Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29
  1. #11
    Ralf Hüls
    Gast
    Danke für die Chance, "Psibegabter Alien-Weltraumnazi" als Antwort in einer Umfrage angeben zu dürfen.

  2. #12
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Ich sehe schon, wie diese Arbeit zu dem Ergebnis kommen wird, daß 5-10% aller Deutschen LARPer vorwiegend Sci-Fi-Cons besuchen...

    (Ich weiß, darum geht es nicht, aber interessanter und aussagekräftiger fände ich bei dem Themenpunkt, wenn man Zahlenwerte angäbe, wie häufig man Cons eines Genres pro Jahr/im letzten Jahr besucht hat)
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #13
    Cartefius
    Cartefius ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Cartefius

    Ort
    Göttingen
    Alter
    37
    Beiträge
    7.343
    Ja, das mit dem meistbespielten Genre verkürzt die Sache ein bisschen, eventuell wäre es auch noch interessant gewesen, alle bespielten Genres ankreuzen zu können.

    Umgekehrt fand ich die Frage nach allen Vorlagen wieder zu umfangreich, da hätte ich theoretisch meine halbe Bibliothek reinschreiben können, und habe es deswegen ganz gelassen. Da wäre vielleicht die Frage nach den drei letzten wichtigen oder ähnliches besser gewesen.

  4. #14
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    Psibegabter Alien-Weltraumnazi
    Du auch? Verdammt !

    Ich habe dieses freie Feld bei Umfragen nie verstanden. Das kann man doch gar nicht auswerten !!!!!11111elf

    Aber keine Sorge, das verstehen selbst viele Bachelorstudenten scheinbar nicht.

  5. #15
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Gerwin
    Ich habe dieses freie Feld bei Umfragen nie verstanden. Das kann man doch gar nicht auswerten
    Man kann z.B. vergleichbare Nennungen clustern, die Häufigkeit auszählen und dadurch wieder Trends ableiten.
    Bei meiner Magisterarbeit beruhte ein Teil der Erhebung darauf, dass sich die auszuwertenden Ausprägungen einer Variable erst aufgrund des gesichteten Materials ergeben haben.

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  6. #16
    Alex.2
    Alex.2 ist offline
    Neuling

    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    50
    Da ich mich für einen Kurs selbst mal mit der Erstellung von Fragebögen beschäftigen durfte, weiß ich, wie schwer es sein kann, einen gleichzeitig gut verständlichen und gut auswertbaren zu erstellen, ohne dass er zu lang wird (wodurch die Teilnahmebereitschaft sinken würde).
    Die fachlichen Feinheiten von Larp-Genres in Ehren, aber selbst offizielle (!) psychologische Fragebögen rufen bei mir aufgrund dämlicher oder fehlender Antwortmöglichkeiten zum Teil nur Kopfschütteln hervor.

    Da finde ich den hier schon durch das "sonstige" ganz gut gelöst.
    Außerdem schreibt er ja, dass er nicht wirklich quantitfizierbare Antworten braucht, sondern qualitative clusterbare ausreichen und es mehr um die Gesamtherangehensweise geht.

    Bekommen wir hinterher eine Zusammenfassung zu lesen?

  7. #17
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Alex.2
    Die fachlichen Feinheiten von Larp-Genres in Ehren, [...]
    Es ist eigentlich für forschende Schüler und Studenten ein Leichtes, eine ziemlich umfangreiche Liste typischer und weniger typischer Genres zu erhalten:
    http://www.google.de/search?q=larp+genres

    Erster Treffer ist (zumindest auf meinem Rechner), das LarpWiki mit dem Artikel LARP Genres

    Tschüs
    Michael
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  8. #18
    Alex.2
    Alex.2 ist offline
    Neuling

    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    50
    Yep, hätte er sicher. Für 'ne Doktorarbeit o.ä. wäre das natürlich auch notwendig gewesen (wobei man dann aber noch bedenken müsste, dass sich ja nicht mal hier alle Leute über sämtliche Details einig sind).

    Ich vermute aber mal, dass seine (grobe) Version für seine Zwecke ausreicht.

  9. #19
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    48
    Beiträge
    2.582
    Ich beteilige mich nicht mehr an solchen Umfragen. Ja ich bin ein Arsch, aber mal ehrlich wenn einer meint ich solle etwas für ihn tun, dann soll er es entsprechende ansprechend vorbereiten.

    Bisher waren alle Umfragen zum Thema Larp und dabei ist es egal ob für eine Seminar- oder Doktorarbeit, so lausig vorbeiretet und/oder mit so wenig Vorabinformationen hinterlegt, dass ich keine Lust hatte so einen Kram zu unterstützen. Ehrlich nicht.

    Ich möchte nämlich durchaus vorher ein wenig wissen:

    1.) Wer macht die Umfrage (Realname)
    2.) Welche Institution steht dahinter (Schule, Uni, Lehrstuhl)
    3.) Was ist der Anlass (Seminarbeit, Bachelor, Master, Doktor, ggf. mit Lehrstuhl und Prof)
    4.) was ist das Thema der Umfrage (z.B. ich will untersuchen ob Larper mehr psychische Störungen haben als Briefmarkensammler)

    Das ganze dann entweder mit gescheiten Fragen hinterlegt, wo man zumindest die Idee bekommt der Umfragenersteller hat sich ein wenig vorher mit dem Thema und der Zielgruppe befasst. Dabei wäre es mir egal, ob die Umfrage Multiple Choice oder im Klartext auszufüllen ist.

    Bisher erfüllte aber so gut wie keine Umfrage diese eigentlichen Grundmerkmale die ich schon aus Höflichkeit erwarten würde. Da werden nichtssagende Forennicks gewält, Thema, Instution etc. werden gar nicht genannt, das ganze auf dubiosen Links mit einer Vorbereitung wo man glaubt, der Ersteller hat mal was für ihn cooles gehört und will nun was aussergewöhnliches machen (was genau bleibt natürlich auch sein Geheimnis)

    Ein sehr gutes Beispiel wie schön schlecht man es machen kann ist mal wieder diese Umfrage.

    Stephan

  10. #20
    Alex.2
    Alex.2 ist offline
    Neuling

    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    50
    Auch wieder war, Höflichkeit ist was anderes. Schätze im Internet erwarte ich schon gar keine mehr.

    Aus genau dem Grund würde mich ja das Ergebnis interessieren - und natürlich wie die Facharbeit ausgegangen ist.

    Wie hast du deinen Dozenten eigentlich überredet, das gelten zu lassen, wenn die Antworten anonym und über ein Internetforum laufen? Repräsentativ ist es ja höchstens für Internet-Forennutzer.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine Umfrage zum Halbork Thread
    Von Dennis im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 14:20
  2. Umfrage für meine Bachelorarbeit - Bitte helft mir ;)
    Von Luana Arcus im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 14:57
  3. Heiler (oder helft Gerwin eine Wette zu gewinnen)
    Von Gerwin im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 15:50
  4. Eine wirklich wichtige Umfrage...
    Von dorianx im Forum Laberecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 18:31
  5. Meine Charaktervorstellung-bitte kritisieren und bewerten;)
    Von Luthor Kaaen im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 17:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de