Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38
  1. #21
    Onnenga
    Onnenga ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    35
    ich wollte da ja jetzt auch kein fass auf machen, ich hab ja nur das angefügt, was ich im vorfeld mal gelesen habe.
    ist es aber nicht deutlich zeitaufwendiger zuerst draht herzustellen und dann die ringe daraus zu ziehen und dann die nochmal zu vernieten als einfach einfache platten herzustellen und die zu verbinden?

  2. #22
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    37
    Beiträge
    11.023
    Zitat Zitat von Onnenga
    zumindest für byzanz gibt es zeitgenössische schriften, in denen lamellenpanzer aus metall, horn und leder beschrieben werden. das kann man in einem osprey buch nachlesen "Byzantine Infantryman", "Romano-Byzantine Armies 4th–9th Centuries" oder "Byzantine Cavalryman". da bin ich mir nicht mehr genau sicher.
    Nachgelesen. Da steht lediglich, daß im Falle einer Metallknappheit eine solche Rüstung aus Horn oder Leder gemacht werden könnte, und daß es keinerlei Funde gibt. Ansonsten findet Leder nur Verwendung als Trägermaterial für Metallschuppen.

    dann lass ich mich doch aber gerne eines besseren belehren, dass es eben keine lederlamellen gab, sondern nur welche aus metall! obwohl ich dem argument, dass es in der praxis nicht funktioniert doch wiedersprechen möchte. das tut es durchaus. wenn es in metall klappt, dann doch wohl auch in leder, oder?
    Der Logik nach müßten ja Lederschwerter ein großer Hit gewesen sein.

    Der Punkt ist: Definiere "es funktioniert". Kann man eine Rüstung aus Leder bauen? Ja. Ist die so Effektiv wie eine Metallrüstung? Höchstwahrscheinlich nein. Ist die vom Preis-/Leistungsverhältnis besser als eine Metallrüstung? Höchstwahrscheinlich nein.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  3. #23
    Onnenga
    Onnenga ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    35
    naja, da kann ich nicht beurteilen, wie da die preislichen verhältnissmäßigkeiten sind. rüstungen waren im frühen mittelalter ja eher spärlich vorhanden, ebenso wie schwerter.
    das kommentar von wegen lederschwertern überlese ich eben mal, man muss ja nicht den großkotz raushängen lassen.
    was die schutzwirkung nun mit der effektivität von waffen zu tun hat, das weiß ich nicht

  4. #24
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    was die schutzwirkung nun mit der effektivität von waffen zu tun hat, das weiß ich nicht
    Bessere Wirkung der Waffen -> Besserer Schutz erforderlich
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  5. #25
    Onnenga
    Onnenga ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    35
    diese kausalität ist mir schon klar, aber die diskussion drehte dich ja um die nutzung von leder als rüstung, insbesondere im torsobereich.
    da ist es meiner meinung nach unangebracht zu sagen, dass demnach ja auch schwerter aus leder gewesen sind...

  6. #26
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Na ja, deine Aussage war

    wenn es in metall klappt, dann doch wohl auch in leder, oder?
    Und Kelmon hat dir halt gezeigt, dass Metall und Leder nunmal zwei seeeeehr unterschiedliche Eigenschaften haben.

    Wieso soll eine Rüstung in Leder schützen, nur weil sie in der gleichen Ausführung in Metall schützt?

    Das sollten wir im Rüstungsthread besprechen. Hier soll ja schließlich was verkauft werden.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  7. #27
    Onnenga
    Onnenga ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    35
    naja, ich verstehe gar nicht, warum im allgemeinen leder keine wirkung zugesprochen wird und meine theorie zielte ja nun ausschließlich auf rüstungen ab und nicht auf waffen. zumal man im frühen mittelalter meist auf speere, äxte und saxe traf, kaum auf schwerter.
    wenn sogar gembesons aus mehreren lagen leinen eine schutzwirkung haben, kann man leder das nicht absprechen.
    was mich noch dazu wundert ist, warum das hier überhaupt zu einer reenactment reifen diskussion kommt, wenn man zwerge, elfen etc. darstellen kann, ist es doch wurst, ob es sich um eine lederlamellenrüstung handelt, oder nicht. gegen larp-waffen wird sie allemal ausreichen. das exemplar hier habe ich für huscarl-kämpfe gemacht und da besteht es. schnitttests mit vergleichbaren modellen zeigen sogar, dass sie klingen aus heutigem stahl und mit heutigen schleifmethoden hergestellt standhalten.
    aber ich denke, du hast recht, das gehört nicht an diese stelle.
    falls jemand dennoch interesse an diesem stück "rüstung" hat, kann er sich ja bei mir melden.

