Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
  1. #11
    Wesp5
    Wesp5 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Kamikaze Beitrag anzeigen
    Der gezeigte Lederhelm kann eine Basis für einen tulamdischen oder aranischen Helm sein.
    So allein und ohne entsprechende Anpassungen halte ich ihn nicht für passend zu deinem Konzept.
    Das sehe ich genauso, deshalb meine Bemerkung, dass sowas noch mit Makramee oder Kopftuch modifiziert werden müsste.

    Da kommen wie auch sonst bei Google fast nur Metallhemde raus, zu denen dann auch Kettenhemd oder Platte gehört ...

  2. #12
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.284
    Man kann auch einen Metallhelm ohne zusätzliche Rüstung tragen. (Von speziellen Turnierhelmen mal abgesehen.)
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  3. #13
    Wesp5
    Wesp5 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Kamikaze Beitrag anzeigen
    Man kann auch einen Metallhelm ohne zusätzliche Rüstung tragen. (Von speziellen Turnierhelmen mal abgesehen.)
    Hm, aber zu meinem Gewand? Kann ich mir nicht gut vorstellen. Hier ist noch ein schöner Lederhelm: http://www.andracor.com/Larp-Lederru...lm-Reiter.html

  4. #14
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    225
    Jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben

    Ich persöhnlich muss ja wenn ich mir den pampf zu den Araniern durchlese eher an die Osmanen denken und finde auch das die ein guten Vorbild für Aranier abgeben. Das Osmanische Reich hat einschläge aus Asien und ( auch wenn man das selten sieht) Afrika und auch Arabien. Was bunt und protz und prunk angeht waren die auserdem bei der historischen Weltliste des blingbling ganz oben ( und sie waren meister der doofen Hüte!)

    Rüstungstechnisch kenne ich viele Bilder auf denen osmanische Krieger mir Helm als einizige Rüstung herumlaufen sowie Varianten wo sie sehr schnieke Gambesonvarianten anhaben bis hin zu etwas das den Chinesischen Papierrüstungen nicht ganz unähnlich ist. Manche Adeligen haben auch einen groben Ringpanzer einer Plattenrüstung vorgezogen was ich selber optisch sehr schick und auch exotich finde. Auserdem ist as hier :

    https://de.wikipedia.org/wiki/Krug_%28R%C3%BCstung%29

    meiner meinung nach auch eine Prima Sache sie man aus Lino machen könnte Falls es doch ewas mehr Schutz sein darf. Historisch wird das zwar über einem Kettenhemd getragen aber das muss uns ja nicht interessieren. Das währe in meinen Augen A) eine prima Rüstung für einen Plänkler, schnellen Kämpfer B) verstärkt sie mir einem passenden Helm und der bunten Kleidung sofort das exotik Gefühl wenn man den Character anguckt und C) würde das auch mit dem kombinierbar sein was du schon hast.

    Rein zum Hem währe ja mein Vorschlag,- bau dir doch eine Polsterkappe in Helmform oder mach dir einen Lino Helm.
    Es muss ja nicht immer Platte und Leder sein. Ich habe beides schon einmal angehabt als NSC und kann für die Schutzfunktion bürgen!

    * zieht sich wieder in die stille Ecke zurück*
    Ich bin die lila Fee im Blubberblasenwald und spiele mit den Radkappenspinnen und

    Zuckerpunktfröschen Marshmallowweithüpfen gegen die radikalen Lakritzpilze.


    Liebe Rechtschreibfreunde. Ich gebe mir Mühe, aber ich kann leider nicht verleugnen, dass Orthographie und Grammatik ein Problem für mich sind. Ich bemühe mich wirklich. Bitte seid mir nicht böse, wenn meine Sätze manchmal verhunzt sind. Ich versuch das zu verbessern.

  5. #15
    Wesp5
    Wesp5 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Xieandra Beitrag anzeigen
    Ich persöhnlich muss ja wenn ich mir den pampf zu den Araniern durchlese eher an die Osmanen denken und finde auch das die ein guten Vorbild für Aranier abgeben. Das Osmanische Reich hat einschläge aus Asien und ( auch wenn man das selten sieht) Afrika und auch Arabien.
    Ich glaube, das kommt so einigermassen hin! Aranien soll laut Wiki Aventuria so etwas wie Indien trifft "Tausend und eine Nacht" sein, und die Inder haben es auch gerne bunt . Die Hard-Core Araber und Beduinen entsprechen dagegen wohl eher den Novadis in der DSA Welt.

