Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    MightyMaexn
    MightyMaexn ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    39
    Beiträge
    4

    verkaufe schwere Armbrust - top Zustand, sehr sauber gefertigt

    Hallo,

    die Larpsaison beginnt, Zeit also, die Ausrüstung auszubessern oder zu erneuern!

    Ich biete eine edle schwere Armbrust der Marke Eigenbau zum Verkauf - ein absolutes Unikat also - und in TOP-Zustand!
    Sie wurde nur ein einziges Mal vor einigen Jahren benutzt, seitdem staubt sie im Keller vor sich hin. Dafür ist sie aber definitiv zu schade. Sie ist ein echtes Schmuckstück, aus hochertigen Materialien sehr sauber und gut in stundenlager Handarbeit geplant, gesägt, gebohrt, gebogen, genäht, gefeilt, geschliffen, gebeizt, grundiert, gewachst und poliert...
    Armbrust und Köcher sind etwas dunkler, als es auf den Bildern scheint.
    Die Zugkraft der Gummisehne kann nach Bedarf leicht angepasst werden. Ersatz gibt es praktischerweise in fast jedem Baumarkt. Durch die langen Pfeile ist sie deutlich zielgenauer, als ihre kleineren Konkurenten.

    Die Armbrust besteht aus dunkel gebeiztem Buchenholz. Anschließend wurde sie grundiert und zweimal gewachst, damit ihr auch Regen nichts ausmacht. Natürlich sollte man sie nicht im Regen liegen lassen, aber die Oberfläche wird nicht rau und sie färbt nicht ab.
    Der Bogen ist etwa 80cm breit und der Schaft inklusive Stiefelschlaufe 110cm lang - eine wirklich schwere Armbrust eben!
    Zum Schießen legt man sie auf die Schulter. Zum besseren Zielen ist eine Mulde in den Schaft geschliffen, in die die Wange gedrückt wird.
    Der Abzug besteht aus einem stabilen Buchenholzbügel und einer drehbar gelagerten Nuß. Der Abzug ist so geformt, dass man die Armbrust auch in gespannten und geladenem Zustand ablegen kann, ohne dass sich der Schuß löst. Die Kontaktstellen zwischen Nuss und Abzug sind mit Metall verstärkt, damit die Sehne sicher gehalten wird und der Schußsich nicht zu leicht löst und dass das auch so bleibt.
    Der eingelegt Pfeil liegt vorne in einer Nut und wird hinten durch einen stählernen Bügel nieder gehalten, so dass er sicher liegt und nicht leicht herausfällt.
    Außerdem liegt der Pfeil direkt an der Sehne an, die Nuss hat in der Mitte eine Nut. So wird der Pfeil von Beginn an gleichmäßig beschleunigt und bekommt keinen Stoß, was zu einem ungenauen Schuß führen kann.

    Mit dabei sind 10 Polsterpfeile und 5 Reserveschäfte, falls im Eifer des Gefächts mal was zerbricht.
    Die Pfeile sind etwa 57cm lang, deutlich länger als die Standardarmbrustpfeile. Damit fliegen sie sehr viel ruhiger und genauer.

    Getragen werden die Pfeile in einem Köcher an der Hüfte. Das hat den Vorteil, dass man im Gebüsch nicht an Ästen hängenbleibt oder anderen die Augen auspiekst :-)
    Der Köcher entstammt ebenfalls der Marke Eigenbau und wurde aus einem dicken schwarzen Leinenstoff (Markisenstoff) genäht. Damit die Öffnung nicht zusammenfällt und die Pfeile gut und vor allem schnell zugänglich sind, habe ich den Rand mit 3mm Leder verstärkt. Der Köcher wird mit einer Schlaufe aus geflochtenen Lederschnüren am Gürtel befestigt und mit einer Hornspitze gesichert. So könnt ihr ihn einfach und bequem ablegen, ohne den Gürtel zu öffnen.
    Er ist unten deutlich weiter als oben, so dass die 10 Spitzen ausreichend Platz haben und er ist so lang, dass die Pfeile vollständig hinein passen. So verliert ihr auch beim Rennen garantiert keine Pfeile!
    Desweiteren ist im Köcher eine Geheimtasche eingenäht - dort hatte ich immer eine Ersatzsehne, falls mir meine mal "durchgeschnitten" wurde, um die Waffe unwirksam zu machen.
    Die Ersatzsehne ist auch noch mit dabei.

    Zum Spannen und um eine gute Show zu machen, habe ich noch ein Spannseil gebaut. Das Ende, das auf den Schaft gesetzt wird, besteht aus 6mm starkem Leder. Die Schlaufen der Spannseile sind sauber gespleißt. Die Haken werden in die Sehne gehängt und die Nuss muss mit der geraden Fläche senkrecht zum Schaft ausgerichtet sein - genau wie beim historischen Originale. Wenn die Sehne mit den Spannseilen über die Nuss gezogen wird, dreht sie sich, rastet ein und die Sehne hängt sicher in der Nuss fest.

    Meine Preisvorstellung für das gesamte Paket liegt bei 300 Euro.
    Ich wohne in 14163 Berlin, würde alles aber für 15,- auch versenden.

    Also denn, mehr fällt mir nicht mehr ein, falls ihr trotzdem noch Fragen habe, beantworte ist sie natürlich gerne.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    MightyMaexn
    MightyMaexn ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    39
    Beiträge
    4
    hier noch mehr Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    MightyMaexn
    MightyMaexn ist offline
    Grünschnabel

    Alter
    39
    Beiträge
    4
    und der Rest...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    bogenschütze
    bogenschütze ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von bogenschütze

    Beiträge
    144
    Ich werde sie nicht kaufen, aber ich finde deine Armbrust echt gelungen! Daumen hoch!
    Gruß, Bogenschütze

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de