  8. #28
    Awatron
    Awatron ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Awatron

    Ort
    Salzburg
    Alter
    35
    Beiträge
    5.569
    Ganz einfach, im LARP ist Leder Rüstung. Das hat mit dem Dunklen Erbe zu tun.


    Und Leder schützt nun mal im vergleich zu Stahl/Eisen sehr schlecht. Wenn ich die Wahl zwischen nakig und Leder habe, nehme ich natürlich Leder. Habe ich die Wahl zwischen Metall und Leder, kann Leder bügeln gehen.

    Hier aus "The Knight and the blast furnace, einem Standardwerk zur Härte und Zusammensetzung historischer Rüstungen:

    [...] ein Auszug aus einer Tabelle der obengenannten Untersuchung, welche Kraft ein Stoß mit einer Spitze bei senkrechtem Stoß benötigt, um eine Rüstung zu durchstoßen und mindestens 40 mm einzudringen, also eine wirkliche Verletzung zu erzielen. Die Daten sind ebenfalls dem Buch "the Knight and the Blast Furnace" entnommen, die physikalische Herleitung der Werte ebenda.

    * Billige Rüstung aus einem Zeughaus 2 mm: 131,25 Joule
    * Mailänder Harnisch 2 mm: 192,5 Joule
    * Gotische Harnisch 2mm: 262,5 Joule
    * Billige Rüstung 3 mm: 225 Joule
    * Mailänder Harnisch 3 mm: 330 Joule
    * Gotischer Harnisch 3 mm: 450 Joule
    * Leder: 30 Joule
    * Cuir boille: 40 Joule

    Dazu die Kräfte eines solchen Stoßes:

    * Schwert: 60 - 130 Joule
    * Langbogen: 80 Joule
    * Armbrust: bis 200 Joule

    ----

    Leder wird im Allgemeinen kein Schutzwert zugesprochen, weils so gut wie keinen hat.
    Intoleranter Besserlaper (Harter Kern)

  9. #29
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.690
    wenn man zwerge, elfen etc. darstellen kann, ist es doch wurst, ob es sich um eine lederlamellenrüstung handelt, oder nicht
    Naja..im Larp gibt es eben alles. Um erst mal eines zu wiederholen, die Rüstung ist super gut. Für Fantasy halt. Larper gibt es in allen "Erscheinungsformen". Manche spielen sehr fantasylastig. Andere spielen eben sehr historisch, historischer angelehnt als so manch ein Reenactor. Du findest aber schon jemanden der das Ding abnimmt.

    Ohne dir jedoch zu nahe treten zu wollen, ein anständiger Gambeson hat bisher mehr Schutzwirkung als jede Lederrüstung die ich in der Hand hatte (und dass waren schon ein paar ). Von daher gesehen würde kein vernünftiger Huscarl-Kämpfer sich lediglich mit Leder schützen. Dass ist zumindest meine Meinung.

    Nochmal...wenn ich im Moment nicht generell knapp bei Kasse wäre..würde ich drüber nachdenken . Ich drück dir die Daumen.

  10. #30
    Onnenga
    Onnenga ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    35
    oh, das ist mal interssant.
    was mich jetzt aber wundert ist die doch klein scheinende kraft eines pfeiles. da hätte ich deutlich mehr erwartet.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Rüstzeug (Kette/Leder/Platte)
    Von Vion im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 11:42
  2. Paladin Rüstzeug
    Von Tias im Forum Der Marktschreier
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 19:53
  3. Biete Rüstzeug
    Von Onnenga im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 18:23
  4. rüstzeug zu verkaufen
    Von franconiancrusader im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 18:37
  5. verkaufe mein rüstzeug
    Von franconiancrusader im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 12:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de