zu lesen. Und Sachlichkeit wäre auch angebracht, um diese habe ich mich immer bemüht und ausfallend bin ich in Foren nie geworden.

    der Leander, der nie Reenactment betrieben hat, die Anlehnung ans Mittelalter und das Bedienen von Klischees aber als essentiell fürs MA-LARP ansieht

    Edit: Und wenn man Ahnung hat?
    Aber ganz ehrlich: So wie du dich hier präsentierst, zeugt das nicht von sonderlicher Sozialkompetenz.
    Ich fühlte mich auch nicht direkt angesprochen, doch ist Sachlichkeit immer angemessen, selbst wenn dein Gegenüber beleidigend wird, musst du nicht auch beleidigend werden. Ich gehe lediglich davon aus, dass du mich eventuell in diese Gruppe derer, die sich angeblich über euch lustig machen, einbeziehst.

    Anfrage: Wann kommt der "Mod im Einsatz"-Smiley, da ja jetzt die ausdrückliche Weigerung ausgesprochen wurde?

  10. #20
    Phin
    Phin ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    4
    Erst mal Hallo miteinander.

    Ich glaube es herrschen hier einige Missverständnisse.

    So wie ich es sehe, sind in der Larpgruppe Leute vorhanden, die mit militärischen, sowie adeligen Larpgruppen nichts mit anfangen können. Aber sie wollen auch nicht alleine auf ein Con gehen um als Einzelgänger unterzugehen. Somit besteht die Gruppe anscheinen aus mehren Leuten, „Einzelgänger“, die gemeinsam als Gruppe auf ein Con gehen wollen.
    Aber um das Konzept von militärischer Ordnung umgehen zu können, haben sie sich eben die eine Wandergruppe ausgedacht.
    Ich persönliche finde das Konzept nicht schlecht für eine Anfänger Gruppe. Sicherlich werden Aspekte auftauchen, die man noch verbessern muss. Aber immerhin haben sie ein Konzept, dass Versucht diese ganze Hierarchie, die sie eben nicht haben wollen, zu umgeht.
    Ob das Funktioniert oder nicht, wissen wir alle nicht. Aber wenn es Funktioniert, ist es doch gut. Ich finde die Vorurteile von manchen Leuten total übertrieben und unnötig.

    Sicherlich sollte man Punkte bringen, die einen dazu bewegt in diese Gruppe zu gehen. Aber vielleicht wollen sie ja, dass man sich eben freiwillig einer Gruppe anschließt, weil man sich ebenfalls nichts unterordnen will. Wie es eben der Fall bei militärisch, adeligen Gruppen ist.
    Wir müssen eben davon ausgehen, dass es solche Leute gibt, die gerne einen Charakter spielen wollen, der sich Unterordnung bzw. jemand der lieber ein Anführer spielen will, der über Leute gebietet. Aber es gib wiederum auch Leute, die eben das nicht wollen, sondern gerne ein Einzelgänger spielen will.
    Vielleicht suchen sie ja genau die.

    Und die Sache mit „Das passt nicht mit Söldner überein“, kann man auch wieder anders sehen. Sie reisen eben durch die ganze Welt und dadurch passiert es eben, dass sich neue Leute anschließen und auch welche wieder gehen. Dadurch ist die Gruppe eben ein gemischter Haufen, aber das muss nicht heißen das es ein chaotischer Haufen ohne anstatt und Respekt ist. Sie können trotzdem geordnet sein und wie man auf der Seite auch lesen kann, gibt es ja zwei Anführer, die die Gruppe ja zusammen halten und sicherlich auch Ordnung hineinbringen. Also finde ich daran nichts Unlogisches. Sie können ja freundlich gesinnt sein und ihre Dienste anderen Gruppen anbieten (auch militärische und adeligen Gruppen), um Geld für ihre Reise zu bekommen. Diesen Punkt kann man schon als Söldner bezeichnen.

    Also ich glaub das war alles was ich jetzt heraus gelesen habe, was anscheinen fraglich rüber kam.

    Wenn ich noch was zu andere Post sagen darf, ohne jemand persönlich anzugreifen.

    @Alex: Der Punkt „Etwas Rechtschreibung und vernünftige Groß-/Kleinschreibung tut auch Deinen Beiträgen gut.“ – Ich weiß dass du es Nett meinst, aber ich finde diesen Beitrag unnötig. Wie wir wissen, leben wir in einer Welt, wo es Leute gibt, die eben eine LRS haben und man sollte darauf auch etwas Rücksicht nehmen. Ich z.B. bin auch nicht perfekt, aber ich gibt mir mühe, dass es keine Katastrophe wird.
    Aber sonst finde ich deinen Beitrag in Ordnung

    @Irian: Ich glaub nicht jeder kann sich am Anfang einer komplette Rüstung leisten. Aber dein Argument klingt schon logisch.

    @LIewellian: Ich glaube das die Nutella nicht der einzige Konflikte sein wird. Ich denke durch ihr Konzept, werden sie schon paar Feinde bekommen. Man sieht es ja schon an manchen Beiträgen. – Aber das sollte auch nicht den Spaß rauben.

Seite 2 von 13 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Larpgruppe vom Bodensee bis Ulm
    Von Kendras Wulf im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 14:01
  2. Talsker Wölfe Trailer III
    Von Ultor im Forum Laberecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:22
  3. Talsker Wölfe - Trailer Teil III
    Von Tarrant im Forum Beiträge von inLarp
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 16:23
  4. Suche eine Larpgruppe im Raum Bremen
    Von Thorstein im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 15:11
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de