    Rüstungstechnisch kenne ich viele Bilder auf denen osmanische Krieger mir Helm als einizige Rüstung herumlaufen sowie Varianten wo sie sehr schnieke Gambesonvarianten anhaben bis hin zu etwas das den Chinesischen Papierrüstungen nicht ganz unähnlich ist.
    Ich werde mir nach Ostern von meinen Eltern Rattan mitbringen lassen, weil die Chinesen da auch viel draus gemacht haben. Eine komplette Rüstung damit kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber zwei bunte Platten vorne und hinten ähnlich deinem Bildlink schon!

    Rein zum Hem währe ja mein Vorschlag,- bau dir doch eine Polsterkappe in Helmform oder mach dir einen Lino Helm.
    Es muss ja nicht immer Platte und Leder sein.
    Ist eine Polsterkappe nicht eine gepolsterte Bundhaube, wie Rick sie mir beim Mini-Con ausgeliehen hatte? Lino Helm bedeutet mehrere Schichten Stoff verleimen oder? Stoffreste hätte ich da, das wäre vielleicht erst einmal die einfachste Lösung zum Probieren.

    Ansonsten lasse ich mir von meinem Vater auch Lederbastel Sachen mitbringen, falls er was passendes hat .

  6. #16
    Dutch
    Dutch ist offline
    Alter Hase Avatar von Dutch

    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    1.252
    Zitat Zitat von Wesp5 Beitrag anzeigen
    Ich werde mir nach Ostern von meinen Eltern Rattan mitbringen lassen, weil die Chinesen da auch viel draus gemacht haben.
    Da wir gerade über einen Charakter aus Aranien reden: Macht es dann nicht eher Sinn, erkennbar von anderen Kulturen inspirierte Ausstattung bewusst wegzulassen und sich auf die Elemente zu fokussieren, die den eigentlich geplanten Look voranbringen?

    Nicht, dass ich ein engagiertes charakter-unabhängiges Bastelprojekt torpedieren möchte.
    Für mehr Western im LARP: LarpWiki: WesternLarp

    Cons, Orgas, Aktuelle Infos: Facebook-Gruppe "Western LARP Bayern"
    Gone, but not forgotten: Buffalo Hill 1888

  7. #17
    Wesp5
    Wesp5 ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Dutch Beitrag anzeigen
    Da wir gerade über einen Charakter aus Aranien reden: Macht es dann nicht eher Sinn, erkennbar von anderen Kulturen inspirierte Ausstattung bewusst wegzulassen und sich auf die Elemente zu fokussieren, die den eigentlich geplanten Look voranbringen?
    Nunja, war vielleicht etwas flapsig formuliert . Ich weiss, dass die Chinesen daraus Schilde gemacht haben, mehr eigentlich nicht. Und die Sachen selber habe ich noch nie gesehen, die sind tatsächlich wieder aus Afrika. Aber ich dachte, ich sammle erstmal an exotischen Sachen was ich so bekommen kann !

    P.S.: Die Türken haben Rattan übrigens auch benutzt, da sind ganz schön tolle Fundstücke auf der Seite, wenn man das mal so nachmachen könnte :
    http://www.tuerkenbeute.de/sam/sam_rus/D20_de.php
    http://www.tuerkenbeute.de/sam/sam_rus/G2_de.php
    http://www.tuerkenbeute.de/sam/sam_rus/G4_de.php
    Geändert von Wesp5 (23.03.2016 um 14:30 Uhr)

  8. #18
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    225
    Das was Rick anhatte war nur eine gepolstete Bundhaube. Ich meine einen Helm aus wirklich gut gestopfen Reihen der auch steif steht.
    So wie hier in etwa ( auch wenn das ein Gambi ist) und halt in Helm form.

    http://www.furor-normannicus.de/yabb...s/P8220038.JPG


    bei der Lino Variante könntest du aber z.b ein Rattan untergestell machen und das dann mit Lino überziehen.
    wenn du dir eine Rattan brust und Rückenplatte machen willst würden denke ich Zierscheiben aus Messingblech oder gut aussehen.
    Da könnte man dan Muster "punzieren" so wie auf der Osmanischen Rüstung
    Ich bin die lila Fee im Blubberblasenwald und spiele mit den Radkappenspinnen und

    Zuckerpunktfröschen Marshmallowweithüpfen gegen die radikalen Lakritzpilze.


