Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv)
    Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv)

    Beiträge
    22

    Rumo Weitauge stellt sich vor

    Hallo zusammen,

    hab mir in letzter Zeit n bissl Gedanken über meiner ersten Charakter und dessen Geschichte gemacht:

    Das ist dabei rausgekommen Kurzform!!!)

    Name: Rumo Weitauge

    Rasse: Mensch

    Herkunft: aus einem riesigen Waldgebiet im Südwesten ( frei erfunden, weil noch keine Ahnung wie das mit
    den LARP Ländern funzt

    Beruf/Aufgabe im Clan: Späher / Kundschafter

    Eltern: Vater Rumolo Schnellhand, Späher / Kundschafter
    Mutter Arula, Hausfrau

    Fähigkeiten: Umgang mit Bogen und Axt, sonst nichts was besonders erwähnt werden müsste...

    Waffen: Bogen, Axt, evtl. Dolch

    Ausrüstung: diverser Kleinkram wie z.B. Feuersteine + Zunder, evtl. Fernrohr,
    finde OT Verbandszeug auch immer nützlich, kleines, selbstverfasstes Naturkundebüchlein...

    Gewandung: einfache Bundhose und Tunika oder kurzer Waffenrock in gedeckten Grün - oder Brauntönen, Moosgrüner Gugel ohne Zipfel, Mundtuch zum hochziehen, Lederkragen mit Schulterplatten aus Leder, bin am überlegen die Schulterplatten mit Fell zu beziehen???, diverse Beutel und Taschen für Stauraum, wegen Stiefel muss ich erst mal schauen, Umhang ist auch geplant soll aber nur bei schlechtem Wetter zum Einsatz kommen, Gürtel und andere Riemen um das ganze abzurunden



    Geschichte in Stichworten:



    - Stamm ist ein wanderndes Waldfolk und verehrt eine Waldgöttin
    - aufgewachsen bei Mutter im Dorf bei täglicher Hausarbeit
    - von Vater den Beruf geerbt und von ihm ausgebildet
    - Schamanen des Stammes ( UND AUCH NUR DIE ) können magische Kraft aus einer heiligen Quelle beziehen
    - Stamm wird von dunkler Macht, welche die Quelle wollen bedroht
    - das Wissen über die Quelle hat diese dunkle Macht von einem verbannten Krieger gekauft
    - magische Quelle, die unerlässlich für die Verteidigung ist droht zu versiegen
    - es werden Aufzeichnungen gefunden die von einem Artefakt handeln
    - mehrere Männer des Stammes werden ausgesendet um dieses rualtes Artefakt zu suchen, es soll die Quelle mit
    neuer Energie speisen können
    - einer dieser Männer ist Rumo Weitauge
    - und so begibt er sich auf die Reise





    So dann werf ich euch das ganze mal zum Fraß vor und hoffe, dass sich keiner all zu sehr daran verschluckt.

    Falls euch was einfällt was man besser machen könnte, oder besser lassen sollte, bin ich für konstruktive Kritik gern zu haben.



    Vielen dank im Voraus für die Antworten
    Bastian





  2. #2
    Pilkar (Archiv)
    Pilkar (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Pilkar (Archiv)

    Beiträge
    18
    Hei , dass klingt doch schon ganz gut. Um deinen Charakter noch etwas abzurunden könntest du dir evtl. noch eine oder zwei schlechte Eigenarten ausdenken. ((Extrem Abergläubisch,Starke Raumangst o.ä).
    Was die Gegend angeht nimm doch den "Schwarzen Wald" (vielleicht den Nördlichen) der ist Groß und Weit genug von Städten ..
    Die Stiefel-Frage kommt auf deine Vorliebe an : Was Leichtes mit denen du gut Schleichen kannst , oder was Robustes was auch Wasserdicht ist. Ich selber trag mit meinem Söldner Bundeswehr-Stiefel , Hose und Lederne Beinschienen trüber ,sieht man fast nicht. Du könntest die Stiefel mit Wadenhohen Filz und/oder Fellstücken umwickeln, als "Tarnung"... Grüße Christian (Pilkar)

  3. #3
    Agiron (Archiv)
    Agiron (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Agiron (Archiv)

    Beiträge
    81
    Hi,
    wie schon per Mail besprochen: Schau erstmal, ob das Hobby was für dich ist, bevor du tonneweise Geld reinsteckst.
    Am besten erstmal als NSC. Dunkle Pfade wird dir gefallen, sehr nette Orga und ein großer Fundus an Equipment!

    Waldläufer/späher ist eine gute Grundlage. Hey, mal ein Neuer, der nicht gleich einen Halb-Drow-Dämonenjäger-Adeligen spielen will, find ich sehr gut!
    Alter ist nicht zwingend ein Garant für Weisheit. Es kann auch einfach heissen, dass man für sehr lange Zeit dumm gewesen ist.

