Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192

    Suchtpotential

    Anlässlich des Reports in der letzten Gamestar möchte ich fragen, wie ihr hier zum Thema Computerspiele und Sucht steht, was ja besonders mit WoW in Verbindung gebracht wird.

    Also haltet ihr Computerspielsucht für eine ernsthafte Bedrohung für unsere Jugend? Ist Computerspielsucht auf ein Niveau mit Alkohol- und Drogenabhängigkeit zu stellen ?
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

  2. #2
    Kerith (Archiv)
    Kerith (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Kerith (Archiv)

    Beiträge
    91
    auf jeden Fall.. Sucht ist Sucht, egal was...
    Drogen & Alk, Spiele, Kasino, Rauchen, Freundin, kleine dusslige Metallmännchen...

    Ob es nu eine wirkliche "Bedrohung" ist, bleibt dahingestellt... Bedrohung kann für geistig (oder besser willentlich) Schwache schlicht alles sein. Die Volkshetze die auf die Spiele geht halt ich selbst zwar für überflüssig, aber das Thema Sucht möcht ich net abstreiten.

  3. #3
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Also ich denke das ein geistig gesunder Jugendlicher der aus einem "normalem" - sprich geregeltem Umfeld kommt und Freunde hat die auch andere sehen weder Computersüchtig wird noch Leute mit einer Pistole niederschiesst obwohl er eine Schrotflinte hat.

    Sicher manche Computerspiele insbesondere MMORPGs (Massive Multiplayer Online Roleplaying Games) haben einen immensen Wiederspielwert und führen vllt zu nicht gemachten oder vernachlässigten Hausaufgaben aber das mit Drogen oder Alkoholsucht zu vergleichen ist imho total absurd.
    Das sorgt unter umständen zu 1-2 Monaten schlechteren Noten als gewöhnlich aber es richtet auf Dauer keine massiven Schäden am Geist oder Gesundheit an und ist nicht Kriminell.

    Dieses ganze Gerede über PC Spiele ist Hirnrissig weil vorkommende Extremfälle (Amokläufe etc) vollkommen aus dem zusammenhang gerissen werden und die Personen die es meistens schuld sind (Eltern) in Frieden gelassen werden weil PC Spiele ja ein sooo leicht zu gebrauchender Sündenbock sind.

    Ich zock seid ich 6 Jahre alt bin regelmässig irgendwas und ehrlich gesagt ohne manche Games (insbesondere importierte RPGs) hätte ich heute wohl kaum so ein gutes Englisch.

    P.S Ich möchte noch anmerken das ich World of Warcraft - oder wie ich es gerne nenne World of Wankers für den grössten und zu unrecht gepriesenen Erguss von geistiger Hirnwichse halte der mir seid langem untergekommen ist.
    ABER das ist meine Meinung wenns euch Spass macht freut mich das echt für euch
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  4. #4
    Daria (Archiv)
    Daria (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    270
    Ich spiel super gerne WOW und ich denke schon das es in einer Art süchtig machen kann... aaaber.. ich denke auch wir sind alle soweit erwachsen um einschätzen zu können was wichtig ist und was nicht... mein RL kommt deswegen auf keinen Fall zu kurz

  5. #5
    Calandryll (Archiv)
    Calandryll (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calandryll (Archiv)

    Beiträge
    197
    Suchtgefahr birgt sovieles, larp z.b. auch

    aber Computerspiele sind für einige Jugendliche sicher ein Suchtfaktor udn das ist der Grund warum sie so im Mittelpunkt stehen.

    Ich denke ein "normaler" Jugendlicher oder auch Erwachsener, wird davon nicht süchtig, falls er ein halbwegs gutes Leben hat (Freunde, Soziales Netz etc)

    Zum Thema WoW sag ich mal, Guild Wars is eh besser :aetsch:
    Jeder strebt nach Wissen,
    Jeder strebt nach Macht,
    Jeder strebt nach Reichtum,
    doch im Frieden liegt die Kraft.

    Bylas den Karynth an seinen ehmaligen
    Schüler Calandryll

  6. #6
    Kerith (Archiv)
    Kerith (Archiv) ist offline
    Neuling Avatar von Kerith (Archiv)

    Beiträge
    91
    Original von Calandryll
    Zum Thema WoW sag ich mal, Guild Wars is eh besser :aetsch:
    *hüst* zum thema eigene Meinung müssen wir uns wohl net unterhalten...
    aber; ich spiel ein Spiel meist, weil mich die geschichte vom Hocker reisst.. und ich schätze nicht, dass guildwars da auf ne 15jährige Hintergrundgeschichte zurückblicken kann....
    naja.. b.t.t....

  7. #7
    Meldron (Archiv)
    Meldron (Archiv) ist offline
    Erfahrener User

    Beiträge
    321
    Naja ich halt mich da an FFXI(Final Fantasy 11 für die armen verirrten unwissenden Schaafe)

    +1
    Nur weil man etwas lange spielt heisst das noch lange nicht das man es auch gut spielt.

    Lauft nicht weg, sonst sterbt Ihr müde!


    LARP zero - Ohne DragonSys , so wie es sein sollte.

  8. #8
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    Dazu kann ich auch nur sagen, dass diese Sprüche in der Presse (die sich in dem Falle dann selbst als "die Öffentlichkeit" sieht), die alle nach "Computerspiele sind böse" klingen absoluter Nonsens, gehalt- und rückhaltslos sind. Da könnte man ja alles möglichs verbieten, zum Beispiel Schützenvereine (nein, ich will keine Schützenvereine verbieten).
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

  9. #9
    Calandryll (Archiv)
    Calandryll (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber Avatar von Calandryll (Archiv)

    Beiträge
    197
    Hi

    natürlich ist das zu Guild Wars nur meine bescheidene Meinung und war nicht wirklich ernst gemeint .
    Hab selber ein Jahr lang WoW gespielt aber die Geschichte fesselt mich in WoW nicht so wie in Guild Wars mit richtigen Videos etc.
    Außerdem gefällt mir das Spielprinzip besser...

    aber genug Off Topic, denn letztendlich hat jedes Spiel Suchtpotenzial

    gruss
    Calan
    Jeder strebt nach Wissen,
    Jeder strebt nach Macht,
    Jeder strebt nach Reichtum,
    doch im Frieden liegt die Kraft.

    Bylas den Karynth an seinen ehmaligen
    Schüler Calandryll

  10. #10
    Accolon (Archiv)
    Accolon (Archiv) ist offline
    Gelegenheitsschreiber

    Beiträge
    192
    Original von Calandryll

    aber genug Off Topic, denn letztendlich hat jedes Spiel Suchtpotenzial

    gruss
    Calan

    eben. und deshalb hängt es auch immer vom Individuum Mensch ab, ob nun eine Suchtgefahr besteht oder nicht.

    Oder ist die Gefahr euere Meinung nach bei MMORPGs größer?
    "Wer nichts weiß, muss alles glauben" - Marie von Ebner-Eschenbach

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
  • BB-Code ist an.
  • Smileys sind an.
  • [IMG] Code ist an.
  • [VIDEO] Code ist an.
  • HTML-Code ist an.
(c) mit Unterstützung von Trollfelsen.de