Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868

    an Dungeon-Bauer und alle, die rasch Wände aufstellen müssen

    Admins, sollte ich hier falsch gelandet sein, dann bitte verschieben.

    Aus der Not heraus, wiedermal zuwenig Helfer gefunden zu haben, habe ich ein Sytem erdacht, dass Modular, ohne Werktzeug und selbst von Frau alleine aufgebaut werden kann.

    Es basiert auf dem Maß 1x1 Meter.
    Vierkanthölzer und Verbidungsstücke sind genormt.
    1x1x1x1 Meter steht von alleine und kann beliebig nach oben oder in Lauflänge erweitert werden. Oder auch zu Würfel verbaut, für z.b. Kriechgänge.

    Unser Verein will daran nix verdienen, sondern sucht Interessierte, die das System ebenfalls für sich brauchen können. Je mehr Auflage der Teile, desto günstiger wird es für uns alle.

    Ich danke für euer Verständnis, dass ich hier zum Ideenschutz keine technischen Daten oder Fotos veröffentliche. Wen es interessiert, bekommt Informationen per Mail oder schaut es sich auf der RPC an. Wir werden unser System da verbaut haben.

    Gefertig werden die Teile bei einem Tischler, äähm Schreiner
    Sabine
    Obmann Verein Holo-Con Austria, Waldritter Östrreich
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    https://www.facebook.com/WSZHLARP
    https://www.facebook.com/LARPaustria
    http://www.data.holo-con.net/

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  2. #2
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Hallo Tala,

    Ist ja witzig, ich habe mir selber auch gerade mal wieder verschärft Gedanken in diese Richtung gemacht..... (DF steht vor der Tür) :wink:

    Bin zwar nicht bei 1x1m rausgekommen, sondern bei 0,6 x 1,2 (was allerdings an den Maßen der angedachten Bezugsquelle liegt) - Rahmenhölzer und Schnellverbinder kommen da allerdings auch drin vor.

    Magst mir Deine Ideen mal per PM näher erklären? Irgendwie scheinst Du da schon fortgeschrittener zu sein, wen Du schon Fotos / Zeichnungen hast... Bei mir gibts aktuell nur "Kritzeleien"....

    PS: Mir gings bei meinem Konzept vor allem um eine überzeugende Steinoptik..... -primär für Gebäude - die nur für ein paar Tage stehen sollen und auf nem normalen Hänger (bzw. sogar im Auto) transportiert werden können.

    Gruß,

    Harald

  3. #3
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Harald, schick mir bitte eine Mailadresse, dann kann ich dir ein Foto vom Prototypen schicken.
    Es geht nur um die Konstuktion, die modular unendlich erweiterbar ist. Allerdings immer nur im rechten Winkel und nicht für Belastung (Stockwerk) gedacht ist.

    Ich möchte damit Wände und Kriechgänge bauen.
    Als Bespannung für die Optik sind genormte Poster- und Stoffbahnen geplant, die an den Ecken mit Ösen versehen werden. Diese passen dann wieder ins ein- oder vielfache von 1 Meter auf kleine Haken die durch Einschraubmuttern verlustfrei rein- und rausgedreht werden können.

    So wird ein Raum zum Bibliothek, Verliess oder Jefferies-Röhre.

    Mein Hauptaugenmerk war die 1-Mann(Frau) Aufstellbarkeit ohne Werkzeug. Kein "der Akkuschrauber ist leer", kein "wer hat den Schaubenzieher"...

    1x1 Meter ist daraus entstanden, dass ich sie so gut im Auto einschlichten kann, die Normung der Teile erleichtert die Fertigung und den Aufbau. Ich muss nicht überlegen, welches Teil wohin gehört, sondern schnapp mir einfach belieben einen für horizontal oder einen für vertikal. Bei den Verbindern kommts drauf an, wohin ich weiterbauen will. Und es gibt nur eine Art Schraube. Ganz simpel.

    Sobald das erste Modul steht, kann ich weggehen, das nächste Teil holen, dranbauen, weggehen, holen, dranbauen, ohne wen zweiten zu brauchen.
    Zugegeben, die Idee entstand aus großem Frust - aber das soll ja auch fruchbringend sein

  4. #4
    Maria
    Maria ist offline
    Alter Hase Avatar von Maria

    Ort
    Aachen und Nordeifel
    Beiträge
    1.273
    Wir haben solche Dungeon-Normteile schon seit langem. Die sind allerdings 1x2m, also eher groß. Bauart: Ist ein Rahmen, an den Ecken mit Steckverbindungen, von außen mit Stoff bespannt.

