Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Ab ins Brett

  1. #1
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356

    Ab ins Brett

    Brettspiele, eine neue Leidenschaft von mir... ich hab als Kind damals schon gerne Brettspiele gespielt und diese Leidenschaft plötzlich wieder entdeckt.

    Ich hab derzeit noch eine spärliche Auswahl an Brettspielen, aber das versuch ich zu ändern.

    Momentan hab ich:

    - Zombies!!!
    - Zombies!!! 2
    - Zombies!!! 4
    - Wings of War: WW1 Edition + Burning Drachens
    - Arkham Horror + Der König in Gelb
    - Perry Rhodan: Die Kosmische Hanse
    - Risiko
    - Cluedo
    - Die Säulen der Erde
    - Die Siedler von Catan + Erweiterungen
    - Carcassone + Erweiterungen

    Geplant sind:

    - Descent + alle Erweiterungen
    - Tarralands Traumland (Key to the Kingdom) - ein seltener Klassiker
    - Die Claymore Saga (Damit hat für mich der Hype erst richtig begonnen)
    - FRAG
    - Alhambra
    - Small World
    usw...

    Brettspiele könne viel spaß machen... Wenn man leute hat die mit einem Spielen...

  2. #2
    Hana
    Hana ist offline
    Forenjunkie Avatar von Hana

    Ort
    zw. Mannheim und Heidelberg
    Beiträge
    4.128
    Sag doch nen Halbsatz zu den Spielen, die nicht jedem bekannt sind!

    lg,
    Annkathrin, würde ja mit dem Jocke spielen, wenn er nur nicht so weit weg wär!
    Nount und ich bloggen: Mondkunst
    Liverollenspiel im Münsterland: http://www.danglar.de

  3. #3
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.598
    Brettspiele sind toll.

    Leider fehlen für so "Nischenbrettspiele" meist die Mitspieler..spätestens seid das Studium zu Ende ist (da haben wir zeitweise alle 2 Monate ein neues Spiel gekauft..nach dem Zufallsverfahren). Inzwischen wird aber nur noch ab und zu Schach, Risiko..sowie reine Glücksspiele wie Spiel des Lebens oder Monopoly gespielt. Der Grund ist einfach. Jeder kennt die Regeln, und wenn man mal Besuch hat nervt es erst einmal 2 Stunden die Regeln der Sternfahrer von Catan zu erklären. Da will man das Brett auf dem Boden ausbreiten und loslegen.

    Die Erfahrung hat übrigens gezeigt dass Internetbrettspiele (insbesondere Internetschach) für mich weniger attraktiv sind als reale Brettspiele. Einerseits ist im Internet mein Gegner immer zu gut (Auf gewissen Seiten scheinen da nur Vereinsspieler zu sitzen). Andererseits kann ich meine Figur nicht anfassen und meinen Gegner nicht beobachten. Irgendwie scheint dieses anfassen zum Reiz zu gehören. Genauso wie würfeln. Online-Kniffel ist irgendwie...blöd.

  4. #4
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Gut gut...

    Zombies!!!: Ein lustiges Survivor Spiel, man ist ein Überlebender mitten in einer Stadt voller Zombies und muss versuchen bis zum Hubschrauber Landeplatz zu kommen, die Spieler spielen sowohl ihre Figur, wie auch die Zombies, denn man möchte ja vor allen anderen Spielern beim Hubschrauber sein. Sehr witzige Spielidee mit einem Variablen Spielfeld das aus mehreren Spielfeldkarten zusammengesetzt wird und sich daher nie eine Stadt mit der vorherigen gleicht. Die erste Erweiterung bringt Super Zombies und eine Militärbasis, die zweite einen Schulhof (Die hab ich allerdings nicht) und Zombies!!! 4 ist sowohl eine erweiterung als auch ein eigenständiges Spiel und bringt ein neues Ziel und Zombiehunde.
    Fazit: Ein Spaß für die ganze Familie.