    Liebe Rechtschreibfreunde. Ich gebe mir Mühe, aber ich kann leider nicht verleugnen, dass Orthographie und Grammatik ein Problem für mich sind. Ich bemühe mich wirklich. Bitte seid mir nicht böse, wenn meine Sätze manchmal verhunzt sind. Ich versuch das zu verbessern.

  9. #19
    Kamikaze
    Kamikaze ist offline
    Alter Hase Avatar von Kamikaze

    Ort
    bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    1.284
    Was ich jetzt nicht verstehe ist, dass du nun zuerst an der Rüstung (die du anfangs kategorisch ausgeschlossen hast) anfangen willst, wohingegen noch nicht einmal ein schlüssiges Charakterkonzept (geschweige denn ein Plan für den Helm) steht.
    Gleiches Thema mit:
    ich dachte, ich sammle erstmal an exotischen Sachen was ich so bekommen kann


    Ich glaube nicht, dass es sonderlich zielführend ist, wild irgendwelches Zeug zusammen zu sammeln, ohne zunächst das Charakterkonzept klar zu umreißen. Sonst hast du auch dort wieder das gleiche Problem, wie mit deinem afrikanischen Gewand: Du hast etwas, was du cool findest und unbedingt verwendet werden soll - ganz egal, ob es nun zum Konzept passt, oder nicht.
    Einerseits kann ich das verstehen, da ich es sehr ähnlich gemacht habe, als ich neu im Hobby war.
    Andererseits hast du dir mit einem Exotencharakter die Messlatte selbst sehr hoch gelegt, was die weitere Verwendbarkeit der Utensilien stark einschränkt, wenn du feststellst, dass du daneben gegriffen hast.
    Das alles hat natürlich nur Bedeutung, wenn das Geld für dich eine gewisse Rolle spielt. Solltest du ein paar hundert Euro "Reibungsverlust" nicht scheuen, kannst du natürlich auch einfach so im Ungewissen weiterwursteln.

    Vorschlag: Erstelle zunächst ein klar umrissenes Charakterkonzept incl. einem Gewandungsplan (Bild, das zeigt, wie deine Klamotte genau aufgebaut werden soll). Dann kann darüber diskutiert werden. Abschließend kannst du zielgerichtet Zeug besorgen. So minimierst du "Reibungsverluste" und bekommst das vermutlich auch deutlich schneller und schöner umgesetzt als mit dem "sammeln von exotischen Sachen".
    Monster und Persönlichkeiten aller Art...

    Meine Charaktere, Bastelanleitungen und mich findet ihr auch im LARP-Wiki

  10. #20
    Xieandra
    Xieandra ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Xieandra

    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    225
    In dem Punkt muss ich RIck allerdings recht geben. So praktisch und schick die Rüstung auch werden kann willst du wohl kaum nackt drunter rumlaufen
    ( auch da würde ich aber mal die osmanen googeln. Die haben sich auch viel von den Indern geklaut, Turban und so ...)

    Wenn du magst kann ich auch mal ein paar Skizzen machen und ein bisschen mit unerschiedlichen einflüssen rumspielen.
    Ich bin die lila Fee im Blubberblasenwald und spiele mit den Radkappenspinnen und

    Zuckerpunktfröschen Marshmallowweithüpfen gegen die radikalen Lakritzpilze.


    Liebe Rechtschreibfreunde. Ich gebe mir Mühe, aber ich kann leider nicht verleugnen, dass Orthographie und Grammatik ein Problem für mich sind. Ich bemühe mich wirklich. Bitte seid mir nicht böse, wenn meine Sätze manchmal verhunzt sind. Ich versuch das zu verbessern.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist aus.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de