Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Ich habe bisher nur 1x gute gespielte Drows gesehen, auf einem Juhe-Con. Tags über gepennt, ab Dämmerung gespielt.
    Zwei SC-Chars sind drauf gegangen...

    War wirklich konsequent gespielt, aber bestimmt sehr sehr anstrengend - und nicht zum ersten Mal gemacht.

    Spackig war dagegen die Gruppe der "Drowhunter", welche die Drows nicht töten wollten, weil die "Drowhunter" OT wussten, das die Drows SCs waren... Posers.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  2. #12
    Markus i. Br. (Archiv)
    Markus i. Br. (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    17
    Tach an alle,

    also ich hab nix dagegen, wenn Scs Drows spielen wollen. Nur muss das halt wirklich 100% Konsequent sein. Soll heißen das ganze Theater mit Nachtaktiv, böse, meist emotionslos usw. Weiterhin sollte aber auch klars ein das die Drows bei den meisten Spielern wohl auf der Abschussliste stehen und es klars ein sollte das die Möglichkeit groß ist Freitag Nachts zu sterben und mit einem neuen Char anzureisen und zwar ohne sich zu beschweren.
    Wer mit solchen Konsequenzen leben kann und sich vielelicht nicht als oberste Priorität setzt alle Scs wahllos auszuschalten kann ruhig einen Drow spielen.
    Das wäre halt meine Meinung.

    Gruss Markus
    Ich mach?s wie der liebe Gott. Der lässt sich? der lässt sich auch nicht so oft blicken, hat aber trotzdem ein gutes Image.

  3. #13
    Ravanion (Archiv)
    Ravanion (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    56
    Hey ich bin kein Stoffel! :mecker:

    Also da du ne riesen Gruppe hast wirst du eh ihre Art einen Drow zu spielen übernehmen. Das hat vor und nachteile...

    Das Problem an Drows ist jeder findet sie irgendwie Cool und will mal was "böses" spielen. So ganz ohne Regeln und sich gegen das System schmeißen, nur die wenigsten schaffen dies.
    99% der Drowspieler vernichten den Mythos Drow so dermaßen das der Ruf der Drowspieler unglaublich schlecht ist. Radebrecht hat vollkommen recht,wenn er sagt das es die perfekten Killer sind.
    Wenn ich nach nem Con mitbekomme da war ein (oder mehrere) Drow(s) da und haben Leute gekillt und ich hab nie einen gesehen, dann kann ich schonmal sagen :respect:
    Aber meistens sitzen die In der Mittagshitze unter nem grottigen Pavillion und futtern Ravioli. Dann versuchen sie irgendwie dem Plot nachzujagen und sind wenns drauf ankommt doch die lieben Weltverbesserer. und da könnt ich :kotz:
    Einstein was right, time is relative to the observer. When you're looking down the barrel of a gun, time slows down. Your whole life flashes by in front of you, heartbreak and scars. Stay with it, and you can live a lifetime in that split second...

  4. #14
    Encanto (Archiv)
    Encanto (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber Avatar von Encanto (Archiv)

    Beiträge
    941
    Richtig, aber an der Konsequenz scheiters meistens.
    - Hier steht demnächste eine ganz-ganz tolle Signatur -

  5. #15
    Moruge (Archiv)
    Moruge (Archiv) ist offline
    Fingerwundschreiber

    Beiträge
    659
    Nach vielem Überlegen habe ich mich entschieden, einen Mensch zu spielen. Ich weiss, dass es schwer wird das darzustellen. Ich weiss, dass ich damit an meine Grenzen stössen könnte, aber nach rund 10 Jahren LARP fühle ich mich endlich im Stande! Mögen alle Himmel mir beistehen!

    Und jetzt mal ernsthaft: Ein Mensch kann auch kaltblütig sein und auch ein Killer. Für mich ist der Drow eigentlich auch so eine Sache auf NSC-abonomiert. Die meisten Spieler, die einen Drow, Elf, Zwerg, Hobbit, Katze, irgendein spezielles Wesen spielen gehören zu der Kategorie: Besser nicht ernst nehmen. => Ich möcht hier niemanden zu Nahe treten, Jungs und Mädels, die ihr diesen Job gut macht, ihr wisst es verdammt noch mal;-)

    Ich glaube, mit Deinem Charakter wirst Du einen extrem schweren Stand haben. BTW: Natürlich kann man das als Herausforderung verstehen und die dröge Masse davon überzeugen, dass es auch anders ja - besser - geht. Oft ist es halt so, dass solche Chars als Erstlinge gewählt werden, man damit nicht das gewünschte Feedback erzielt und nach zwei, drei Cons frustiert der Larpszene den Rücken zu kehrt, weil die Anerkennung fehlt. Schade um manchen Frisch-Larper, der anders so viel mehr hätte Spass haben können.

    Nichtsdestotrotz, wie Schneemann immer sagt: Spass ist, was ihr draus macht.
    Ich kam, sah und rannte weg.