  4. #4
    Tobi (Archiv)
    Tobi (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Tobi (Archiv)

    Beiträge
    404
    Hi,
    mir persönlich gefällt deine Geschichte. Meine Anregungen:
    Kein Waffenrock, schließlich bist du nicht im Krieg! Schöner wäre nach Frühmittelaterlichem Vorbild eine kurzärmlige Übertunika über die Langärmlige drüber zu ziehen. (Also kurze Ärmel drannähen)
    http://www.unet.univie.ac.at/~a01012...unika01web.jpg
    http://die-medici.de/images/DSC00006k.jpg
    Kein Mundtuch! Schließlich bist du kein Räuber, Meuchelmörder oder hast Mundgeruch.
    Schulterplatten aus Leder sind in Natur schon sehr schön. Fell macht keinen Sinn und könnte am Ende doch etwas puschel-schwul wirken.
    Der Rest ist super!
    Von Christans "Beintarnung" rate ich ab. Filz und Fell dreckt schnell ein. Lieber einen histrorischen Beinwickel, den kann man auch waschen. Historische Lösungen sollte man immer vorziehen - denn schließlich waren die damals nicht doof.
    http://www.reenactors-shop.de/produc...Meterware.html
    http://www.hakkon-aetterni.at/Beinwickel
    Das mit dem "Wandern" würde ich weglassen. Es steht im Widerspruch zum festen Dorf oder einer ortsgebundenen Quelle. Und ein Ausgesandter würde bei seiner Rückkehr kein Dorf mehr vorfinden. Sonst gefällt mir die Geschichte.
    Hintergrundland: Lass diesen Punkt erst mal offen. Spiel eine Weile und schau wo es hinpasst - vor allem wegen der Waldgöttin.

    @ Christian: Bei aller herzlichen Freundschaft zu FJ, aber der "Schwarze Wald" ist für Neulinge kein geeigneter Hintergrund, da es nirgends eine öffentliche Quelle zum nachlesen gibt. Bsp.:
    http://www.heligonia.de/daslandheligonia.html

    Liebe Grüße
    Tobi
    Die Rolle des Königs wird durch die Umstehenden erschaffen, nicht durch diese selbst.
    Dracconianisches Herzogtum Nurian -
    www.nurian.de

  5. #5
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Als Beinwickel tut es meiner Meinung nach auch ein altes Leinen-Betttuch in entsprechende Streifen geschnitten und obendrüber mit Hanf- oder Sisalschnur festgebunden. Das lässt sich auch gut waschen. Meine Oma hat z.B. noch duzende von den Dingern; so jemanden gibts in deiner Verwandschaft bestimmt auch.

  6. #6
    Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv)
    Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Rumo vom Kaiserstuhl (Archiv)

    Beiträge
    22
    @ all



    Danke für die vielen Anregungen. Hab einige neue Ideen. Beinwickel sind schon in Planung. Werde diese wohl mit halbhohen Schnabelstiefeln kombinieren...



    Waffenrock wird in modifizierter Form genäht werden. Er soll bis mitte Oberschenkel reichen ( also etwas kürzer als normal ) und evtl. kurze Ärmel dran. Im Prinzip ne Kurzarmtunika mit Schlitzen...



    @ Tobi



    Dank dir für deine Anregungen bezüglich meiner Geschichte. Solche Dinge fallen meist erst auf, wenn ein Anderer dich darauf stößt...



    Wer noch seinn Mosterd dazu geben will, nur zu... 8o

  7. #7
    Pilkar (Archiv)
    Pilkar (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Pilkar (Archiv)

    Beiträge
    18
    Tobi : Ja hast Recht das mit dem fehlendem Hintergrund war mir entfallen , war eh nur eine Idee. Ich finde es etwas seltsam wenn man frägt : "Ahh Fremder , woher kommt ihr ?" "Aus den Ländern im Norden.." "und von wo genau..?" "HHmm , ööhh , aus dem Norden halt" ; )
    Mal was anderes : Kommst du auf das EpicEmpires dieses Jahr ??