    Wings of War: Dieses Spiel hab ich auf der RPC Demo gespielt und musste es haben, es ist ein Luftkampf Spiel das es in der Ersten Weltkrieg und in der Zweiten Weltkrieg Ausgabe gibt (Ich Liebe Doppeldecker und alles rund um den Roten Baron, erster Weltkrieg ich komme). Jeder Spieler hat ein Flugzeug (In der Delux Version tatsächlich eine Schicke Miniatur) oder eine Staffel Flugzeuge, die 1 vs. 1 Variante macht mir Persönlich am meisten Spaß. Die Spielrunde läuft Simultan ab, man legt sich aus seinem Manöver Deck drei Flugmanöver zurecht, wenn das passiert ist füren alle Spieler gleichzeitig ihr erstes Manöver aus, dann das zweite und dann das dritte, wenn wärend der Manöverphase ein Flugzeug in Schussreichweite und Schusswinkel ist, kann man auf dieses Flugzeug Feuern und es werden vom Betroffenen verdeckt Schadenskarten gezogen. Nur der Betroffene weiß wieviel Schaden er noch verkraften kann. Das Spiel geht solange bis man den Gegner vom Himmel geschossen hat. Dazu gibt es auch Missions Szenarien, mit der Erweiterung sogar inkl. Zepellin.
    Mein Fazit: Mein Absolutes Lieblings Brettspiel

    Arkham Horror: Spieler vs. Spiel. Das Spiel basiert auf Call of Cthulhu, man sucht sich einen Charakter aus, zieht einen großen Alten der in Begriff ist aufzuwachen und versucht das zu Verhindern indem man Dimensionsportale schließt. Sehr Kompliziert, sehr langatmig, aber sehr intensiv und Spannend. Der König in Gelb bringt eben diesen neuen großen Alten ins Spiel und somit eine zusätzliche Bedrohung.
    Fazit: Nur mit viel Zeit und Geduld machbar, dafür ein Abendfüller.

    Perry Rhodan: Ein 2 Spieler Kartenspiel... Handeln und Transportieren... kleines Spiel für Zwischendurch.
    Fazit: Für 5,-€ gekauft, ist ganz nett.

    Risiko und Cluedo muss ich glaub ich nicht erklären

    Die Säulen der Erde: Wir bauen eine Kirche. Komplexes Spiel über einen Mittelalterlichen Kirchenbau, macht spaß, jedoch sind die Regeln für viele einfach zu komplex sodas ich es bisher noch nicht wirklich Spielen konnte.
    Fazit: Ich überleg ob ichs Verkaufe da es eh keiner mit mir Spielt.

    Siedler von Catan und Carcassone dürfte auch bekannt sein.

    Descent: Wie das alte Hero Quest nur besser, man sucht sich einen Charakter und erlebt Abenteuer... selbst noch nicht gespielt aber allein was da an Spielmaterial dabei ist lässt mein Herz Frohlocken...

    Tarralands Traumland: Schauts euch selbst an Key to the Kingdom

    Die Claymore Saga: Warhammer Fantasy für arme... 2 Armeen die gegeneinander antreten auf einem großen Hexfeld... man was hat das Laune gemacht.

    FRAG: Das Ego Shooter Brettspiel... sieht gut aus, muss ich haben.

    Alhambra: Beim Kumpel gespielt und für sehr gut Befunden, man muss sein eigenes Alhambra bauen und einfach ein schöneres und besseres haben als die anderen.

    Small World: Klingt gut, hier mal als Video

    Soweit dazu...

  5. #5
    Chevalier
    Chevalier ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Chevalier

    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    5.397
    Britannia:
    Man spielt (am besten 3-4 Leute) die Zeit von König Artus bis zu Wilhelm dem Eroberer auf der Karte von England/Wales/Schottland nach. Jeder Spieler bekommt am Anfang Volksstämme zugewiesen, bekommt eine bestimmte Anzahl Armeen die bestimmte Ziele haben Provinzen einzunehmen und diese zu halten. Dann wird Risiko-like gewürfelt um Provinzen zu erobern oder zu verteidigen.
    Nach Zeitleiste kommen besondere Armeen und Anführer (Horsa, Artus, Harald usw.) oder Volksstämme dazu. In der Zeit sind das halt vor allem Ereignisse wie dass die Sachsen, Jüten, Angeln usw. auftauchen. Es bringt nix z.B. mit den Sachsen Schottland zu erobern, wenn es die Aufgabe ist Sussex, Essex, Wessex und Kent zu halten.

    Ein tolles Spiel, vergleichsweise einfach zu erlernen, aber schwierig da für jemanden zu begeistern. Leider auch derzeit nicht in meinem Besitz, da bei einem wasserschaden kaputt gegangen. :/

    Sehe auch gerade, dass es neu aufgelegt wurde (hat mir in der früheren, schlichteren Aufmachung besser gefallen).
    ...

