Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172

    Repetierarmbrust [Angebot beendet]

    Larp-Repetierarmbrust zu verkaufen.

    Diese Spielzeugarmbrust ist nur in der Lage Schaumstoffbolzen zu verschießen, kleine Kaliber sind nicht ladbar.
    Die Repetierarmbrust besteht aus einer Stahlkonstruktion welche mit Buchenholz verkleidet ist.
    Das Holz ist gebeizt und mit Yachtlack behandelt. Aufgrund der massiven Bauweise wiegt das Gerät ca. 9 kg.
    Als Munition dienen zylindrische Schaumstoffbolzen von ca. 50mm Durchmesser und ca. 200mm länge.
    In der Auktion sind 30 Geschosse inbegriffen.
    Mittels einer ausgeklügelten Mechanik lassen sich die Bögen durch Vorklappen des entriegelten Handgriffs zurückklappen.
    Das Magazin welches auf der Verschlußmechanik sitzt ist durch zwei Bolzen gesichert welche zurückgezogen werden können
    und so das Magazin freigeben, dadurch kann man auch selbstgebaute Tauschmagazine verwenden.
    Das mitgelieferte Magazin fasst vier Bolzen und drückt die Munition mittels Gummiezug lageunabhängig auf den Lauf.
    Gespannt wird die Armbrust mittels Pumpaction-mechanik,
    an den Spannschlitten sind zwei Aufnahmen für eine Lafettenmontage angeschweißt.
    Die GFK-Wurfarme sind auf 40mmx60mm Platten mit einem M8 Gewindeloch befestigt und können leicht durch
    Federstahlblätter oder andere leistungsfähigere Bogenwurfarme ersetzt werden.
    EBAY LINK:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...m=160556356206


    Bei Youtube gibt es ein Video von der Armbrust:

    http://www.youtube.com/watch?v=Xp1IWcbQKUU














  2. #2
    lordlorden
    lordlorden ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    108
    ist die selber gebaut?
    Wanderer in bunt !!!!

  3. #3
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Technisch gesehen ist diese Eigeninterpretation der Zhugenu (Irgendeine Dampfpanzer-Grenadiergruppe hatte wohl auch mal ähnliche Waffen) ja wirklich hervorragend ausgeführt. Problem ist aber, daß man so ein Ding in Real nicht abfeuern könnte bzw. (wie im Original) eben nur Projektile feuern könnte, die mangels Kraft keine nennenswerten Verletzungen hervorrufen. Also ein ähnliches Problem, das auch diese "Assasinen-Unterarmarmbrüste" haben.

    Das (daß die Armbrust eben keine Nennenswerte Durchschlagskraft) hat wäre erstmal kein Problem, Praktisch gesehen wird jeder das aber wie einen "vollen" Armbrusttreffer werten - und dann ist die Frage, wie es ankommt, wenn da jemand mit einem regelrechten "Maschinengewehr" in die Schlachtreihe reinfeuert. Letzten Endes ist es ein Ausnutzen der LARP-Technik, also als ob ich eine LARP-Armbrust eben mit dem kleinen Finger statt dem Gürtelhaken oder einer Winde spanne. Oder noch eher: Wenn ich im LARP mit einem vierschüssigen Revolver rumlaufe, bei dem ich nicht einmal das Laden ausspiele.

    Mit all dem will ich übrigens nicht sagen, daß ich eine solche Waffe nicht schön finde. Im Gegenteil. Ich setze mich mit anderen schon länger dafür ein, daß z.B. auf dem Drachenfest solche "Leichten Bolzen" (vermutlich analog der Auswirkung von Feuerwaffen dort) in deren Regelwerk aufgenommen werden.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  4. #4
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172
    Ja die ist selbstgebaut

    Natürlich ist das Ding arg kritisch was die Trefferwertung in einigen Regelsystemen betrifft, aber letztendlich ist das wie Du schon sagtest ausschließlich regeltechnisches Problem.
    Dass irgendwer die Bolzen irrtümlich für die Schüsse von jemand anderem hält passiert doch eher selten, eine Differenzierung wäre durchaus möglich.

    Tatsächlich muss ich aber zugeben dass bei allen Orgas die mir bis jetzt über den weg gelaufen sind kein Wille vorhanden war das Ding konkret runterzuregeln (wäre auch ziemlich willkürlich, wenn man sich andere typische "Armbrüste" und deren Spannvorgang ansieht)

  5. #5
    lordlorden
    lordlorden ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    108
    darf man fragen, wie hoch die Baukosten waren, da ich weiß das Balze schon in die Höhe schießen kann :P
    Wanderer in bunt !!!!

  6. #6
    luthien368
    luthien368 ist offline
    Hardcore Poster Avatar von luthien368

    Ort
    Geisenheim (<-- no lie)
    Beiträge
    7.431
    Saugeiles Teil, aber anderes erwartet man ja auch nicht von dir


    DeviantArt YouTubeMeine Blogs

    Nächste Cons: 06.-09.09.12 Temporia

  7. #7
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172
    Danke für die Blumen

    An Material wird da wohl irgendwas um 250€ drinstecken, kann man im nachhinein nie so genau beurteilen.

  8. #8
    Kelmon
    Kelmon ist offline
    Forenlegende Avatar von Kelmon

    Ort
    Göppingen
    Alter
    39
    Beiträge
    11.122
    Doch soviel? Nunja, es ist von allen LARP-Varianten, die ich bislang von sowas gesehen habe, aber auch scheinbar die technisch ausgereifteste - und formschönste.
    LARP-Anfänger: Schaut hier nach!

  9. #9
    Taurec DaWindschief
    Taurec DaWindschief ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    172
    Ich verschätze mich da auch immer gerne.

    Aber die ganzen Halbzeugstücke im gut sortierten Metallhandel summieren sich halt, dann die Oberflächenbehandlung, Kleber, Schrauben, Nieten, Elektroden, Federn, ein Sperrholzrohr als Lauf, die Wurfarme und Buchenholz sind nicht gerade billig.

    Mit Verbrauchsmaterial und Lehrgeld gerechnet habe ich selber garkeine Lust mehr drüber nachzudenken.

Ähnliche Themen

  1. Repetierballista [Angebot beendet]
    Von Taurec DaWindschief im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.03.2011, 19:37
  2. Beendet
    Von baxi im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 14:56
  3. Beendet
    Von Amarylis im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 18:42
  4. Repetierarmbrust Prototyp
    Von ro'gosh im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 17:21
  5. RepetierArmbrust, Ballista oder Hornisse
    Von TheCat im Forum Bauanleitungen und Selbstgemachtes
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 17:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de