  8. #8
    Cacador (Archiv)
    Cacador (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Cacador (Archiv)

    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von 'Pilkar',index.php?page=Thread&postID=26343#post26343
    ... Ich finde es etwas seltsam wenn man frägt : "Ahh Fremder , woher kommt ihr ?" "Aus den Ländern im Norden.." "und von wo genau..?" "HHmm , ööhh , aus dem Norden halt" ; )
    ...
    Das sehe ich nicht so, zumindest nicht im Fall von Naturvölkern. Ich selbst hab jahrelang einen Schamanen aus einem Barbarenstamm gespielt und daran gestört, dass ich nicht den Namen meines Heimatlandes nennen konnte, hat sich keiner. Denn es soll ja vorkommen, dass es Völker gibt, die die Auffassung vertreten, dass man Land nicht besitzen kann, und folglich gibt es auch nicht die Notwendigkeit, dem Land einen Namen zu geben, denn es ist einfach Land, Natur, Erde, Wald, Gebirge,...
    Aber wenn ich Leuten über die 7 Stämme meines Volkes erzählt habe, unsere Weltsicht und Sozialstrukturen, unsere Schutzgeister, meine Eltern, Geschwister, Lehrmeister, etc., dann war das völlig irrelevant, ob unsere Heimat einen Namen hat, oder nicht!
    Sobald der Charakter allerdings aus einem zivilisierten Umfeld kommt, wäre ein Name für Heimatstadt und Heimatland schon anzuraten. Wobei ich selbst bis jetzt nie genervt war, wenn mir jemand selbiges nicht nennen konnte. Ich hab dann einfach nicht nachgebohrt und gut. Man kann sich auch über andere Sachen unterhalten. Ich hab mich bei Nordmännern immer damit zufrieden gegeben, wenn sie gesagt haben "aus dem hohen Norden". Zumal der "Norden" extrem viel größer sein müsste als der "Süden", bei den unzähligen verschiedenen Nordmännern, die mir bis jetzt über den Weg gelaufen sind.

  9. #9
    Erlic Falkenhand (Archiv)
    Erlic Falkenhand (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Erlic Falkenhand (Archiv)

    Beiträge
    262
    Na ja Tobi...

    Nur weil es vom Schwarzen Wald keinen Internetauftritt gibt, heißt das ja net, dass man nicht an den Hintergrund drankommen kann.
    Immerhin is ja alles bei mir auf Festplatte. Da dran zu kommen is also net wirklich das Problem.
    Einfach nachfragen genügt da ja

    Aber mal abgesehen von der Beschaffung des nötigen Wissens, ist der Schwarze Wald denk ich sehr anfängerfreundlich, da der Hintergrund nicht zu komplex und verschachtelt ist, wie im von dir als Beispiel (für Internetauftritt) genannten Heligonia, sondern noch viel Raum für eigene Ideen bringt.


    @Cacador
    Seh ich an sich genauso. Die "Zivilisierten" mögen dem Land ja einen Namen geben, aber den muss ein wanderndes Volk ja nicht mal kennen. Für sie ist es einfach nur ihr Wald, Eisebene,... was auch immer.
    Viel wichtiger ist es eben wie du sagst die Ausarbeitung des eigenen Char und der eigenen "Kultur", eben dass man über Gebräuche, Riten,.... erzählen kann. Das reicht um andere zu faszinieren.


    @Bastian
    Das mit fahrend und Dorf/fester heiliger Quelle ist wie Tobi anmerkte nen nicht ganz passender Kontext.
    Einzig möglich wäre hier, dass der Stamm als Wanderung einem festen Weg durch das Land folgt und 1x im Jahr an der heiligen Quelle Station macht und dabei der Kraftverlust bemerkt wurde.
    In den schwarzen Wald würds übrigens passen, da es auf dem ein oder anderen Con von uns auch solche magischen/heiligen Quellen gab, diese also durchaus vorhanden sind.
    Die Hauptgottheit im Schwarzen Wald ist zwar Wudan (Göttervater) aber es gibt auch eine Jagdgöttin und sogar einen wenn auch bisher nicht näher erwähnten Waldgott.
    Da vom Hintergrund her es zumindest einige nomadisch lebende Orkstämme gibt, wären auch ein Waldvolk kein Problem einzubauen. Definiert ist bisher nur ein kleiner Teil des Schwarzen Waldes.

    Machbar wär es also, sofern du in einem bereits bestehenden Land spielen möchtest.
    Wir können uns ja mal zusammensetzen und bischen austauschen. Ab nächster Woche wirds bei mir auch ruhiger, da hab ich dann mal wieder Zeit für was.


    Gruß
    Oliver
    Man muß wissen wann es Zeit ist zu gehen !!

    ---------------------------


Ähnliche Themen

  1. Der Toast stellt sich vor
    Von Runentoast im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:37
  2. Der Spielebaukasten stellt sich vor
    Von Wagenbrecht im Forum LARP-Projekte und Gruppensuche
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 19:32
  3. ein neuling stellt sich vor
    Von Mitrael im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:18
  4. Und ne Taverne stellt sich vor
    Von TavernezurSchwarzenSau im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 20:58
  5. Querdenker stellt sich vor
    Von Taren im Forum Die üblichen Verdächtigen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de