    Und Steinoptik-Normteile haben wir damals vom Grenzbrueck e.V. übernommen, als die ihren Fundusraum räumen mussten. Die sind aber leider von ner Theaterplastikerin, daher nicht einfach nachbaubar.

    Allerdings müssen beim Aufbau Verbindungsteile aufgeschraubt werden, ohne Werzeug kommt man also nicht aus...

  5. #5
    Gerwin
    Gerwin ist offline
    Forenlegende Avatar von Gerwin

    Beiträge
    16.931
    Gute Idee. Sehr lobenswert, auch wenn ich es irgendwie traurig finde wenn ein Dungeon jetzt schon von einer Person ohne Helfer aufgebaut werden muss. "Ideenschutz" ist da übrigens so eine Sache die für gewöhnlich (rein rechtlich gesehen) nicht funktioniert. Im allgemeinen verstehe ich das Problem auch nicht, denn der Markt für (professionelle) Larpdungeonelemente dürfte recht überschaubar sein (0?)

  6. #6
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Gerwin, ich hab mich mit unserer Vereinsanwältin sehr ausführlich darüber beraten.
    Ich vertraue darauf, dass eine praktische Idee kameradschaftlich aufgenommen, bei diesem unseren Schreiner geordert und auf die Art allen geholfen wird.

    Wenn nicht, hab ich eben die Befriedigung, dass was ich mir ausgedacht habe, offensichtlich so gut ist, dass andere es kopieren

  7. #7
    stephan_harald
    stephan_harald ist offline
    Forenjunkie Avatar von stephan_harald

    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    50
    Beiträge
    2.588
    Hallo,

    finde ich generell sehr interessant, vor allem wenn das System einen flexiblen Umbau zwischendurch erlauben würde (Stichwort: Hebel gezogen, Gänge verändern sich) . Wir haben ja bereits 2 Dungeonsystem auf die ich zugreifen könnte in der Bausweise 2mtr x 2mrt, die können auch nicht von einer PErson aufgenbaut werden, sind aber eben vorhanden. Dein System wäre ggf. eine nette Ergänzung eben für Kriechgänge etc.

    Dafür bräuchte man aber schon halt ein wenig mehr Infos, u.a. auch Preis per mtr. und so.


    Gruß
    Stephan

  8. #8
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Stephan, bitte schick mir ein Mail, dann kann ich dich mit Informationen versorgen.


    EDIT: du hast PN
    Sabine
    Obmann Verein Holo-Con Austria, Waldritter Östrreich
    Star Trek, Potterversum, Steampunk
    https://www.facebook.com/WSZHLARP
    https://www.facebook.com/LARPaustria
    http://www.data.holo-con.net/

    ---------------------------------------------------------
    Wirklich weise ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann

  9. #9
    Harald Ösgard
    Harald Ösgard ist offline
    Hardcore Poster Avatar von Harald Ösgard

    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    6.094
    Mich interessieren wie schon gesagt eher Systeme, die eine gewisse Belastung (Gewicht, Wetter, Wind) abkönnen, weil Gebäude.

    Daher hab ich mir was mit armierten, extrudierten Polystyrolplatten überlegt... leicht, stabil, läßt sich sehr gut mit mineralischen Putzen auf Steinoptik trimmen.

    Wobei ich noch immer nach einer guten Idee suche, wie man die Stoßfugen quasi unsichtbar machen kann.

    1x1m kriege ich natürlich locker ins Auto, aber leider nicht 2x nebeneinander.
    Eigentlich wäre 80 x 160 ein perfektes Rastermaß für meine Ladefläche, nur ist es etwas schwierig daraus dann sinnvolle Gebäude zu machen. Zumal das Rohmaterial eben meist in 60 x 120 auf dem Markt zu finden ist.

  10. #10
    Tala_Pran
    Tala_Pran ist offline
    Alter Hase Avatar von Tala_Pran

    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.868
    Ich verstehe. Mein Fokus lang auf der Indoornutzung. Daher sind deine Ansprüche damit sicher nicht erfüllt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Super Dungeon Explore
    Von Alex im Forum Spiele abseits vom LARP
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 20:32
  2. [Suche] Axt für einen Bauer
    Von Maron im Forum Von privat an privat.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 12:58
  3. Bauer, Bürger usw.
    Von Xram im Forum Charaktere und Konzepte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 19:19
  4. Welche Qualität müssen/sollten NSC-Klamotten haben?
    Von Hana im Forum LARP - Allgemein
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 17:06
  5. Power-Bauer Teil 2
    Von Encanto (Archiv) im Forum Fun Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 11:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de