  6. #16
    Abraham Gibs (Archiv)
    Abraham Gibs (Archiv) ist offline
    Neuling

    Beiträge
    73
    hi
    also ich hatte auch ma vor sowas zuspielen, auch als ich noch ganz frisch im larp war, glücklicherweise hab ichs gelassen, weil man ich das nie geschafft hätte die oben genannten verhaltensregeln die nun ma für drows gelten einzuhalten, und wenn man alleine einen drow spielt ist das con auch bestimmt sau langweilig weil man eben erst im dunkeln spielen kann ,außerdem wird kaum jemand mit dir spielen weil ein "echter" Drow eben eine lebensgefahr(also für den char) darstellt. außerdem wird das tempo gegen 5uhr eh relativ langsam da dort die meisten nsc wie sc sich in ihren betten befinden dürften (es gibt zwar ausnahemen aber nur wenige)
    in einer gruppe könnte das ganze dann aber wahrscheinlich doch recht interessant werden, ich hoffe ich bekomme ma die gelegenheit eine gut gespielte drowgruppe auf ner con zusehen auch wenn das evtl heißen mag, dass mein char die con nicht überlebt.

    Martin
    die in meinen posts versteckten rechtschreibfehler sind beabsichtigt ! und dienen der allgemeinen belustigung!
    Lasst mich durch, ich bin Arzt!!!

  7. #17
    Ashen (Archiv)
    Ashen (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Ashen (Archiv)

    Beiträge
    462
    So, dann mal noch ein paar Worte von mir. Ich sehe mich inzwischen auch als einen "alten Hasen" an was das LARP angeht. Gibt mit Sicherheit noch weitaus "ältere".

    Ich selbst spiele sehr gerne die etwas dunkleren Chars. Biblis ... ein Meuchler, Säufer, Tagdieb, eben einer der nur an sich denkt und dafür das Vermögen von seinem Bruder durchgebracht hat.

    Ashen....bekannt bei Jung und Alt ......Eine Drecksau mit seinen eigenen Regeln. Wer seinen Kopf nicht nach seinen Befehlen und Wünschen ausrichtet verliert ihn halt

    Und und und.....ich habe selbst ein Problem einen "Lichti" oder so zu spielen. Das macht mir keinen wirklichen Spass.

    Daher denke ich, dass ich was die "böse" Seite im LARP angeht doch etwas mitreden kann.


    Ich hatte bis jetzt 2 X das zweifelhafte Vergnügen auf Drows zu treffen.

    1X war es mehr als bescheiden.....Ravioli und so

    Das andere mal wirklich verdammt gut gespielt und durchgezogen. Vor ab mit der Orga auch geklärt und so konnten sie einen Teil der Juhe für sich in beschlag nehmen und durch ihre Sklaven bewachen lassen. War die selbe Con, von der auch Encanto schon was gesagt hat.


    Drow gehören in NSC Hand......Ausnahme, man zieht alles so konsequent durch wie die Damen und Herren damals. Wie Encanto schon erwähnte....sie hatten 2 tote SC-Chars und das waren nicht die "Drowhunter"

    Außerdem denke ich, dass man sich das als Anfänger nicht antun darf. Auch wenn du so den Kontakt zu dieser Gruppe hast. Als Anfänger denke ich immer, dass es von Vorteil ist wenn man als NSC anfängt. Dann mal den ersten eigenen Char bauen und damit Erfahrungen sammeln. Oft kommt es dann vor, dass man sich nach ein paar Cons zu einem komplett neuen Char entscheidet, der einen dann durch das ganze LARP-Leben begleitet.

    --> MEINE MEINUNG VON DEM GANZEN <--
    Nur ein Soldat der das Blut seines Feindes trinkt ist ein guter Soldat!

    Die verstoßenen Wölfe werden das Rudel wieder vereinen....

  8. #18
    Libuse (Archiv)
    Libuse (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    153
    So, mal meine ehrliche Meinung:

    Drow als SC geht gar nicht - und als Anfänger schon dreimal nicht. Ich hab noch nie die Ehre gehabt, gut gespielte Drow erleben zu dürfen, habe aber immerhin schon mal von einer Gruppe gehört...
    Trotz allem neige ich dazu Drow auf einem Con komplett zu ignorieren.

    Möchtet ihr wirklich alle zehn den ganzen tag im zelt sitzen und euch nicht sehen lassen? Nein, auch ein schattiger Waldspaziergang ist nicht drin.
    Auch wenn Drow nur nachts rauskommen und sich dann in der Taverne aufführen wie die Axt im Walde werden sie iognoriert oder beseitigt. Ganz ehrlich, ich trau das Spielern durch, die schon richtig lange im Geschäft sind. ich bin jetzt 10 Jahre dabei und würde es mir als dauerhafte Rolle nicht zutrauen - dazu hätte ich nicht genügend Disziplin und entschuldige bitte, wenn ich Dir diese mit Deinen 16 Jahren auch abspreche



    zu Deinem Konzept im speziellen:
    Ein anderthalbhänder ist in meinen Augen viel zu wuchtig für einen Drow. Schlanke, kürzere Klingen, Messer, Bögen.