    Bardengauer Fest, 14.-16.10.2016 (Chevalier Victor Henri de Nemour)
    Der Spalt unter der Tür (Cthulhu-Horror), 18.-20.11.2016 (Wilhelm Friedrich Richter, Reiseautor)

  6. #6
    Sonadorexis
    Sonadorexis ist offline
    Alter Hase Avatar von Sonadorexis

    Beiträge
    1.054
    @Jocke: wenn du auf Zeitintensive Spiele wie Arkham Horror stehst, kann ich dir evtl. noch Twilight Imperium ans Herz legen. Solltest du aber ebenfalls mehrere Stunden einplanen (wenn nicht sogar mindestens nen halben Tag). Ist im Prinzip ein Strategiespiel, bei dem man mit verschiedensten Rassen Intrigen wie Bündnisse eingehen kann und sich nach und nach gegenseitig zermatert. Ist abver definitiv auch ein Spiel, bei dem es auf die Mitspieler ankommt, wieviel Spaß es macht (so hab ich es zumindest kennen gelernt)

  7. #7
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    @Sona: Danke für den Tipp... die Fantasy Flight Games werd ich mir wohl alle mal zu Gemüte führen müssen (Worunter auch Britannia fällt)... Runewars hat mir die Review auch schon angetan... Ich hab zuviel teure Hobbys... DVDs, Comics, LARP, Brettspiele... Ich muss im Lotto gewinnen...

  8. #8
    legolas
    legolas ist offline
    Neuling

    Ort
    Schessel, zwischen Bremen und Hamburg
    Beiträge
    92
    Also ich spiele gerne hab aber von meinen freunden niemand mehr der lust dazu hat.
    es heißt immer nur:nee, lass lieber zocken

    mein lieblings (karten)spiel ist munchkin

  9. #9
    Jocke
    Jocke ist offline
    Alter Hase Avatar von Jocke

    Ort
    Niederselters im Taunus
    Beiträge
    2.356
    Ich möchte ausserdem noch ein absolut (meiner Meinung nach) Geniales Spiel empfehlen das ich bei Hana und Nount gespielt habe... leider ist mir der Name entfallen, aber die beiden Wissen sicher welches ich meine.

    Ein Echtzeit Brettspiel: Man legt eine CD in den CD-Player und das Spiel geht solange, wie die CD läuft. Jeder Spieler hat 2 Sanduhren und spielt Zeitgleich mit den anderen Spielern, dabei geht es darum eine Raumstation aufzubauen, Verschiedene Ressourcen abzubauen und mit dem Raumschiff von Planet zu Planet zu fliegen... dieses Spiel ist aufgrund seiner Genialen Idee der Echtzeit Umsetzung für mich geradezu ein Novum... Ich find das Spiel total spaßig und man wird echt Hektisch wenn die Musik anfängt schneller zu werden.

    Auch noch Erwähnen möchte ich Cash n Guns, ein toll doofes Mafia Party Spiel... muss man gespielt haben.

  10. #10
    Air
    Air ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Air

    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    102
    Oh, ich liebe Brettspiele. Das sind einfach so schöne Zeitvertreibe. Ich persönlich habe auch Gott sei Dank eine recht aktive Spieleszene um mich herum, so dass man auch immer mal wieder zum SPielen kommt.

    Eins der Besten ist immer noch "Schatten über Camelot", das macht wirklich viel Spaß. Wie wenige andere Spiele funktioniert es nur, wenn die Spieler miteinander kooperieren und versuchen zusammen gegen das SPiel zu gewinnen. Allgemein geht es um die Arthussage und es gibt verschiedene Questen, die gelöst werden müssen um das Reich zu retten (z.B. den Heiligen Gral finden).

    Merchants and Marauders ist im Moment so das Neueste, was ich mir zugelegt habe. Dabei spielt man im Grunde ein Händlerschiff in der Karibik, der irgendwie versucht zu überleben, es kann dann auch sein, dass man zum Pirat wird. Dauert recht lange zu erklären, was ein blödes Manko an dem SPiel ist und ich habe es nur auf Englisch, da versteht man nicht immer alles. Aber an und für sich machts ne Menge SPaß.

    Jocke, kennst du Space Alert? Das mochte ich immer sehr.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de