Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Balista

  1. #11
    Rakin (Archiv)
    Rakin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rakin (Archiv)

    Beiträge
    395
    Als einen Waffenschein wirst du dafür nicht brauchen da kann ich dich beruhigen.

    Ambrüste sowie Bögen sind in unserem Waffengesetz nicht erwähnt.

    Es sei den du hast vor das Geschoss durch einen Lauf zu feuern dann verstößt du gegen das Waffengesetz.

    Wenn nicht... Viel spaß mit den 200Lbs

  2. #12
    Grimbart (Archiv)
    Grimbart (Archiv) ist offline
    Grünschnabel

    Beiträge
    11
    Machs doch wie die Alten Römer, die haben ihre Zugkraft aus Torsionsbündeln geholt. Der Vorteil ist, dass man die Wurfarme immer dann, wenn das Gerät in der Garage steht, ganz einfach entlasten kann, sowie zum Spannen die Sehne nur locker in die Nuten einlegen kann,und mit hebeln, die Bündel spannen.
    An Gondor! An Minas Tirith!

    "Ich stellâ?? mir grade vor,
    ich schneide dir ein Ohr..... ab.
    Ach was, papperlapapp.
    Ich schneide beide ab."
    -Bodo Wartke

  3. #13
    Heinrich von Heckenwalde (Archiv)
    Heinrich von Heckenwalde (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Heinrich von Heckenwalde (Archiv)

    Beiträge
    31
    Ich habe auch vor, mir eine Ballista zu bauen. Allerdings werde ich für die Wurfarme gespalteten Bambus verwenden (Damit kann man wunderbar die Zugkraft einstellen, indem man ihn dünner schleift).
    Als Munition habe ich keine Pfeile vorgesehen (ist mir zu riskant, die selber zu bauen. Ein einziger Produktionsfehler und du kannst den Pfeil aus deinen Opfer ziehen, egal bei welcher Zugkraft), sondern "Steine" aus Schaumstoff mit Latex-Überzug. Als Gewicht habe ich vor, kleine Sandsäckchen in die Mitte einzubauen, mit entsprechender Polsterung darum, versteht sich.
    Was wäre ein Leben ohne zu hoch gesteckte Ziele? - Armselig, oder?

  4. #14
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    @Rakin, wie gesagt, ein bekannter hat durch seine 'Armbrust ein Ding wegen Waffenbesitz dranbekommen.

    @Temugien
    100 sind immrenoch verdammt viel, aber ist schon besser. aber wie gasagt, du solltest die Kosten-Nutzen-Rechnung vorher genau machen.

    @Vaduil
    Die Idee mit den Steinkugeln ist nicht schlecht, wurde auch von anderen für meinen Katapultvorschlag empfohlen.
    An wieviel Pfund hast du gedacht?

  5. #15
    Rakin (Archiv)
    Rakin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rakin (Archiv)

    Beiträge
    395
    @Fetatau Murkser

    Sorry aber das kann so nicht sein.

    Eine Armbrust fällt nicht unter das Waffengesetz egal wieviel Lbs sie hat. Wenn ich am Montag an meine Gesetzes texte komme schreib ich ein Zitat rein.

    Das lägt nämlich darin das eine Armbrust im Sinne Des Waffengesetzes keine Schusswaffe ist. (klingt komisch is aber so)

    Da ihr das Merkmale "Lauf" fehlt.

    Deswegen kann er das ding bauen.

    Aber es ist möglich dass sie deinen kumpel wegen was anderem dranbekommen haben.

    Wo war er damit denn?

    Wahrscheinlich haben sie in ihm eine Gefahr für die Öffentliche Sicherheit und Ordnung gesehen. :grinz:

  6. #16
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    naja, soweit wie ich weiß hat er mit ner alten Trabifeder-Armbrust ne SCheune durchschossen...
    Mir hat er erzählt das wegen der Armbrust was wegen Waffenbesitz dran bekommen hat.
    ich hab die gesetzestexe nie gelesen(würd ich eh net verstehn) aber wenn er mir sowas erzählt glaub ich ihm das.... aber stell das Zitat mal rein. bin neugierig.

  7. #17
    Rakin (Archiv)
    Rakin (Archiv) ist offline
    Erfahrener User Avatar von Rakin (Archiv)

    Beiträge
    395
    So habs

    Also wie ich gesagt hab die armbrust ist im sinne des Waffengesetzes nicht als schusswaffe erfasst.

    Die einzige Beschränkung die besteht ist, dass er mindestens 18 Jahre zum Führen sein muss. Und das schiessen ist nur an bestimmten stellen erlaubt aber dann hat ich kein bock mehr zum lesen.

    Ein scheunentor ?!

    Na da brat mir doch einer....

    Der hatt dann wohl wumms drauf

    Also ab 18 kannste auch 1t zuggewicht draufhaun musst halt nen kleinwagen zum spannen dabei haben

  8. #18
    Heinrich von Heckenwalde (Archiv)
    Heinrich von Heckenwalde (Archiv) ist offline
    Grünschnabel Avatar von Heinrich von Heckenwalde (Archiv)

    Beiträge
    31
    @Fetatau Murkser: Ich werde die Zugkraft an die Reichweite anpassen. Ich habe auch vor, sie austauschbar zu machen. Für balistische Schüsse eine stärkere und für direkte eine schwächere. Aber ich denke, so um die 40-50 Pfund werde ich schon brauchen.
    Was wäre ein Leben ohne zu hoch gesteckte Ziele? - Armselig, oder?

  9. #19
    Fetatau Murkser (Archiv)
    Fetatau Murkser (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    196
    40-50 Pfund sind schon recht ordenlich. Ich mein für 'Echte' Armbrüste lächerlich, aber für einen Nachbau denk ich reicht das dicke.
    Aber ich glaube nicht, das du damit bei irgendeiner LARP oder Reenectment-Veranstaltung zugelassen wirst.

    Aber ich hoffe, du kansnt das Risiko einschätzen, was mit einer solchen Waffe verbunden ist und entsprechend vorbeugen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de