    Drow sind untereinander intrigant, dass er "bester Kumpel " von irgendjemandem wird ist unvorstellbar. Genauso dass er Briefe von seinem lieben Schwesterlein bekommt... das ist nicht nur merkwürdig, das ist ziemlich bekloppt. Die würde ihn höchstens umlegen, wenn sie erfährt, dass er so ein netter Kerl geworden ist
    Ich denke, wenn ich als Drow auf Con gehe, kann ich mich darauf einstellen, dass ich außer meiner Gruppe fast keinen Menschen sehe - und auch keinen Wert darauf lege gesehen zu werden. Dafür isses abends in der Taverne immer viel zu lustig

    Was für eine Rüstung? Drow sollten sich absolut lautlos bewegen. Metall ist also nicht drin (haha, ja, auch Drow in Vollplatte hab ich schon gesehen )

    Dann sollte die Klamotte wirklich richtig, richtig schick sein - ein schwarzer Mantel reicht da nicht.
    Auf eigene Faust handeln Drow nicht. Ich finde Drow sind eine Rasse, bei der man sich gerne an die Vorlagen halten kann. Hierarchisch, diszipliniert, grausam, intrigant etc. Das ist von SCs einfach kaum zu leisten.


    Aber wie gesagt, meine Meinung ist: Drows den NSCs!

    Ich würde Dir raten die Finger davon zu lassen. Du wirst an dem Char keine Freude haben, denn kein anderer halbwegs gute Spieler wird sich mit euch beschäftigen.

    Ich rate als Anfängercharakter immer zu menschlichen Menschen, magisch wie drei Meter Feldweg. Die machen nämlich in meinen Augen auch am meisten Spaß - und nicht nur einem selber Zumindest kann ich es mir nicht anders erklären, dass ich seit sechs oder sieben Jahren nichts anderes mehr spiele - von NSC-Rollen natürlich abgesehen.


    Und wie sagte ein kluger Mann letztens: ich möchte endlich mal wieder gegen ganz normale, nicht nette Menschen kämpfen - die Flut an bösen Dämonetten, Zombies, Orksen etc. genügt vollkommen auf NSC-Seite. Da müssen nicht auch noch SC kommen und sich selbst - und evtl. auch anderen - den Spielspaß verderben. Naja, wobei ein Drow als Ziel für meinen Bogen schon auch was hat - auch wenn's ein SC ist. Da hat man dann wohl Pech gehabt


    @Ashen: Halunke, Säufer, tagdieb, mieser Charakter etc: is doch ne tolle Sache. Ich finde eh, rein "Lichti" spielen, das geht meist genausowenig konsequent wie Ultraböse. Das verlangt beides sehr viel Disziplin und ich hab bisher z.B. auch sehr wenige Paladine o.ä. gesehen, die wirklich gut sind.

    Wie gesagt, man kann auch als Mensch ne fiese Möpp spielen - ohne sich selbst gleich völlig ins Abseits zu schießen, was man mit einer Drowrolle automatisch macht...
    Schweine sind viel freundlicher als Menschen

  9. #19
    dornes1 (Archiv)
    dornes1 (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    5
    okey ich danke euch allen für diese echt ehrlichen meinungen
    also wie ich das jetzt hier so höhre mit: drow scheiße usw regt mich nun schon auf. nun darf ich mir ein neues konzept überlegen [was in unserer gruppe schwer wird (bei gobbos,orks und die meisten dorws)] kla werden wir nicht gesehn also und wollen es auch nicht und so läöuft es bei uns eigentlich auch ab [bei einer con sind wir mit 3 man ins freme lager eingeschlichen und haben ganzschön für panik gesorgt] aber es ist schwer da stimm ich euch voll und ganz zu. wenn mir jemand sagen kann: wie man noch was gutes spielen kann dann bitte bin für alles offen, das größte problem wird sein das auch meinen waffen anzupassen: dolch,schlitzer und ein elfen schwert [eigentlich 1händer aber kann man auch schon als anderthalb gelten lassen ] also wir sind eine eigentlich böse truppe wie man ja an den chars sieht also wenn ihr mir helfen wollt vielen thx ich bin offen.

  10. #20
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Na wenn ihr so ne große Gruppe /verein seid habt ihr doch sicher nen Namen oder ne Homepage, oder?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Drow(Leder-Torso)Rüstung
    Von Onro im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2013, 21:05
  2. Nicht-Lloth Drow im LARP
    Von Kleines Ich im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 09:11
  3. Verkaufe(Drow-Torso)Rüstung
    Von Doran (Archiv) im Forum Angebote
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 13:00
  4. Ich brauche Drow-Ausrüstung
    Von Thalax'Ra (Archiv) im Forum Diverses LARP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 16:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de